Unicable Einstellungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Unicable Einstellungen

      Hallo alle zusammen,

      folgendes Problem:
      Bei einem Bekannten von mir haben wir gestern eine Unicable Anlage aufgebaut.
      Grund dafür war der Umstieg von Kabel auf Sat.

      Folgende Hardware wurde verbaut:
      Kreiling KR 5-1-8 UNICABLE Multischalter
      Kreiling Quad LNB KR 440 Profi II

      Da ich nicht gleich alle Dosen austauschen will, bevor ich nicht weiß ob die Satanlage zu 100% funktioniert wollte ich direkt am Multischalter testen und einstellen.

      Meine 1. Frage:
      Geht das überhaupt, wenn ich die box direkt am ausgang vom multischalter hinhäng, oder erwartet dieser mutlischalter die in reihe geschalteten dosen?

      2. Frage:
      Bei den Tuner-Einstellungen zu Unicable, hab ich gelesen das ich mit nem Multischalter auf Unicable Matrix stellen muss und dann lediglich den Hersteller und Typ auswählen und ob Receiver 1, 2 usw....

      Doch bei dieser Einstellung kann ich den Kreiling Multischalter nicht auswählen, dieser existiert dort nicht...
      Kann man diese Einstellungen aktualisieren?
      Und wenn ich auf User-specified Einstellungen gehe, weiß ich nicht genau was ich dort alles einstellen soll...

      achja, newnigma v. 3.2

      Vielen Dank schon mal und viele Grüße
      dahuu
    • Hi,

      Entweder manuell konfigurieren oder in die unicable.xml die Kreiling-Matrix mit einfügen.

      Die unicable.xml liegt in "/usr/share/enigma2/"

      Source Code

      1. <manufacturer name="Kreiling"> <product name="KR_5-1-8" scr1="1284" scr2="1400" scr3="1516" scr4="1632" scr5="1748" scr6="1864" scr7="1980" scr8="2096"/>
      2. </manufacturer>


      Aber Du kannst z.B. auch einen anderen Multischalter auswählen, wie zb. den Telestar CR 5/1x8 oder den DCT Delta SUM518, diese verwenden alle die gleichen 8 Unicable-Frequenzen.

      Zum Betrieb direkt am Multischalter-Ausgang kann ich wenig sagen, aber eigentlich sollte das gehen.... zur Sicherheit kannst Du ja aber auch einfach eine Dose dazwischen hängen.

      Edit: Tuner-config:

      Menü -> Einstellungen -> Kanalsuche -> Tuner-Konfiguration -> Tuner auswählen
      Komfiguration -> erweitert
      Satellit -> wähle einen Satellit
      LNB -> LNB1
      Priority -> Auto
      LOF -> Unicable
      Unicable Konfiguradion -> Unicable Matrix
      Manufacturer -> Herstellername des Multischalter (wie gesagt, nimm einfach den Delta; bzw. wenn Du es schön haben möchtest, passe die unicable.xml an)
      Type -> Name des Multischlaters
      Kanal -> Einen der 8 Kanäle auswählen.

      Die Frequenzen sind eh vorgegeben durch die unicable.xml.


      LG
      Aresta
      Ich benötige kein 3D, Doppel-D reicht vollkommen :tongue:

      The post was edited 1 time, last by Aresta ().

    • super, dann werd ich das mal ausprobieren, vielen Dank.

      die schüssel auszurichten sollte dann ja auch mit dem unicable klappen...

      hab um sie grob auszurichten ein kabel vom lnb direkt an die box gesteckt ohne multischalter dazwischen, aber nicht alle programme reinbekommen.
      Das liegt schon daran das ich ohne multischalter ausgerichtet habe oder?
      Also quasi nur ein Kabel vom lnb wo zb. vertikal-lowband stand in die box, dann ist es normal das man nicht alles reinbekommt oder?

      vielen Dank nochmal und viele grüße
      dahuu
    • Huhu,

      Äh, ja :)
      ...in diesem Fall bekommst Du natürlich auch nur die Programme, welche auf dem vertikalen Lowband liegen und da sind glaube ich nicht sehr viele, bzw. auch irgendwie kaum deutsche Sender, zumindest digital nicht...

