[Enigma2-Plugin] VideoDB V2.6 (Film und Serienarchivierung mit Datenbanklösung) (Update 09.06.16)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wie ich schon geschrieben habe - das Log ist LEER, d.h. es keinerlei Einträge sichtbar. Ich habe auch gehofft, das in einem Log wenigstens eine Fehlermeldung
      steht, oder vielmehr, was er denn nun gemacht hat. Aber es steht in dem Log nicht mal drin, dass er Dateien in die Datenbank geschrieben hat... :-(((

      Es existieren keine .eit oder .meta Dateien - es befinden sich ein einem Ordner namens Video zu 90% .ts Dateien, der Rest sind .mpg oder .avi Dateien.

      - Film1.ts
      - Film2.ts
      - etc.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackProfDok ()

    • Hmm ok. Ohne eit und meta Dateien ist es schon blöd, aber die Erkennung sollte trotzdem funktionieren. Siehe auch, was der Entwickler da mal geschrieben hat: i-have-a-dreambox.com/wbb2/thr…ostid=2078568#post2078568
      Die dort genannte Option hast du auch nicht aktiviert?

      Da der Log ganz leer ist, kann es schonmal nicht an der Benennung der Filme liegen. Dann würden diese unter "nicht gefunden" (die blaue Taste hattest du gedrückt oder? :D ) auftauchen.
      Was ich mal in früheren VideoDB Versionen hatte war, dass der Scan nicht korrekt gestartet wurde, wenn ich einen ganzen Ordner gescannt habe und dann bei der Frage "Unterordner durchsuchen" auf Nein gedrückt habe. Da wurde irgendwas abgeschossen und es wurden zwar Dateien eingelesen (also die Meta-Daten waren dann in der DB, wie bei dir), aber es wurden keine Filminfos (Cover, Beschreibung etc) von TMDb runtergeladen.
      Der Bug sollte eigentlich behoben sein, aber wer weiß. Probier einfach mal mit Unterordnern Scannen -> Ja.

      Und wenn es dann immer noch nicht geht, hilft nur mal ein E2-Log vom Scan-Vorgang. Das postest du dann am Besten auch bei uns im Merlin-Board oder im IHAD. Dann ist die Chance, dass es Dr.Best liest, nämlich größer ;)
    • hmm, das mit den meta und eit -Dateien ist jetzt ja wohl blöd gelaufen :(

      Wie erhalte ich ein E2-Log?

      EDIT:
      Das mit den Unterordnern schent die Lösung zu sein. Jetzt liest er tmdb-Daten ein... Das ist aber der Hammer, da soll einer mal drauf kommen. Vor allem, wenn der Fehler aus einer Vorversion schon bekannt ist...

      Ich schau gleich mal, ob er nun auch die Covers lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackProfDok ()

    • so, nun, mit Angabe der Unterordner, obwohl da Müll drin ist, macht das Program, was es verspricht. Ich habe alle Cover, Poster und Hintergrundinfos - KLASSE!!!

      Vielen Dank für Eure Mühe - und m0rphU, einen schönen Gruß an Dr. Best, der Bug ist noch vorhanden :)

      Und nun ist diese Frage auch für mich interessant:

      Heute, 10:26
      Von stoneii
      Gibt es die möglichkeit oder funktion das mann die VideoDB dazu bringen kann automatisch Film und Serien DB updaten zu können zu einer bestimmten Zeit?
      Derzeit ist das immer Manuel. :lesen:


      Wie gehe ich vor, wenn weitere Filme hinzukommen - wieder den kompletten Video-Ordner (MIT Unterordnern :-)) komplett scannen?
    • BlackProfDok schrieb:


      Wie gehe ich vor, wenn weitere Filme hinzukommen - wieder den kompletten Video-Ordner (MIT Unterordnern :-)) komplett scannen?


      Genau so, allerdings geht das sehr schnell, da alle gefundenen übersprungen werden und nur neue Filme gesucht werden. Direkt aus der VideoDB Menü-taste und einen nach oben, dann stehst du am letztem Menüpunkt "Dateien hinzufügen".
    • ja die Tasten waren mir bekannt ich suche halt nach einer Möglichkeit die Filmliste übersichtlicher zu gestalten und so alle Filme eines Schauspielers in eine Filmreihe zu packen komischerweise geht das bei anderen Filmreihen von alleine . ich denke das Problem liegt in den Datenbanken aus denen die Filminfos geladen werden, weil dort keine Filmreihe mit diesem Schauspieler hinterlegt ist
    • Die Collections ("Filmreihen") werden, wie alle Daten, 1:1 von der TMDb (themoviedb.org/) bezogen. Wenn dort für deine Filme keine Reihe hinterlegt ist, wird in der VideoDB keine angezeigt.

      Du könntest lokal eine eigene Collection anlegen, aber das geht nicht in der VideoDB selbst (die nimmt eben immer nur die Daten von TMDb) und dafür gibt es glaube ich bisher kein fertiges Tool (die VideoDB Suite kann das wohl noch nicht). Du müsstest also auf eigene Gefahr die sqlite Datenbank (video.db) bearbeiten und auch die passenden Wallpaper und Cover selbst erstellen..
      Oder du kümmerst dich drum, dass die Collection bei TMDb eingetragen wird. Ich glaube aber, dass dort nur inhaltlich verbundene Filmreihen als Collection geduldet werden (etwa Indiana Jones), nicht aber ähnliche Filme mit demselben Schauspieler (etwa John Wayne Western).... Aber das musst du mit der TMDb Community klären ;)