Senderlogos ausblenden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Senderlogos ausblenden

      Hallo zusammen,

      ich würde mir wünschen, dass jemand, der es checkt - also nicht ich ;) - ein Plugin schreibt, das Senderlogos überdecken kann. Wenn das Logo im Schwarzen Balken liegt mit einem tiefschwarzen Balken, sonst vielleicht mit einem frei konfigurierbaren mittelgrauen Rechteck.

      Jetzt kann man einwenden, das gäbe es schon; jedoch:

      Antiscrollbar: hat eigentlich eine andere Zielsetzung, ist schwer zu handlen und führt bei mir seit etlichen Imageversionen zu einen sofortigen Green Screen

      Curtain-Plugin: wäre super geeignet, produziert aber an der Grenze zum Videobild einen weissen bzw. grauen Störstreifen. Gutemine, der das Plugin geschrieben hat, hat wohl keine Lust mehr...

      Ein neues, spezialisiertes Plugin könnte "Anti-Logo-Plugin" heissen. Wer hätte Lust die Community zu erlösen? Vielleicht könnte jemand einfach den Fehler im Curtain-Plugin fixen?

      Gruß, Boxomat
    • Servus,

      die Reaktion hatte ich fast erwartet. Allgemeines Unverständnis. Da wünschen sich User eine Geschenkpapierumrandung (dafür ist das Curtain-Plugin gedacht !!!) oder dass sie aus einem Cinemascopefilm in der Mitte etwas herausstanzen können um auf ihrem 4:3-Fernseher "Vollbild" zu haben (ich nenne es "Krüppelbild") aber wenn man ganz einfach das ORF-Logo aus dem schwarzen Balken heraus haben will, damit der Film aussieht wie im Kino, dann isses natürlich gleich komisch.

      Vielleicht sollten wir uns mal darauf verständigen, dass ein Film im Originalformat und ohne eingeblendetes Senderlogo den größten Genuss bietet?

      Ansonsten kann ich gerne das Kinderprogramm der ÖR empfehlen "Check Eins" mit einem Logo so groß wie ein Badetuch und Pippi Langstrumpf, wo aus dem Originalbild ein 16:9 Bild herausgestanzt wurde.

      Also was ist an dem Wunsch so ungewöhnlich? Für jeden, der Filme mag sollte das ganz oben auf der Liste stehen!
    • Stell Dir vor, mich stoeren weder die Logos, noch die schwarzen Balken. ;)
      Aber ich sagte ja bereits wuenschen kann man sich viel, ist ja Weihnachten.
      Wenn Du jetzt noch jemanden findest den das ebenfalls interessiert und der Dir das schreibt, dann auch Herzlichen Glueckwunsch. =)
      [IMG:http://www.speedtest.net/result/7072813332.png]

      "Remember, if it's psychobilly, it's gotta have some rockabilly in it somwhere. It ain't just punk with a double bass." (P.Paul Fenech)
    • @ Louis: übrigens: deine Hühneraugen tun mir auch nicht weh. Dann kann's dich ja auch nicht stören.

      Mit den "dummen Antworten" hat der Kollege allerdings voll ins Schwarze getroffen.

      Liebe "Helfer": Filmfans seid ihr jedenfalls nicht. (Jetzt keine Wiederworte bitte.)

      Danke.
    • @boxomat

      Du kannst ja mal nach delogo und logoaway für pc googeln, da siehst du wie aufwendig und rechenintensiv das ist. Sowas schafft keine dreambox.
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • im Ansatz gibt es das ja schon. Dabei wird versucht anhand des Logos Werbung zu erkennen. Nur geht man da den umgekehrten weg: Die Box "scannt" das Bild nach Senderlogos - ist keines da = Werbung. Das könnte man vielleicht umbiegen, um vorhande Logos zu überblenden. Allerdings ist das Projeckt noch im Alphastatus und leider auch eingeschlafen ...

      Alternativ ginge das vielleicht über die 2nd Infobar, das ein Bild über das Fernsehbild "legt". Das Bild hat oben und unten einen schwarzen Balken - im "Bildausschnitt" transparent. Dann ist auch die Position des Logos egal.

      in den Einstellungen der 2nd IB einstellen, dass die 2nd IB erst nach erneutem Druck auf OK wieder ausgeblendet wird.

      Das würde mir mal auf die Schnelle als "einfache" Lösung einfallen - wie und ob das im Echtbetrieb auch funktioniert ....
      Gruß Fred
    • und wer es noch einfacher möchte und sich den balken sogar noch per fernbedinung verschieben möchte der nutzt einfach das Plugin permanet clock und skinnt sich das teil ohne uhr sondern einfach mit einem schwarzen balken
      da brauch man weder ein plugin zu erfinden oder ein haufen rechenleistung usw. ich verstehe hier nicht warum manche hier dem fragensteller nur sinnlose kommentare abgeben anstat was vernüftiges hier zu antworten.

      und PS. ich hab das hier bei mir selbst mal vor einiger zeit gemacht nur u zu sehen ob es geht und es geht zu 100% top
      900uhd:
      Dream unstable mit GP4

      920uhd:
      Dream unstable mit GP4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zombi ()

    • Moooment. Hier scheint ein heftiges Missverständnis vorzuliegen!

