Search Results

Search results 1-11 of 11.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Guten Morgen zusammen habe leider ein Problem mit meiner 500HD. Alle Newnigma Images (lean+normal) können normal geflasht werden. Dann kann ich noch mit der Fernbedienung den HDMI Port auswählen. Darauf folgt die Bildeinstellung und wenn ich dann "ok" drücke passiert nichts mehr. Im TV ist das Bootlogo mit Starting.... Normalerweise müßte doch jetzt das Sprach-Menü kommen, oder? Zu Testzwecken habe ich mal das Merlin Image geflasht. Dieses läuft reibungslos. Hat irgendwer ne Idee? Vielen Dank

  • Sieht irgendwer hier irgendwas verdächtiges???

  • New Bootlogo HD and Non-HD

    Volkervollgas - - Plugins

    Post

    @Wanderer Also dann möchte ich es aber auch für die 500HD Danke

  • [ 7.300000] devtmpfs: mounted [ 7.300000] Freeing unused kernel memory: 220k freed [ 8.236000] EXT4-fs (sda1): warning: maximal mount count reached, running e2f sck is recommended [ 8.251000] EXT4-fs (sda1): recovery complete [ 8.252000] EXT4-fs (sda1): mounted filesystem with ordered data mode. Opts: (null) [ 8.436000] EXT4-fs (sdb1): mounted filesystem with ordered data mode. Opts: (null) >[ 9.069000] udevd[84]: starting version 182 [ 9.462000] stb_core: module license 'Proprietary' taints ker…

  • Sorry, da zeigt sich wieder was ein Amateur ist. Ich gehe im DCC ins Telnet und dann gebe ich dmesg ein. Die nun erscheinenden Meldungen bekomme ich aber nicht in die Zwischenablage Mit dem Button "kopieren" greift er nur ein paar Zeichen....

  • Quote: “Original von sparksofinsanity Das ist dann aber schon merkwürdig wenn diese auch ohne Hub nicht erkannt werden. Am besten mal so eine Festplatte an die Box anschließen,die Box neu starten und dann schauen ob sie erkannt wurde. Oder auch mal die Festplatte im Betrieb anschließen, 5 Sekunden warten und dann auf der Konsole den Befehl dmesg ausführen.” Werde ich heute abend mal testen.... Aber grundsätzlich hat sich kein größerer Bock in meinen Überlegungen versteckt,oder? Die Box sollte al…

  • Quote: “Original von sparksofinsanity Und die Festplatten die nicht gehen haben alle ein eigenes Netzteil ?” Korrekt! Die Netzteile funzen auch alle, da die Platten kurz hochdrehen, wenn ich sie einschalte bzw. alles flüssig läuft wenn ich die Platten am PC nutze....

  • Also an einer Mehrfachsteckleiste hängt eine Funksteckdose und an dieser hängt wiederum eine Mehrfachsteckleiste. Hier hängen alle Platten dran. 4x also mit eigenem Netzteil und die eine 2,5" hängt am aktiven Hub (Y-Kabel).

  • Quote: “Original von ultra-S Aber mal eine andere Fragen... ist es nicht einfacherer alle Ext. zu verkaufen und sich dafür eine grosse neue zu leisten??? Neben bei .. die NewNigma UNSTABLE ist wirklich besser als die "ältere" 3.3.2” Tja, einfacher und eleganter wäre es schon, aber wozu funktionierende Platten, die ich einmal im Quartal brauche, wegwerfen? Hab alle platten an einer Funksteckdose hängen und kann so, wenn ich mal ins Archiv will per Fernbedienung alle zuschalten....

  • Ich kann den Hub ganz weglassen und schließe einfach eine der platten, die nicht funzen direkt hinten an der Box an und es passiert nichts... Sollte die Platte eigentlich sofort im menü Speichergeräte sichtbar sein, oder muß ich einmal rausgehen und wieder zurück ins menü oder sogar neustarten? Die Stromproblematik bei Hubs ist ja schon desöfteren hier angesprochen worden, aber ich glaube aus oben genannten Gründen nicht, dass es bei mir daran liegt... Trotzdem Danke

  • Hallo zusammen ein Kumpel hat mir freundlicherweise das USB-Kit in die Dreambox gebaut. Nun war meine Idee, dass ich alle Festplatten, die sich über die Jahre zuhause angesammelt haben, über einen aktiven Hub an der Box anschließe. Als Image habe ich das aktuellste Newnigma instable (Stand 28.01.2013) Im internen USB Port sticht ein USB-Stick zwecks squeezeout (hbbtv etc.). Die Standard-Platte ist die am ESATA Anschluß. Am Hub, der dann am hinteren USB-Port sitzt, hängen nun noch 5 weitere exter…