      LG
      Aresta
      Ich benötige kein 3D, Doppel-D reicht vollkommen :tongue:
    • ähh ja :D
      wusst ich doch ;)
      ich werds jetzt so machen, ich hab noch nen twin-lnb zuhause liegen, ich schließ den mal an und richte die anlage exakt aus, und dann kann ich in ruhe nochmal das mit dem unicable testen.
      sollte es nicht klappen, meld ich mich nochmal, danke nochmal für die hilfe!!
      VG
      dahuu
    • so, vielen Dank Aresta, mittleriweile funzt das.
      nun tritt aber folgendes auf:
      alles funktioniert einwandfrei,
      dann schalte ich auf einen anderen kanal
      und die meldung sender/sid nicht gefunden erscheint.
      schalte ich noch ein paar mal hin und her geht der sender wieder her.

      das tritt regelmäßig auf, also täglich, aber nicht bei jedem umschalten.

      an was liegt das?

      auch kanns passieren das ich die meldung "tunen fehlgeschlagen" bekomme...
      abhilfe schafft wieder das hin und her schalten...
      drauf ist das aktuelle NN2 image...

      viele grüße
      dahuu
    • Huhu,

      Wie hoch sind die Pegelwerte an der Box (SNR, BER(?))? Schächere Sender sind in der Regel z.B. NDR3, KiKa,...mit am stärksten sind bei mir häufig ARD/ZDF HD..., dort bitte mal die Werte ablesen und hier zum Vergleich schreiben.
      Teilweise lassen sich geringfügige Empfangsschwächen schon mit einem kleinen passiven Inline-Verstärker lösen

      - Wie ist die alte Kabelanlage genau aufgebaut gewesen?
      - Kann es vielleicht irgendwo Abzweiger/Weichen etc. geben, welche noch nicht für digital-sat ausgelegt sind?
      - An der wievielten Dose hängt zur Zeit die Dreambox - bzw. sind die etwaigen, alten Durchgangsdosen dazwischen getauscht worden?
      - Was ist die geschätze Kabellänge von der Matrix zur Dreambox?
      - Wie alt sind die verlegten Kabel, bzw. welche Schirmung weisen diese auf? Bei "ur-alten" Kabeln kann es durchaus passieren, dass Deine Matrix mit "immerhin" 8 Frequenzen diese Kabel überfordert und man auf eine 4 Frequenz Matrix ausweichen muss, welches aber eben auch die Anzahl an Endgeräten bzw. Tunern auf 4 beschränken würde.
      - sind noch weitere Receiver im Haus im Unicable-Betrieb und wenn ja, laufen diese auch garantiert auf einer anderen der 7 freien Frequenzen?

      ...mehr fällt mir auch gerade nicht ein :)

      LG
      Aresta

      PS. ...doch mir fällt doch noch etwas ein :D

      Ist die Box sauber mit dem neuesten Image installiert worden, wurde danach ein kompletter Suchlauf gestartet, wenn ja, wieviele Sender wurden auf Astra 19.2° gefunden? - oder wurden die Standardkanallisten installiert, bzw. wurden evtl. die Kanallisten mit einem Tool vom PC aus sortiert/editiert und zurück geschrieben?
      Ich benötige kein 3D, Doppel-D reicht vollkommen :tongue:

      The post was edited 1 time, last by Aresta ().

    • also ich kann dir jetzt im moment nicht alles beantworten, da ich nicht vor ort bin, aber ich versuchs:

      erstmal muss ich sagen das ich das direkt am multischalter im keller getestet habe.
      also etwaige dosen usw entfallen.
      das kabel war hier ca. 2m lang und doppeltgeschirmt.
      ich bin also direkt an den ausgang vom multischalter mit der box ran und habe getestet (wollt ich machen bevor ich das kabel abklemm)
      von dem her erübrigen sich die andren fragen, aber ich hab sie trotzdem mal beantwortet, da ich ja noch auf die dosen gehen möchte...

      EDIT zu Deinem Edit:
      Kanallisten wurden installiert, Suchlauf wurde nicht durchgeführt.

      Wie hoch sind die Pegelwerte an der Box?

      Die waren so 98%, hab die anlage ja extra nochmal mit nem single-lnb exakt ausgerichet.

      Wie ist die alte Kabelanlage genau aufgebaut gewesen?

      Also das kabel kommt von draußen in den keller rein, dort in ein kästchen und dann meine ich geht es schon in die erste dose. dosen sind in reihe geschalten, sind 6 stück. (jedoch habe ich die abschlussdose nicht gefunden, alle 6 dosen sind durchgangsdosen, das bereitet mir noch kopfzerbrechen)
      Kann es vielleicht irgendwo Abzweiger/Weichen etc. geben, welche noch nicht für digital-sat ausgelegt sind?

      das kann durchaus sein, kann mir aber niemand sagen, selbst nicht derjenige der damals die kabelanlage aufgebaut hat...

      An der wievielten Dose hängt zur Zeit die Dreambox - bzw. sind die etwaigen, alten Durchgangsdosen dazwischen getauscht worden?

