Search Results

Search results 1-20 of 152.

  • Leider beschreibst Du überhaupt nicht, was genau Du da machst bzw. versuchst. Du kannst eigentlich auch nicht "mal eben" Boxen abschießen (wie Du es nennst). Nur weil was nicht klappt, muss man die nicht dauernd neu aufsetzen. Aber ohne eine Fehlerbeschreibung (mit "irgendwas haut nicht hin") kann Dir niemand helfen.

  • What is a DM800c? No clone support here!

  • Du kannst den Stick deiner Wahl benutzen. Der Lite ist auch völlig OK. Und nein - es ist kein Prime Abo für den Fire TV nötig. Quote: “eleganter wäre es mit dem Panasonic direkt, aber solche App's gibt es leider wohl nicht. ” Ja, gibt es nur für Android TV und Fire TV. Du brauchst kein e2remote - mit der App hast Du praktisch eine 2 . Dreambox. Die Steuerung für die App läuft über die FireTV Fernbedienung. Einzige Voraussetzung: Der FireTV und die Box müssen sich im Netzwerk "sehen". Die App gre…

  • Ich würde mir (grad ist PrimeDay) eine FireTV für unter 25,-€ anschaffen und dann den DreamPlayer (dream Player for Android TV – Apps bei Google Play) installieren. Das Teil ist einfach klasse. Praktisch eine 2. Dreambox für 30,-€

  • Quote: “Nur braucht dieser tatsächlich eine Minute, um die Datei zu öffnen. Daher total unbrauchbar für mich. ” Das hattest Du doch schon mal. Ich kann Dir auch nicht sagen, was Du da bei Dir veranstaltest. Bei mir brauchts ca. 5 Sekunden um initial VLC zu starten, wenn ich im WebIF den Stream anklicke. Und das auf einem recht lahmen Laptop. Danach ohne weitere Verzögerung, wenn ich per WebIF umschalte. Vielleicht mal Windows neu "from scratch" installieren?

  • Es ist völlig egal, welcher Mediaplayer oder was auch immer benutzt wird, um auf ein Netzwerkmount zuzugreifen. Siehst Du ja auch am Fehler, wenn aufgenommen werden soll. Nichts davon (also Mediaplayer oder Aufnahmefunktion) hat was mit der SMB Version zu tun. Das ist Sache des Betriebssystems, die Netzfreigabe zu mounten. Entweder der Mount ist vorhanden oder nicht. Und mal so nebenbei: Kaum jemand verwendet den Mediaplayer. Schau Dir mal AMS (Advanced Movie Selection) oder EMC (Enhanced Movie …

  • Beginner Fragen

    AlBundy001 - - Allgemeine Fragen

    Post

    Ich hab's anders verstanden. Denn wie sollte man per HDMI-in was überspielen können? Aber ich weiß was Du meinst - das Kopieren der Sky-Platte an sich auf die Box geht natürlich nicht "mal so". Wobei - ich bin kein Sky Kunde und weiß nicht, ob man mit irgendwelchen Tricks an die Daten der Festplatte(n) der Sky Boxen kommen kann, wenn man diese ausbaut, an einen PC hängt usw... Aber ohne Antwort vom TE nur Spekulation.

  • Beginner Fragen

    AlBundy001 - - Allgemeine Fragen

    Post

    Zu 1. HDMI in ist HDMI in. Egal mit welchem Image. Aber Spaß macht das sicher nicht. Wie viel Filme schweben Dir vor? Das geht ja nur in Echtzeit. Wie das Ergebnis (Qualität) ist kann ich aber nicht sagen - hab nie gemacht. Ich hatte nur mal einen FireTV am HDMI-in und dann was damit aufgenommen. Genau 1 Mal zum Testen wegen "Machbarkeitsstudie". Dann nie wieder. War mir zu umständlich.

  • Dreambox TWO Auslieferungszustand

    AlBundy001 - - Two

    Post

    Hä? 1. /data ist immer da. Das muss man nicht mounten. 2. Du hast doch selbst das Verzeichnis benannt. Woher hast Du dann diese Information? Raff ich nicht. Und ja, mein Kommando ist via telnet Session einzugeben. Was sagt denn das Kommando in einer telnet Session? Source Code (1 line)

  • Dreambox TWO Auslieferungszustand

    AlBundy001 - - Two

    Post

    Source Code (1 line)

  • Netzlaufwerk auf Qnap mounten

    AlBundy001 - - DM920UHD

    Post

    Na, super das Du es geschafft hast. "Eigentlich" ist es ja sehr einfach. Kann aber verstehen, wenn man da als "Anfänger" seine Probleme hat. Lass es auf NFS. CIFS braucht unter Linux deutlich mehr CPU als NFS. Man merkt es vielleicht nicht, da die neueren Boxen genug CPU Power haben - aber sinnlos verschwenden muss man es ja auch nicht. @koepi : Normalerweise sollte man die Einträge in der fstab bei den NFS Optionen einfach auf "defaults,nofail" lassen. Meiner Erfahrung nach (sind auch schon übe…

