[Enigma2-Plugin] VideoDB V2.6 (Film und Serienarchivierung mit Datenbanklösung) (Update 09.06.16)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Rockabilly
      Gefunden ja, aber nur in Englisch und ohne Bilder...........auch wenn ich den Seriennamen anpasse.

      tvp-oneupon-s01e01rrp-720p.mkv

      umgeändert in once upon a time-s01e01.mkv...........englisch ohne Bilder.

      Ja im Setup ist DE eingestellt...............andere Serien ja kein Problem.


      Ich hab das eben versucht mit deinem Dateinamen, und das geht wunderbar bei mir... ?(
      Ich habe allerdings auch was geändert für die neue Version fällt mir ein...eventuell liegt das daran, warte mal aufs neue Update.
      Bilder
      • screenshot.jpg

        367,93 kB, 1.280×720, 1.516 mal angesehen
      4 8 15 16 23 42
    • Original von Rockabilly
      Habe im Netzwerk 5 Dreamboxen, die Filme liegen auf einem Sonology NAS.

      Wenn ich mehrere Serien Folgen am Stück schaue, also die nächste Folge anklicke........friert das Bild nach genau 40 sek ein.

      Ich muss dann Ziffer 1 drücken um zurück zu spulen und danach läuft es durch..........und bei der nächsten Folge das gleiche Problem.


      Da werde ich nichts machen können, das liegt am gstreamer in Enigma2...also das gleiche Problem würdest Du auch ohne mein Plugin haben im OE2...
      4 8 15 16 23 42
    • Original von hef4750
      Datenbankfile löschen brachte leider nichts. Dateisystem ist EXT4, CIFS Freigabe in der Box


      Dein Log File ist zu kurz, da kann ich nichs erkennen, was mit der VideoDB zu tun hat.

      Edit: Quatsch, hab ins falsche Log-File geschaut. :D

      Hm, ja, also da geht was bei Dir mit cifs und ext4 nicht. Ich hab keine Ahnung, warum das nicht geht...da kann ich Dir nicht weiterhelfen, sorry, ich habe so eine Umgebung hier nicht...es kann sein, dass das Datenbank-Logging-System von SQLite nicht funktioniert mit ext4 in Verbindung mit der Dreambox, eventuell liegt es auch an cifs....alles nur ne Vermutung, ich hab keinen Plan.

      Speicher Dir die Datenbank doch einfach auf einen USB-Stick, formatiert mit ext3...
      4 8 15 16 23 42

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dr.Best ()

    • Original von mifeld
      Durch Fehlbedienungen und herumtesten habe ich jetzt eine Menge von Filmeinträgen doppelt in der Datenbank. Bei der Funktion "cleanup Database" sollten auch alle mehrfachen Einträge in der Datenbank geprüft werden, die auf ein und dieselbe physikalische Datei verweisen und bis auf einen eindeutigen Eintrag gelöscht werden.


      Hm, aber doppelte können eigentlich nicht vorhanden sein, es sei denn, Du hast von mehreren Boxen aus die gleichen Verzeichnisse gescannt (mit Verwendung der gleichen Datenbank), ohne die Mountpoints für die Boxen zu setzen...da kann ich aber nachträglich nichts mehr machen, ich weiß ja nicht, was richtig und was falsch ist :)
      4 8 15 16 23 42
    • Sorry hier für das Dauer-Beantworten :) Aber alles in einem Thread wäre mir zu anstrengend geworden zu machen :)

      Original von bluemoon2510
      Original von bluemoon2510
      Ich werde das später nachvollziehen und das genaue Problem beschreiben.


      So,

      folgende Ausgangslage:

      7020hd (1) hat unter /media/net/partner direkt das movie Verzeichnis der dm7020hd (2) gemountet. Ich lande also direkt ohne Umwege bei den aufgenommenen Filmen. Umgekehrt ist es ganz genau so.

      Lasse ich beide 7020hd jetzt auf die gemeinsamen Datenbank zugreifen, sieht es so aus wie im ersten Bild. Wenn ich dann die untere Box auswähle (von der ich glaube, dass es "die andere" ist - heißen ja beide gleich - und dann gelb "hinzufügen" auswähle, kann ich ja nur entweder über Lesezeichen oder den Datei-Browser oben meinen Mountpoint /media/net/partner auswählen. Dieser zeigt ja aber schon direkt in den Ordner "movie" auf der Partnerbox. Ich glaube, das Plugin geht davon aus - wie man im zweiten Screenshot ja sehen kann, dass man nicht direkt im /media/hdd/movie Verzeichnis landet, sondern eines darüber, also /media/hdd.

