You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Newnigma2. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sparksofinsanity

Unregistered

1

Saturday, January 28th 2012, 8:36pm

Dreambox und WLAN

Bei den meisten Enigma2 Boxen kann man Wireless LAN mit einem USB-Stick nachrüsten.
Mit dem USB Hardware Mod ist das auch bei der DM500HD möglich.

Jedoch kann man nicht einen x-beliebigen WiFi Stick verwenden es müssen auch die nötigen Treiber dafür vorhanden sein.
Es sind aber diverse Sticks direkt von DMM im Handel erhältlich , bei diesen ist somit der Support auch sichergestellt.

Wenn ihr einen anderen Stick verwenden möchtet dann müsst ihr erst mal wissen mit welchem Chipsatz dieser bestückt ist, die erforderlichen Informationen kann man aus der /proc/bus/usb/devices auslesen:

Source code

1
cat /proc/bus/usb/devices


Schwarzer 802.11b/g/n Stick

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
T:  Bus=01 Lev=02 Prnt=02 Port=00 Cnt=01 Dev#=  6 Spd=480 MxCh= 0
D:  Ver= 2.00 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS=64 #Cfgs=  1
P:  Vendor=0bda ProdID=8172 Rev= 2.00
S:  Manufacturer=Manufacturer Realtek 
S:  Product=RTL8191S WLAN Adapter 
S:  SerialNumber=00e04c000001
C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=80 MxPwr=500mA
I:  If#= 0 Alt= 0 #EPs= 4 Cls=ff(vend.) Sub=ff Prot=ff Driver=r871x_usb_drv
E:  Ad=83(I) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=0ms

Es handelt sich also um ein Realtek RTL8191SU:

144.4Mbps receive PHY rate and 72.2Mbps transmit PHY rate using 20MHz bandwidth
300Mbps receive PHY rate and 150Mbps transmit PHY rate using 40MHz bandwidth

Der benötigte Treiber ist der r8712u, falls dieser nicht installiert ist:

Source code

1
2
opkg update
opkg install r8712u

Ist der Stick angeschlossen so wird das benötigte Modul beim booten automatisch geladen, manuell geht es so:

Source code

1
modprobe 8712u.ko


Weißer 802.11b/g/n Nano Stick

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
T:  Bus=01 Lev=02 Prnt=02 Port=00 Cnt=01 Dev#=  7 Spd=480 MxCh= 0
D:  Ver= 2.00 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS=64 #Cfgs=  1
P:  Vendor=07b8 ProdID=8188 Rev= 2.00
S:  Manufacturer=Manufacturer Realtek 
S:  Product=RTL8188S WLAN Adapter 
S:  SerialNumber=00e04c000001
C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=80 MxPwr=500mA
I:  If#= 0 Alt= 0 #EPs= 4 Cls=ff(vend.) Sub=ff Prot=ff Driver=r871x_usb_drv
E:  Ad=83(I) Atr=02(Bulk) MxPS= 512 Ivl=0ms

Der Stick eignet sich besonders gut für die dm7020hd/dm8000 da er sich am Front-USB hinter der Klappe verstecken lässt.
Es handelt sich also um ein Realtek RTL8188SU:

72.2Mbps receive PHY rate and 72.2Mbps transmit PHY rate using 20MHz bandwidth
150Mbps receive PHY rate and 150Mbps transmit PHY rate using 40MHz bandwidth

Der benötigte Treiber ist der r8712u, falls dieser nicht installiert ist:

Source code

1
2
opkg update
opkg install r8712u

Ist der Stick angeschlossen so wird das benötigte Modul beim booten automatisch geladen, manuell geht es so:

Source code

1
modprobe 8712u.ko


Nachdem ihr nun die Box oder Enigma2 neu gestartet habt sollte der zusätzliche NIC (Network interface controller) in den Netzwerkeinstellungen erscheinen: "Menü > Einstellungen > System > Netzwerk"

Die Sticks funktionieren bei mir mit allen gängigen Verschlüsselung (WEP, WPA Personal , WPA2 Personal, mit TKIP und AES) und auch mit deaktivierten WLAN-SSID Broadcasting (versteckten WLAN).

Es gibt aber bei einigen Routern anscheinend Probleme mit der Verschlüsselung und mit versteckten Netzwerken deshalb deaktiviert diese Funktionen wenn keine Verbindung hergestellt werden kann.

Weitere verfügbare Treiber und unterstützte Chipsätze:

Realtek RTL8192SU - 802.11b/g/n - ( opkg update && opkg install r8712u )
Ralink RT8070/RT3070/RT3370 - 802.11a/b/g/n - ( opkg update && opkg install rt3070 )
Ralink RT73 - 802.11a/b/g - ( opkg update && opkg install wlan-rt73 )
Zydas ZD1211 - 802.11a/b/g - ( opkg update && opkg install zd1211b )

Die Enigma2 Komponente heißt task-opendreambox-wlan und ist in den Images bereits vorinstalliert (außer dm500hd)

Der Preis für die abgebildeten WLAN-Sticks liegt bei ~25€ inklusive Versand.
Ich denke das ist durchaus akzeptabel und eine "sichere" Lösung.

Bei Sticks von anderen Herstellern ist das mehr oder weniger ein Glücksspiel, da es von den Sticks mehrere Revisionen mit unterschiedlichen Chipsätzen gibt (wie zbsp bei Linksys, dlink) deshalb wird eine Auflistung auch kaum Sinn machen.

Ab OE2.0

Bei den Boxen DM500HD, DM800SE, DM7020HD und DM8000 kommt ein neuerer Kernel zum Einsatz und der Name der benötigten Treiber hat sich wie folgt geändert.

kernel-module-carl9170
kernel-module-rt2800usb
kernel-module-rt73usb
kernel-module-r8712u
kernel-module-zd1211rw
r8192c

Bei der älteren DM800 kommt nach wie vor der Kernel 2.6.18 zum Einsatz und der Name der Pakete lautet wie folgt:

rt3070
r8712u
wlan-rt73
zd1211b
r8192c

Rate this thread