      Dosen werde ich alle noch tauschen. An der wievielten sie grade hängt? kann ich auch nicht genaus sagen, kann nur sagen das es nicht die erste ist, ich vermute aber die zweite.

      Was ist die geschätze Kabellänge von der Matrix zur Dreambox?

      ich schätze ca. 10meter

      Wie alt sind die verlegten Kabel, bzw. welche Schirmung weisen diese auf?

      schirmung der in der wand verlegten kabel: drahtgeflecht und alufolie... :)

      sind noch weitere Receiver im Haus im Unicable-Betrieb

      bei diesem test, war nur einer im betrieb.


      vielen Dank, Aresta für Deine Hilfe!

      The post was edited 1 time, last by dahuu ().

    • Huhu,

      Dann können also, wenn die Anlage in den "live-Betrieb" geht noch weitere Probleme auftauchen, aber das kann man dann in Ruhe lösen. Etwaige Abzweiger finden sich häufig in Dosen irgendwo 15-20cm unterhalb der Zimmerdecke, evtl. muss man dann später nochmal auf die Suche gehen - doof natürlich, wenn diese "übertapeziert" wurden... aber nichts ist unmöglich. Wenn Du keine Enddose findest, ist diese bestimmt irgendwo in einem Zimmer hinter einem Schrank :) - wenn diese nicht gebraucht wird, kann man entspannt die vorletzte Dose zur Enddose erklären und eine terminierte Enddose halt dort setzten und das weiterführende Kabel tot legen.

      Zum aktuellen Problem direkt am Unicable-Schalter:

      Hier kann es natürlich auch sein, dass die Dreambox so direkt ohne Dose angeschlossen zu viel "Dampf" bekommt- ein übersteuertes Signal ist vom Fehlerbild her ähnlich wie ein zu schwaches Signal; baue doch einfach mal eine Dose dazwischen - einen Installations-Kabelrest bekommt man doch im Sat-Geschäft um die Ecke häufig kostenlos?

      Vorher solltest Du unbedingt mal einen kompletten Sendersuchlauf mit der Option (Senderliste löschen: ja) durchführen, evtl. löst dieses bereits das Problem.

      LG
      Aresta
      Ich benötige kein 3D, Doppel-D reicht vollkommen :tongue:

      The post was edited 2 times, last by Aresta ().

    • hehe, das hast du richtig erkannt, das dann weitere Probleme auftauchen können...

      das witzige ist, dass ich nicht mal weiß, welche die vorletzte ist...
      sollte das nicht auch funktionieren, wenn ich einfach die austausche die ich brauche und den Rest so belasse? dann wird ja quasi die unbekannte Abschlussdose auch so belassen und die terminiert dann wieder... !?

      das mit dem übertapeziert trifft auch hier zu =)

      das kann natürlich gut sein, dass zu viel "Dampf" auf die Box kommt...
      ein Sendersuchlauf, mit der von dir genannten Option hatte ich schon mal gemacht, gab aber 0 Ergebnisse :)
      vom Hersteller, bzw. Verkäufer wurde meine anfrage, ob ich die Box direkt am Ausgang testen könne positiv beantwortet.

      Ich werde nun einfach mal im Keller die Kabel verbinden (vom Multischalter zur ersten Dose)
      und dann die erste Dose austesten... bzw. dann die 2. weil da der Fernseh steht...

      Oder hast Du noch andre Ideen? :)

      VG
      dahuu

      The post was edited 1 time, last by dahuu ().

    • Huhu,

      Hast Du evtl. einen kleinen tragbaren TV mit analogem Tuner? Dann solange der Kabelanschluss noch angeschlossen ist an der ersten vermuteten Durchgangsdose das weiterführende Kabel abklemmen und alle weiteren Dosen testen. Wenn es dann überall "tot" ist, hast Du schonmal sicher die erste Dose gefunden. Danach von Dose zu Dose mit selbiger vorgehensweise durchtesten... langwierig, aber dann wird es ordentlich.

      Ob die jetzige nicht auffindbare Kabelenddose tatsächlich terminiert kann ich so nicht beantworten, hat dvb-c vorher überall problemlos funktioniert? Wenn ja, stehen die Chance gut..., manchmal klappt das aber auch so ohne Enddose bzw. Durchgangsdose mit Abschlusswiderstand im Kabelnetz, was jedoch auf Unicable nicht zutreffen wird.

      Die Aussage mit Sendersuchlauf ergab 0 Ergebnisse verstehe ich nicht richtig, ergab der Sendersuchlauf 0 Sender, oder hat sich das Fehlerbild dadurch nicht (0) verändert?