  • Netzlaufwerk auf Qnap mounten

    AlBundy001 - - DM920UHD

    Post

    Ja - da ist kein NFS Server aktiv. Ich habe kein QNAP - aber das sollte doch zu finden sein. Lies das Handbuch. Man kann einen ähnlichen Test für SMB/CIFS machen. Der Server hört auf Port 445 und 139. nc 192.168.7.105 445 nc 192.168.7.105 139 Wenn nix kommt, dann ist Verbindung OK. Dann einfach mit CRTL-C abbrechen. Das "nc" Tools auf der Box ist leider nicht sehr gesprächig. Gegenprobe auf einem nicht vorhandenem Port wie z.B. 138 bringt dann: Source Code (3 lines)

  • Netzlaufwerk auf Qnap mounten

    AlBundy001 - - DM920UHD

    Post

    Du bist ABSOLUT sicher, dass Dein NAS die IP 192.168.7.105 hat? Was sagt dieses Kommando (auf der Box ausgeführt)? Source Code (1 line)Wenn ich das z.B. auf die IP meines Routers (FritzBox) ausführe, dann bekomme ich genau das gleiche Zeugs (Connection refused), da dort ja gar kein NFS Serverdienst läuft. Ich geh mal davon aus, dass die Box und das NAS im gleichen Netzwerk sind.

  • telnet Login funktioniert nicht

    AlBundy001 - - DM900UHD

    Post

    Also... Das ist schon SEHR seltsam. Wenn da ne Firewall oder sonst was blockieren würde, dann würde das ja nicht erst NACH der Passworteingabe zu dem Problem führen, Entweder man kommt zum Port (23 für telnet oder 22 für ssh) oder eben nicht. @pelzi: Das muss mal gar nicht als Administrator gestartet werden. @frani360: Hast Du per putty auch mal beides - also telnet und ssh - probiert? Ich würde mal - mach vorher ein Backup - das Image komplett neu flashen. Nix installieren. Dann wieder testen.

  • Netzlaufwerk auf Qnap mounten

    AlBundy001 - - DM920UHD

    Post

    Du sollst das nicht so in die /etc/fstab eintragen. Dafür ist das nicht gedacht. Das ist ein Kommando, was Du auf der Kommandozeile der Box ausführen sollst, um zu sehen, ob und welche Fehler eventuell auftauchen. Das hab ich doch auch geschrieben. Quote: “Dann melde dich mit telnet/ssh Session mal auf deiner Box an und versuche, das manuell zu mounten. Ohne jegliche Parameter. Das handeln Client und Server schon aus. ”

  • telnet Login funktioniert nicht

    AlBundy001 - - DM900UHD

    Post

    Mit welchem Terminal Tool? putty? Mit welchem Protokoll? ssh? telnet? Screenshots würden helfen.

  • Quote from achim: “Keiner einen Tip für mich? ” Hab ich: Mehr Infos! Was bedeutet : "Ich habe jetzt zwei Boxen miteinander vernetzt"? Wie machst Du das : "aber irgendwie bekomme ich wenn ich von einer Box zur anderen Box einen Timer erstellen möchte"? Welches Plugin? Welche Boxen? Welches Image? Wie wäre es mit Screenshots?

  • Netzlaufwerk auf Qnap mounten

    AlBundy001 - - DM920UHD

    Post

    Deine v.x Versionen sind doch bezogen auf SMB/CIFS. Eine Linux Box mag aber gerne NFS. SMB/CIFS geht natürlich auch. Poste bitte mal deine Freigabe Einstellungen der QNAP für das Verzeichnis, was Du auf der Box mounten willst. Für NFS sollte dort einfach die IP-Range deines Heimnetzwerks freigegeben sein. In deinem Beispiel dann wohl 192.168.7.0/24 oder die IP deiner Box "only" 192.168.7.x/32 Dann melde dich mit telnet/ssh Session mal auf deiner Box an und versuche, das manuell zu mounten. Ohne …

  • Keine Ahnung, was Du da immer anstellst. Ich habe seit Jahren 0 Probleme mit VLC und Firefox/Edge/Chrome etc, um via Webinterface den Stream automatisch zu starten. Vielleicht solltest Du die Frage in einem entsprechenden Firefox Forum stellen? Wenn ich bei Google diese Suche eingebe "firefox download automatisch öffnen" dann bekomme ich u.a. dies hier als 1. Treffer: Einstellen, was Firefox tun soll, wenn eine Datei angeklickt oder heruntergeladen wird | Hilfe zu Firefox (mozilla.org) Das ist n…

  • Quote: “Direkt mit der Box hat die Antenne nichts zu tun - es gibt aber viele IPTV Anbietern, wo man überhaupt keine Antenne mehr braucht. ” Ja - das ist der Unterschied zu SAT und IP. Mit IP braucht man keine Antenne oder Schüssel. Und nu??? Was soll das "aber" in dem Satz. Für KEINEN IPTV Anbieter brauchts ne Antenne. Ist ja der Sinn der Sache. Quote from DM800HD: “Das ist für mich eine von den Nachteilen, obwohl dass ich vom Beruf einen IT Ingenieur bin, fällt mir sehr schwer generell Informa…