      Richtig?

      Denn wenn ich versuche, so einen Film von der Partnerbox abzuspielen, gibt es den angehängten Fehler - Bild 3...

      Ich befürchte, ich muss meine Mountpoints ändern, oder gibt's ne andere Lösung?

      dm7020hd: /media/net/partner (points to same path as dm7020hd: /media/hdd)

      stimmt ja nicht - es zeigt ja direkt nach /media /hdd/movie...





      Also ich habe mir Deine Datenbank angeschaut, und es steht in der Tat genau richtig drinnen...also laut Datenbank ist alles so, wie es sein muss...

      Allerdings sieht bei mir der Screenshot auch anders aus als bei Dir...das ist komisch, denn bei Dir steht nach dem einen Eintrag von /media/hdd nichts drinnen, bei mir steht das richtige...das kapiere ich nicht :)

      Ich würde Dir vorschlagen, noch mal von vorne anzufangen, sprich die Datenbank zu löschen, und dann einfach mal ein einziges File von Box1 scannnen...danach auf Box2 den Mountpoint dazu erstellen und schauen, ob Du das hinbekommst. Wenn nicht (was wirklich komisch wäre), dann kannste mir bitte noch mal die DB schicken...
      Bilder
      • screenshot.jpg

        111,02 kB, 1.280×720, 1.539 mal angesehen
      4 8 15 16 23 42
    • Darf ich das nochmal wiederholen:
      Meine Filme stammen fast alle aus Aufnahmen der DreamBox, haben deshalb das Format yyyymmdd hhmm - Sender - Filmtitel - beliebig-blabla.ts im Dateinamen. Fast alle Filme wurden bei der Nachbearbeitung des Scan.log gefunden, indem ich den Suchtext folgendermassen bearbeitet habe: Löschen aller Zeichen des Dateinamens von Anfang bis zum zweiten "-" von links. Das Suchergebnis war zu 95% eindeutig.


      Könnte da im Fileparser noch etwas in der Richtung gemacht werden? Ich hatte fast 100 Film, die sofort gefunden wurden, nachdem ich den Suchstring durch Löschen des "yyyymmdd hhmm - Sender -" am Anfang angepasst hatte.
    • Genau, die haben keine meta.
      Sind von meinem alten HUMAX, die ich alle mit TS-Doctor bearbeitet habe und nach Dreambox-Schema umbenannt habe. Ich werde mir selber was basteln, dass aus dem Dateinamen eine meta erzeugt wird.

      Die doppelten Einträge bei mir sind wahrscheinlich dadurch entstanden, das ich im Setup aus versehen das Scannen nach TMDB zweimal hintereinander gestartet habe. Ist das richtig?
      Dann darf ich neue Filme nur aus "Movies" heraus scannen, habe ich das so richtig verstanden?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von goliath ()

    • Also eigentlich darf ein doppeltes Suchen kein Problem darstellen, die Files sollten nur einmal gespeichert werden...das ist sehr eigenartig, mir wurde das schon mal gemeldet. Wenn Du magst kannst Du mir mal Deine Datenbank schicken, dann könnte ich mal schauen, wieso sowas passieren kann und eventuell einen Fehler finden.
      4 8 15 16 23 42
    • Kann das ipk nicht installieren:
      > opkg install home/root/tmp/enigma2-plugin-extensions-videodb_2.1-r0_mips32el.ipk
      Collected errors:
      * Packages for enigma2-plugin-extensions-videodb found, but incompatible with the architectures configured
      * Cannot find package enigma2-plugin-extensions-videodb.

      idee?

      edit:
      oh OE2.0 sorry. Mein alter Prof hat auch immer gemeint: erst lesen, dann tippen. :tischkante:

      dann werd ich mich mal dran machen. das plugin ist einfach zu gut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kabaret ()