      LG
      Aresta
      Ich benötige kein 3D, Doppel-D reicht vollkommen :tongue:

      The post was edited 1 time, last by Aresta ().

    • hm... das stimmt das würde funktionieren... leider habe ich keinen kleinen fernseh mehr... die hab ich alle entsorgt... *damned*

      aber es muss doch eine abschlussdose vorhanden sein...
      bei jeder der 6 dosen kommt ein kabel rein und geht wieder eines weg...
      das ist doch kein kreis oder? sondern eine reihe, dh irgendwo MUSS min. noch eine bestehen wo nur eines reinkommt und keines mehr rausgeht!?

      dvb-c hat vorher an jeder der 6 dosen funktioniert, laut aussage vom bekannten...
      wenn ich wenigstens den verlauf der dosen reihenfolge wüsste, dann würd ich einfach die letzte abschließen... was sich aber nur durch die von dir genannte methode rausfinden lässt...

      mit den 0 ergebnissen meinte ich, dass er 0 sender gefunden hat, bzw ich das ganze nach ca. 50% wieder abgebrochen habe, weil es unwahrscheinlich ist, dass er da immer noch nichts gefunden hat...

      ach je....

      danke Dir :)

      LG dahuu


      EDIT:
      würde es auch klappen wenn ich anstatt eines kleinen TVs die spannung messe? weißt du zufällig ob man da was messen kann, bzw ob da spannung drauf liegt?

      The post was edited 1 time, last by dahuu ().

    • Hi,

      Wenn Du dort 0 Sender gefunden hast, stimmt ja schonmal grundsätzlich etwas nicht. Wie gesagt, Du musst das erstmal mit einer Dose testen - es gibt Antennendosen mit unterschiedlicher Dämpfung.

      Mit "gewöhnlicher" Messtechnik(Multimeter) kommt man glaube ich im Hochfrequenzbereich, was auf dem Kabel anliegt (~10mV), nicht weiter; da bräuchte man wohl eher ein Oszilloskop ;(

      ...und Dein Bekannter hat auch keinen tragbaren TV? ...oder ein ensprechend langes Kabel holen und alle Dosen am vorhandenen TV testen :) Je nach Hausgröße, könnte das natürlich ein ziemlich langes Kabel sein...^^... etwas anderes fällt mir dazu aber auch nicht ein.

      LG
      Aresta

      PS. Es ist auf jeden Fall kein Kreis :) - entweder gibt es irgendwo hinter einem Schrank oder ähnlichem eine Enddose, oder es führt ein Kabel irgendwo ins Nirvana auf eine Verteilerdose, dann ist diese aber auf jeden Fall nicht terminiert.
      Ich benötige kein 3D, Doppel-D reicht vollkommen :tongue:

      The post was edited 1 time, last by Aresta ().

    • hm... das hat mich auch verwirrt, durch ne vorinstallierte senderliste, seh ich die sender, aber bei nem suchlauf findet er nix...
      verdammt...
      also werd ich das auch erstmal mit 2 dosen (durchgangs und abschluss) im keller selbst testen...

      ich muss wohl irgendwo nen alten kleinen tv auftreiben...
      dachte ich könnte da mit nem multimeter irgendwas messen...
      mit nem langen kabel, das kann ich vergessen =) geht über zwei stockwerke im haus... keine chance... ich muss nen tv auftreiben... oder im notfall gibts doch so usb-stick mit dvb-c glaube ich für den laptop...

      aber deine methode werde ich wohl oder übel machen müssen, da ich das netz ja abschließen muss...

      vielen Dank erstmal Aresta!!

      LG
      dahuu
    • Hallo dahuu,

      ausgehend von der Kategorie (DM 800) vermute ich mal das Du eine DM 800 HD an dem Unicablesystem betreibst. Sollte dies der fall sein, dann probiere mal Deine (DM 800 SE) an der Unicableanlage aus (Die hast Du doch oder?). Ich hatte mit der 800 HD ähnliche Probleme an meiner Kathrein Unicableanlage und bin mit Ihr nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis gekommen (anderer Tuner als die 800 SE). Ein verstellen der Tone Amplitude auf den kleinst möglichen Wert brachte zwar besserung, aber eben nich alle Sender gefunden und häufige "Tunen fehlgeschlagen" Meldungen.

      Die 800 SE (DM 8000 übrigens auch) läuft dagegen problemlos an der Unicableanlage.


      Gruss

      Bobsley111

      Edit: Opps, sehe gerade das Du eine 800HD hast, da musst Du mit der Tone Amplitude experimentieren.

