UPnP / DLNA client

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • UPnP / DLNA client

      Hallo zusammen,

      gibt es auch einen UPnP / DLNA Client für die Dreambox, so dass man Musik von extern Programm (z. B. Windows Meida Player) auf die Dreambox streamen kann, ähnlich wie bei Airplay mittels iTunes?

      Server habe ich einige gefunden. Auch Clienten, bei denen man von der Dreambox auf Server zugreifen kann habe ich gefunden. Was ich aber möchte ist die Dreambox als "dummes" Abspielgerät für Musik zu verwenden.

      Warum möchte ich das? Danz einfach. Die Dreambox ist im Wohnzimmer an der Stereoanlage angeschlossen. Meine Musiksammlung verwalte ich aber bequemer mit dem PC mittels geeigneter Software (Windows Media Center, banshee, Rythmbox, ...). Früher hatte ich dazu einen eigenen PC neben der Stereoanlage. der musste nun weichen, damit der Hausfrieden nicht in Schieflage gerät. Aber wozu ist denn alles im Haus vernetzt. Jetzt muss ich nur noch die Dreambox dazu kriegen die Musik von über DLNA abzuspielen.
    • Original von Mortl
      Ja gibt es :D


      Und jetzt noch den Namen des Plugin nennen, dann wäre ich überglücklich.

      Aber nur um Missverständnisse zu vermeiden. Ich möchte nich von der Dreambox aus steuern. Ein ander Rechner spielt die Musik ab. die Dreambox ist nicht anderes als ein "schnurloser Lautsprecher" ähnlich wie bei Apels Airplay.
    • Es gibt das Plugin: miniDLNA
      Ist dann aber glaube nur eine .config Datei. (musst du mal lesen)
      Dann gibts noch den Samba Server. Zugriff vom PC auf die Box. (Lan/WLan)
      Und auf der Box selber kann man friegaben mounten.(Lan/WLan)
      Ich war schon immer schizophren doch jetzt sind wir zu dritt!
    • Original von Casimir01
      Es gibt das Plugin: miniDLNA


      So wie ich miniDLNA verstanden habe kann ich damit nur einen DLNA-Server als "Verzeichnisfreigabe" in der Dreambox mounten und dann mit einem Mediaplayer von der Dreambox drauf zugreifen.


      Original von Casimir01
      Dann gibts noch den Samba Server. Zugriff vom PC auf die Box. (Lan/WLan)
      Und auf der Box selber kann man friegaben mounten.(Lan/WLan)


      Dass sowas geht ist mir schon klar.

      Aber bei all diesen vorgeschlagenen Lösungen ist die Box der "Master" und über die Bedienung der Box wird abgespielt.

      Was ich möchte ist aber genau das, was auch Airplay oder andere Systeme zum Verteilen von Musik auf mehrere Geräte machen. Bisher hatte ich hierfür einen eigenen Rechner mit XMBC. Mit dem Windows Media Player konnte ihc von jedem beliebigen Rechner im Hausnetzt auf die Musikdatenbank im Netz zugreifen und über den XMBC Rechner, der an der Stereoanlage angeschlossen ist, abspielen. Diesen XMBC-Rechner würde ich jetzt gerne durch ei Plugin in der Dreambox ersetzten.

      Und wenn keine DLNA-Lösung dazu gibt, dann tuts in der Not auch Airplay. Dann bin ich allerdings an iTunes gebunden.
    • Hi,

      upnp/dlna client gibt es glaube ich noch nicht.
      Aber wenn du das ganze über Android steuern willst dann schau mal nach DreamMP3Control. Da müsstest du dann auf deiner Dreambox das Netzwerklaufwerk von deinem Computer mounten und kannst dann mit DreamMp3Control vom Android Telefon die Musik auswählen die auf der Dreambox abgespielt wird.

      Ansonsten gibt es noch ein Plugin namens AirPlayer für die Dreambox (musst mal googlen), das habe ich aber noch nicht ausprobiert.

      Gruß
      Steve
    • Original von steve_wartet
      Aber wenn du das ganze über Android steuern willst dann schau mal nach DreamMP3Control. [...] und kannst dann mit DreamMp3Control vom Android Telefon die Musik auswählen die auf der Dreambox abgespielt wird.


      Ne, tut mir Leid. So ein Krampf suche ich nicht. Dann kann ich auch gleich am Fernseher mit der Fernbedienung aussuchen.

      Wer einmal seine Musiksammlung mit einem Programm wie itunes oder sonstigem Mediaplayer am Pc mit Maus und Tastatur verwaltet hat, für den ist alles andere nur noch Krampf. Ich extra dafür einen alten Pc neben die Stereoanlage gestellt. Der musste nun weichen. Desahlb möchte ich das nun über das Prinzip der verteilten Musik lösen, also von einem anderen Pc die Musik zu einem Abspielgerät streamen. Dazu möchte ich die Dreambox misbrauchen.

      Original von steve_wartet
      Ansonsten gibt es noch ein Plugin namens AirPlayer für die Dreambox


      Danke. Das könnte mir vielleicht auch weiter helfen.
      Werde ich mir mal ansehen, wenn ich wieder etwas Zeit übrig habe.
    • Also djmount geht, mir zeigt es aber nur den twonky und den windows7 server an. Mezzmo wird leider nicht angezeigt. Schade der könnte transcodieren.
      Server findesd du unter media/UPnP nachdem du djmount installiert hast...
      Jemand erfahrung mit Mezzmo?
    • Wollte eben
      enigma2-plugin-systemplugins-upnp_3.999git20120616-r7.0-newnigma2_mips32el.ipk vom unstabel feed installieren.
      Dazu wird aber noch diese Datei benötigt:
      python-xmlrpc_2.7.2-r2.17-dream2_mips32el
      sonst klappt die installation nicht.

      Die fehlt auf dem feed noch.

      Hoffe das passt hier rein. Falls nicht bitte verschieben.

      Gruß Zeff
    • Das gibt es und es funktioniert wie folgt:

      1) Auf der Dreambox läuft ein mpd-server
      2) Der mpd-Server greift über eine NFS-Freigabe auf das Musikverzeichnis der NAS
      3) Der mpd-Server wird über eine App (MPoD) gesteuert, so dass man die Musik auf der Anlage steuern kann, ohne den Fernseher anzuschalten.

      Zu mpd gibt's hier und im anderen Forum eigene Beiträge. Ich habe die Lösung seit einiger Zeit laufen und es funktioniert klasse. Auch mit Flac-Dateien.