      Es geht nicht um re-encoden sondern nur um Überblenden mit einem GUI/OSD-Element während des Live-TV-Guckens und auch während der späteren Wiedergabe auf der Dreambox. Eben genau das, was das Antiscrollbar-Plugin auch macht.
      Man kann es - wenn es nicht die ganze Box mit Green Screen in den Abgrund reisst - dafür gut einsetzen. Allerdings wird man es kaum mehr los. Das Teil ist so programmiert, dass es für den jeweiligen Sender auch über einen Reboot hinaus erhalten bleibt und sich nur kompliziert wieder deaktivieren lässt. Bei der anschliessenden Tagesschau brauche ich den schwarzen Balken nicht mehr :D

      Ändert das was?

      ... man könnte auch schwarzes Klebband drüber kleben. Aber das wird durch das helle Logo von hinten angeleuchtet und es gibt eine hässlichen Leuchtrand drumrum. Alles schon probiert in den frühen Neunzigern. Also: einfach einen schwarzen OSD-Flicken drauf und das Logo ist verschwunden.
    • Boxomat
      mach es so wie ich geschrieben hab mit pemanent clock dann geht das so wie hier auf den screenshots zb. da kannste einen balcken hin und herschieben wo hin du möchtest und kannst es auch ganz schnell an und ab schalten.
      du musst nur denn screen anderst skinnen ohne uhr dann geht das genau so wie du möchtest
      Bilder
      • 26.12.2011 - 18.07 - Aktueller Stream 1.jpg

        84,07 kB, 1.280×720, 1.845 mal angesehen
      • 26.12.2011 - 18.08 - Aktueller Stream .jpg

        62,24 kB, 1.280×720, 1.802 mal angesehen
      900uhd:
      Dream unstable mit GP4

      920uhd:
      Dream unstable mit GP4
    • @Zombi: Vielen Dank für den Vorschlag! Das könnte unkompliziert gehen. Echt klasse. Werd's dann gleich mal ausprobieren.

      Auch das Curtain-Plugin tut ja (unbeabsichtigt) genau das, nachdem ich den Skin "Advent" mit Weihnachtspapieroptik durch schwarze Flächen ersetzt hatte. Leider produziert das Plugin an der Grenze zwischen OSD-Balken und Fernsehbild einen grauen Strich der den Nutzen mehr als aufhebt.

      Im Moment läuft im 2DF gerade "Troja" Ich lasse mir dazu statt der "hässlichen" schwarzen Balken jetzt eine Geschenkpapiertapete einblenden. Ist ja viel schöner :D

      Habe einen Screenshot dazu angehängt. Da sieht man auch den grauen Streifen recht gut.
      Bilder
      • DSC00157.jpg

        413,83 kB, 1.632×1.224, 1.839 mal angesehen
    • wie gesagt hiebei brauchst weder extra png datein oder sonst was nur paar kleine zeilen in deinem verwendeten skin bzw.in einer skin_user datei und das plugin permanent clock mehr nicht
      hier mal schnell gezeigt anhand vom heimatkanal gerade von ebend
      Bilder
      • 26.12.2011 - 18.23 - Aktueller Stream .jpg

        77,19 kB, 1.280×720, 1.874 mal angesehen
      • 26.12.2011 - 18.23 - Aktueller Stream 1.jpg

        81,92 kB, 1.280×720, 1.860 mal angesehen
      900uhd:
      Dream unstable mit GP4

      920uhd:
      Dream unstable mit GP4
    • hmm, das mit permanent clock klingt auch gut - die Variante der 2nd-IB hätte den Vorteil, dass man den Balken je nach darf einfach mit OK aus/einblenden kann

      Geht das mit permanent clock auch? Oder muss/kann man das in den Erweiterungen aus/einschalten? Ein GUI-Neustart um das zu ändern wäre nicht Vorteilhaft.

      das carpenter-plugin könnte man sicher auch umbiegen - ob link/rechts oder oben/unten was einblenden ...
      Gruß Fred
    • permanentclock kann man nur über menü/einstellungen/system/permanente uhr an und abschalten aber das ohne ein gui neustart das geht alles sofort und wenn du dir das auf nen button legst mit MQB dann geht das auch per schnell wahl

      PS. und wenn man es richtig skinnt liegt es sogar hinter den menüs so das wenn man durch die menüs geht den balken nicht sieht nur beim tv schauen :)
      900uhd:
      Dream unstable mit GP4

      920uhd:
      Dream unstable mit GP4

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von zombi ()