      The post was edited 1 time, last by Bobsley111 ().

    • Hi,

      Ich betreibe bei uns im OG ebenfalls eine Unicable-Matrix von DCT-Delta (SUM 514K) mit einer DM800 PVR und muss überhaupt nicht mit irgendwelchen Tone-Amplituden-Werten herumspielen...das funktioniert ganz hervorragend!?! ...aber bei Kathrein-Hardware (Multischalter, Unnicable) habe ich in der Tat auch schon häufig von Problemen im Zusammenhang mit Dreamboxen gelesen; hier in diesem Fall handelt es sich um eine Kreiling-Matrix - oder ist das etwas baugleiches zu Kathrein?

      LG
      Aresta
      Ich benötige kein 3D, Doppel-D reicht vollkommen :tongue:
    • @bobsley:
      danke auch an dich.
      ja, habe leider nur die 800hd und keinen andren receiver zum testen... hätte noch einen humax hd1000 rumliegen, aber in dessen menü habe ich gestern keine einstellung für unicable gefunden...
      tone-amplitude? hm... ist diese einstellung auch unter der tuner konfiguration?

      @Aresta:
      ich denke nicht das kreiling baugleich zu kathrein ist...
      hatte auch nur gutes über die kreiling produkte gelesen... deswegen fiel meine wahl auf diese matrix...
      nun muss ich erstmal das mit den dosen machen, dann kann ich mich wieder auf die einstellung an der dream konzentrieren :)
    • Habe auch gerade mal auf den beiden HP's der Hersteller die Produktabbildungen verglichen :) - Kathrein hat zwar funktional etwas vergleichbares für den dort sogn. Einkabel-Betrieb, jedoch sind sowohl die restlichen Spezifikationen als auch das Produktdesign komplett unterschiedlich. Bei Kreiling wird dieser Unicable-Multischalter als einziger seiner Kategorie und vor allem als "NEU" geführt..., wobei ich jetzt natürlich nicht weiss, wie häufig die dort Ihre HP updaten...

      Richtig ist in Eurem Fall jedoch die von Dir vorgeschlagene Methode:-) - versuche zuerst die Reihenfolge der verbauten Dosen herauszufinden und beschrifte diese vor allem hinterher mit Nummern(1-6)!

      LG
      Aresta
      Ich benötige kein 3D, Doppel-D reicht vollkommen :tongue:
    • genau... das wird sowieso wieder der größere aufwand sein...
      leider kann ich das wahrscheinlich erst nächste woche machen, komme vorher nicht dazu und einen kleinen fernseh muss ich auch noch auftreiben ;)
      ich melde mich wieder sobald das nächste problem auftritt oder aber es funktioniert hat ;)
      danke nochmals,
      LG
      dahuu
    • so...
      ich war gestern wieder vor ort.
      hab mich dann dran gemacht via ausschlussverfahren die dosen reihenfolge in erfahrung zu bringen... (mit dem kleinen tragbaren tv usw).
      Was sich im nachhinein erübrigt hatte da wir dann in einem zimmer die letzte dose gefunden hatten...
      naja :D
      dann war das ja kein problem mehr...
      hab die dosen ausgetauscht (7 waren vorhanden, 5 satdosen hatte, hab 2 stück so gelassen und die letzte mit ner abschlussdose getauscht, sollte ja nichts machen).
      Hab dann im Keller umgesteckt, da wo es von dem kästchen für kabel fernsehen in die erste dose hochgeht, hab ich abgeklemmt und mit der unicable matrix verbunden.
      Oben zum Test die Dream drangehängt - Nichts.
      An die erste Dose gegangen (die müsste ja wenigstens signal haben, wieder nichts).
      Wieder in Keller runter die box wieder mal direkt an die matrix drangeklemmt - Geht!
      1. Dose überprüft, passt alles.
      Zum test wieder in keller, matrix abgeklemmt und das kabel zur ersten dose wieder in das kästchen fürs kabelfernsehen.
      Hoch gegangen zum testen, an jeder dose hat das kabel fernsehen funktioniert, das heißt das schon mal die verbindung der dosen passt....
      nur an was kann denn das jetzt noch liegen?
      bin langsam wirklich am verzweifeln...
      vielleicht fällt euch, bzw dir aresta, noch etwas ein?
      wäre sehr dankbar!
      viele grüße
      dahuu

      PS: hab mal noch ne skizze angehängt, die das ganz veranschaulichen soll...
      Images
      • unicable.jpeg

        51.75 kB, 1,047×718, viewed 2,766 times

      The post was edited 1 time, last by dahuu ().