Pinned Enhanced Movie Center (EMC) by Coolman, Betonme, dhwz, Swiss-MAD, and many more

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das Problem das eine bestimmte .eit zum Crash führt hatten wir schon mal, nur war die entsprechende .eit leider schon gelöscht.
      Wir hatten zwar zwar schon mal einen solchen Bug beseitigt, aber der hier scheint neu zu sein. ;)
      Vielleicht hat dhwz oder Sven_H ja mal Lust und Zeit sich das an zu schauen. :D

      Du kannst für dich mit edEIT die .eit öffnen und neu speichern, das sollte als Workaround funktionieren. ;)
      edEIT reklamiert aber auch das die Dateilänge nicht dem im File entspricht, und nicht dem Standard entspricht.
      Ist diese .eit von E2 erstellt worden ? Wenn ja, aktueller Stand ? Manuell verändert hast du diese .eit nicht ?

      The post was edited 1 time, last by Swiss-MAD ().

    • Das hat funktioniert, nach einem letzten Green-Screen wegen vergessenem Neustart ;)
      Die Daten scheinen auch vollständig, siehe Rest des Durchscrollens.
      Ich habe in der py zwei Kommentare ergänzt, die das vlt. etwas weiträumiger angehen. Beim Durchsteppen wurde nach den Nutzdaten noch ein weiterer Block angefangen zu lesen mit einer Länger größer verbleibender Restdatenmenge.
      Das könnte noch an weiteren Stellen zu Problemen führen.
      Images
      • screen.PNG

        282.02 kB, 573×199, viewed 40 times
      Files
      • EitSupport.py

        (16.21 kB, downloaded 8 times, last: )
    • reichoe wrote:

      @'Swiss-MAD,

      weil zuvor der Merlin Remuxer angesprochen wurde. Im EMC müsste zu diesem Plugin was angepasst werden: Nach dem remux können mit dem Merlin Remuxer ja auch neue eit und meta files erzeugt werden, die EMC allerdings so nicht lesen kann (schauen so aus: xxxxxx.mkv.eit und xxxxxx.mkv.meta) Erst nach dem Herauslöschen von mkv, also final xxxxxx.eit und xxxxxx.meta werden diese Infos in Kombi mit xxxxxx.mkv im EMC sichtbar. Ich hab dhwz im Merlin-Board diesbezüglich schon mal darauf angesprochen, vielleicht kannst Du ja was zaubern.
      Danke reichoe
      @'Swiss-MAD, dhwz,
      hat jemand mal ein bisschen Zeit dies zu fixen???
      Danke im Voraus
      reichoe
    • Hi Swiss-MAD,
      ich hab normalerweise meta eingeschaltet und eit ausgeschaltet, hab aber auch schon andere Varianten durchgespielt.
      Beim remuxen kann man ja neue .eit und .meta files mitbilden lassen, Filmname und Filmbeschreibung sind dann aber im emc nicht mehr sichbar. Erst wenn man in beiden fies das ".mkv" rausnimmt sind diese dann wieder sichtbar.
    • @reichoe

      Ich habe das bei mir nun mal geprüft.
      Du hast recht, das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Aber ich nutze das auch nicht so oft. ;)

      EMC selbst generiert bei z.b. .mkv Dateien selbst eine <NAME>.mkv.ts.meta
      Das .ts im Namen müsste ja eigentlich weg, das macht keinen Sinn bei .mkv Dateien.
      Da macht E2 selbst auch <NAME>.ts.meta Files, aber das ist ja auch ein .ts und kein anderes Format.
      Aber EMC akzeptiert es mit oder ohne dem .ts im .EIT Dateiname. ;)

      Aber das Problem liegt ja eigentlich in der .eit
      Da E2 bei .ts Files selbst eine <NAME>.eit generiert (Also ohne einer Format Endung), wäre es eigentlich schöner wenn der MerlinRemuxer das auch so machen würde.
      Nur dann wird das Problem sein, das wenn man eine Kopie in das selbe Verzeichnis remuxt, er dann einen Konflikt mit den original Meta Files haben wird.
      Daher vermute ich das die Format Endung mit rein genommen wurde.

      Aber vielleicht hat jemand Lust, EMC bei zu bringen auch .eit Files zu akzeptieren die die Format Endung auch im .eit File drin haben. :D