Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

  • Probleme mit dem Rescue Loader

    Fred Bogus Trumper - - One

    Post

    Ich tippe zu groß für das WebIf bzw. für den RAM ... Was hast du denn da in den Flash gepackt? welches Dateiformat hat das backup? tar.xz? Meine backup.tar.xz meiner dm9x0 sind gerade mal 125MB groß, unkomprimiert etwa 950MB used im flash Wenn dein tar.xz wirklich über 1 GB hat, solltest du möglichst den Flash aufräumen, da haben sich sicher ein paar Aufnahmen in den Flash geschummelt. IMHO 2 Möglichkeiten: 1.) neu flashen und alles neu einrichten 2.) auf der Box das .tar.xz manuell auf eine USB…

  • Probleme mit dem Rescue Loader

    Fred Bogus Trumper - - One

    Post

    wie groß ist das backup?

  • @goliath deine /home/micha/.ssh/config am ubuntu Rechner könnte so aussehen Source Code (6 lines) dann einfach mit ssh dm900 (ohne su oder sudo) verbinden

  • das hat nichts mit der authorized_keys zu tun - das hatte ich inital verwechselt, weil ich mich vom "ssh-rsa auf enigma² erstellen" auf die falsche Fährte leiten lies ssh am ubuntu verweigert den zugriff auf den dropbear client weil rsa disabled wurde forum.manjaro.org/t/unable-to-negotiate-with-ssh/87091/3 openssh.com/txt/release-8.8 unter "Potentially-incompatible changes" ist der workaround in meinem letzen Beitrag zu finden Quote: “Incompatibility is more likely when connecting to older SSHi…

  • ich glaube die uralte Dropbear Version auf der Box macht da die troubles. der beschriebene Weg ermöglichlicht einen ssh login ohne password nur mit dem rsa Schlüssel Ich vermute die untuntuversion lässt kein Verbindung zu, weil der rsa host key der dropbear Version auf der Box zu alt ist bzw. rsa von der ubuntu ssh Version nicht mehr supported wird versuch mal folgendes - notfalls den hostnamen dm900 durch die IP ersetzen ssh -o HostKeyAlgorithms=+ssh-rsa root@dm900 oder ssh -i rsa_id root@dm900…

  • du kannst unter ubuntu einen rsa key auf der commandline erstellen und den dazugehörigen public key zur .ssh/authorized_keys auf der Box hinzufügen der Ordner .ssh und die Datei authorized_keys muss manuell erstellt werden

  • wo wird die remote aufnahme gespeichert? (Standardaufnahmepfad) Man kann die Remote Timer so konfigurieren, dass sie entweder auf der Serverbox oder auf der Clientbox gespeichert werden 100%ig ein Einstellungsproblem

  • u.U. schon mit der nfiextract.py und aktuellem kernel auf der dm7020hd müsste man das .nfi auf die hdd oder gleich direkt auf den Stick extrahieren können allerdings empfiehlt es sich, vorher den Stick für den USB Boot einzurichten: FAT Partiton erstellen, ext4 Partion erstellen etc. dann das backup auf die ext4 partiton extrahieren und im BIOS der dm7020 die Box für den USB Boot einrichten lässt sich alles manuell machen, sofern man die nfiextract.py noch irgendwo findet im Release Thread wurde…

  • Wann tritt der Fehler auf? Beim Flashen des Backups? Was meinst du mit Sicherung? Ein komplettes Images Backup oder eine Sicherung der Einstellungen/Plugins? Wenn die Box wg. des UBIFS Error nicht mehr bootet wirst du vermutlich auch nicht mehr auf den Flash zugreifen können, wenn du von USB gebootet bist. Wenn das Dateisystem hinüber ist, ist es egal wie du drauf zugreifst. Dh. wenn du kein aktuelles flashbares Backup zur Verfügung hast, musst du komplett neu flashen

  • Deshalb meinte ich ja ein neues Windowsprofil zu erstellen. Leg einen neuen Windows User an und versuch es mit dem neuen, sauberen Windows Profil. Wenn es mit dem klappt kannst du ja einfach die Daten aus deinem alten Profil kopieren. Das geht um einiges schneller als Windows neu zu installieren - wobei das von Zeit zu Zeit keine schlechte Idee ist ...

  • im Zweifelsfall mal ein neues windows profil bzw neuen windows user erstellen und mit dem testen ein zugemülltes Windows Userprofil kann ganz schön zickig werden ...

  • welchen Browser verwendest du? Firefox -> Einstellungen -> Downloads -> Immer fragen wo gepeichert werden soll dann kommt die Frage beim Stream Start: Speichern oder "öffnen mit" - wenn man öffnen wählt kann man die Application auswählen und/oder als standard festlegen alternativ eine m3u am Desktop speichern oder eine leere text datei erstellen und in x.m3u umbenennen rechtslick - öffnen mit - Programm wählen - Programm aussuchen -> immer dieses Programm für diesen Dateityp verwenden alternativ…

  • welches Wiki?

  • du hast wohl "nur vergessen" die emm durchzulassen die Karte am Leben hält ... gbox - richtig?

  • turn off outostandby after inactivity of x hours (settings)

  • dBackup

    Fred Bogus Trumper - - Plugins

    Post

    Warum pfeift ihr nicht einfach auf das Schadcodegefrickel? Es gibt genügend alternativen wie NN² Backup, Backup über den Rescue Loader, manuelles Backup in der Konsole. Das Sofaflashen ist vielleicht nice to have, aber IMHO kein must have ...

  • scheinbar gibt es das plugin nicht mehr am feed ich glaube mit dem Dreamexplorer kann man auch Scripts ausführen, aber da kann sicher ein anderer weiterhelfen zur Not kann man auch ein kleines Plugin selber basteln, das den OS command ausführt einen simple code für so ein plugin müsste ich hier noch rumliegen haben

  • Quote from Gundo: “Ich habe leider statt "ether-wake" nur "etherwake" in die Konsole eingegeben. Sonst hätte ich gemerkt das es schon installiert war. ” Ich habe mir angewöhnt erstmal die busybox commands anzusehen, wenn ich nach einem Befehl suche vor allem bei embedded systems, da wird einiges in die busybox gepackt um Speicherplatz zu sparen Source Code (38 lines) Source Code (13 lines)

  • das funtioniert mit boardmitteln im Grunde reicht es ein script in /usr/script abzulegen und und dann mit dem script execute plugin oder dream explorer etc. auszuführen /usr/script/wakeup_mydevicexy.sh Shell-Script (5 lines) ether-wake ist in der busybox enthalten, muss also nicht extra installiert werden

  • das wollte ich wissen ob mit fdisk im rescue loader /dev/dreambox-rootfs gelistet wird ich wusste es auch nicht