    • so, jetzt habe ich oe2.0 auf meine DM500HD installiert mit heutigem image. jetzt reicht der platz offenbar nicht um videodb zu installieren:

      root@dm500hd:~# opkg install enigma2-plugin-extensions-videodb_2.1-r0_mips32el.ipk
      Installing enigma2-plugin-extensions-videodb (2.1-r0) to flash...
      Installing libavcodec53 (0.7.4-r4.0-dream2) to flash...
      Downloading feed.newnigma2.to/unstable/4.0…r4.0-dream2_mips32el.ipk.
      Installing libvorbisenc2 (1.3.3-r0-pdream0-opt1) to flash...
      Downloading feed.newnigma2.to/unstable/4.0…dream0-opt1_mips32el.ipk.
      Installing libavutil51 (0.7.4-r4.0-dream2) to flash...
      Downloading feed.newnigma2.to/unstable/4.0…r4.0-dream2_mips32el.ipk.
      Installing libtheora (1.1.1-r1) to flash...
      Downloading feed.newnigma2.to/unstable/4.0…ra_1.1.1-r1_mips32el.ipk.
      Configuring libtheora.
      Configuring libavutil51.
      Configuring libvorbisenc2.
      Collected errors:
      * copy_file_chunk: write: No space left on device.
      * pkg_write_filelist: Failed to open //var/lib/opkg/info/libavcodec53.list: No space left on device.
      * opkg_install_pkg: Failed to extract data files for libavcodec53. Package debris may remain!
      * opkg_install_cmd: Cannot install package enigma2-plugin-extensions-videodb.
      * opkg_conf_write_status_files: Can't open status file //var/lib/opkg/status: No space left on device.
      * opkg_conf_write_status_files: Can't open status file /picons//var/lib/opkg/status: No space left on device.

      jetzt laeuft der plugin manager, bzw dessen online installer nicht mehr (sicher weil alles voll ist)
      1. wie krieg ich wieder diese pakete los damit wenigstens etwas laeuft?
      2. kann ich etwas de-installieren um platz fuer videodb zu machen? wenn ja was am besten? (ist eine neuinstallation vom heutigen image, ausser den senderlisten habe ich nichts neues eingefuegt)
      3. Ich habe ein NAS. Kann ich da etwas auslagern um platz zu machen?

      Waere toll wenn ich videodb zum laufen bringe.

      Gruss,
      K
    • Original von kabaret

      jetzt laeuft der plugin manager, bzw dessen online installer nicht mehr (sicher weil alles voll ist)
      1. wie krieg ich wieder diese pakete los damit wenigstens etwas laeuft?
      2. kann ich etwas de-installieren um platz fuer videodb zu machen? wenn ja was am besten? (ist eine neuinstallation vom heutigen image, ausser den senderlisten habe ich nichts neues eingefuegt)
      3. Ich habe ein NAS. Kann ich da etwas auslagern um platz zu machen?

      Waere toll wenn ich videodb zum laufen bringe.

      Gruss,
      K


      lesen 1

      oder hier
    • Original von cleaner-sn

      lesen 1

      oder hier


      Vielen Dank cleaner-sn. Ich habe selbst gestern bis spaet in die Nacht mit Flash Extension zum aufs NAS auslagern rumprobiert, bin aber beim mounten des NFS share stecken geblieben. Mach wohl irgendwas falsch. Mit NFS habe ich letztes mal vor fast 20 Jahren zu tun gehabt... Habe leider keinen sata stick. Wenn ichs bis montag nicht hinkriege ist module deinstallieren angesagt. Danke nochmal fuer die links!
    • Endlich laeuft das flash expander plugin und ich konnte videodb installieren. Jetzt habe ich folgende Probleme:
      1. Im Datenbankpfad konnte ich nicht meine smb share angeben (da ich eine zweite 500HD habe, hatte ich vor die DB zu sharen). Ich dachte zunaechst es sei der Pfad, da darin ein Leerzeichen war, aber drei Abstuerze und verschiedene Pfadnamenversuche spaeter, habe ich es aufgegeben und den NFS mount des Flash Extenders genommen. Den hat er wenigstens akzeptiert.
      2. Jetzt haengt der Scan sowohl bei den Movies als auch bei den TV Series. Und zwar mitten drin. Ich kann den Prozess in den Background schicken. Aber wenn ich auf Movies, oder TV Sereis gehen will (auch am naechsten Morgen) findet er den background Prozess, und wenn ich dann den Status anzeigen lasse kommt das Fenster, aber drin steht nichts. Nur GUI reboot hilft den Prozess loszuwerden. Dann sehe ich wenn ich auf Movies gehe dass die Datenbank leer ist, und ich kann "scan for movies" oder "do nothing" waehlen, und bei scan haengt er wieder beim gleichen film:
      /media/net/MYBOOKLIVE/Public/Shared Videos/0_Movies_Kids/Disney.Classics.17.101.Dalmatians.1961.720p.BluRay.X264-AMIABLE.EnGr.tt0055254/101.Dalmatians.1961.720p.BluRay.X264-AMIABLE.EnGr.tt0055254.mkv

      das sind uebrigens 199 Characters (mit dem Leerzeichen), aber soweit ich mich erinnere sind bei einigen Dateisystemen 256 Character das Problem und nicht 200. Das Leerzeichen ist nicht das Problem, einige Dutzend Filme vorher hat videodb auch geschafft.

      An Dr.Best: Wo finde ich das crashlog des ersten Problems, damit ich es dir weitergeben kann? Ist es nach drei vier reboots ueberhaupt noch da?

      Gruss, K
    • Ein geniales Plugin. Auf den ersten Blick Top. Muss nur nochmal ein paar Stunden investieren, um die Datenbank glatt zu ziehen.

      Habe allerdings folgendes Problem:
      Ich nutze auch das alte serienplugin (in der Filme Ansicht werden z.b. Serien in einem virtuellen Ordner Autom. Zusammengefasst. (Z.b. Homeland: alle folgen liegen automatisch unter dem Ordner Homeland).

      Leider sehe ich nun beim Tagen jetzt nur die letzte folge, obwohl ich alle drei teile auf der Platte habe.
      Hast du für den fall einen Lösungsansatz ?

      Bei selbst angelegten Ordner ist das kein Problem.

      Grus
      Snuggels72
    • Man kann ja einen externen Film (also nicht selbst aufgenommen) mit der DB verknüpfen. Leider gibt es aber Filme die aus zwei Teilen bestehen.

      Bisher konnte ich dann immer nur einen Teil mit dem DB-Eintrag verknüpfen, was dazu führt, dass der Film zwar startet, aber quasie in der Mitte als Beendet gestoppt wird.

      Kann man diesen zweiten Filmteil irgendwie an den ersten koppeln, so dass er automatisch gestartet wird wenn der erste Teil am Ende ist?
      PlugIn's: AMS, Autotimer, Seriesplugin, Cool Guide, Epgrefresh/backup, SerienRecorder, MediaPortal
    • Original von Dr.Best
      Ich würde Dir vorschlagen, noch mal von vorne anzufangen, sprich die Datenbank zu löschen, und dann einfach mal ein einziges File von Box1 scannnen...danach auf Box2 den Mountpoint dazu erstellen und schauen, ob Du das hinbekommst. Wenn nicht (was wirklich komisch wäre), dann kannste mir bitte noch mal die DB schicken...


      Hallo,

      Genau das habe ich die letzten Tage gemacht. Ich bekomme es aber nicht zum laufen. Mein derzeitiger Versuch: ich lege die Datenbank auf den NFS Share meiner NAS. Auf Box 1 und 2 Verweise ich zu genau dieser Datenbank - auf beiden sogar der identische Pfad. Auf Box 1 lasse ich jetzt die lokale Platte scannen und soweit geht auch alles. Nun gehe ich zu Box 2 und ohne zu scannen Rufe ich im Menü TV Series auf. Ich sehe nun die Serien der anderen Box aber abspielen kann ich sie nicht. Logisch. Ich will jetzt die Mountpoints anpassen und siehe da, auf Box 2 kann ich den Pfad garnicht anpassen. Ich habe nur einen Einzeiler kann aber oben nix auswählen.

      Es sieht so aus, als ob ich das lokal auf Box 1 aufrufe - aber ich ruf es auf der anderen 7020hd auf.

      Ich werde Die gleich mal meine DB schicken
      Bilder
      • screenshot.png

        7,94 kB, 720×405, 935 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bluemoon2510 ()

    • Hi,

      Ich bin erst jetzt auf das Plugin gestoßen und finds super was ich davon bis jetzt gelesen habe.
      Wenn ich es richtig verstanden habe, ist es ähnlich zu Project-Valerie, oder? Wenn ja, ist das sehr erfreulich, denn so toll valerie ist, startet es doch leider immer die box irgendwann um 5Uhr morgens oder so. :P Ihr könntet euch ja zusammen tun :)

      Bevor ichs aber installier hab ich noch ein paar fragen:
      ---> Kann man mehrere Pfade zu Film-Ordner/Serien-Ordner auswählen?
      ---> Ist ein Web-Interface verfügbar, von dem ich die Scans/Einstellungen vornehmen kann?

      lg