QNAP TS-419 PII - Fragen

    • QNAP TS-419 PII - Fragen

      Hallo, ich steh kurz davor die Enter Taste zur Bestellung einer TS-419II 4x3TB zu drücken. Hab aber noch Fragen zum Thema:

      1. Sleep Modus
      Das NAS läuft automatisch an wenn es im Sleep Modus ist und eine Aufnahme darüber laufen soll oder benötigt es expliziet ein wol ?

      2. Wenn die DM am NAS hängt kann auf die interne HD doch verzichtet werden,
      oder gibt's einen Grund diese drin zu lassen ?

      3. Schafft die DM8000 2mal aufnehmen und 1mal abspielen gleichzeiitig über das 100Mbit IF ?

      4. Festplatten Empfehlung (RAID5)
      Zur Auswahl stehen ST3300651AS und WD30EFRX, ein Anbieter meinte auf Nachfrage das die WD nur für Dauerbetrieb (24/7) ausgelegt sind und durch viel anlaufen eher kaputt gehen als bspw. die verbauten Seagates..


      Warte auf eure Antworten

      Gruß cbr
      Gruß cbq

      Dreambox DM 8000sscc+usb-soundtek
      QNAP-419P II
      Newnigma2 v4 unstable
      Skin: Vali.HD.flex
    • Zu 1. 2. und 3. kann ich nichts sagen, da ich genau wegen dieser Fragen die interne Platte zum Aufnehmen und Schneiden benutze und erst danach die geschnittenen Filme auf das NAS kopiere (Qnap TS-412 mit 4 x 3TB Hitachi-Platten im Raid-5 Verbund).

      Zu 4. : Ich habe extra auf meine vorhandenen Western Digital-Platten verzichtet (es gibt ja Ebay) und mir Hitachi-Platten eingebaut. Halte dich an die Empfehlungen von Qnap, da gibt es ja gute Tabellen mit Platten-Tests und -Empfehlungen.
      Wenn du weitere Hilfe brauchst, könnte ich Punkt 3. mal nachstellen.

      The post was edited 1 time, last by goliath ().

    • Wenn es für dich keine grossen Umstände macht würde es mich schon interessieren was die DM glecihzeitig schafft. Zwei mal HD aufnehmen sollte m.E. drin sein, dann wird es interessant ob zusätzlich SD abspielen ohne Ruckler klappt.
      Ansonsten tendiere ich bei den HD zu den WD30EFRX. Scheinen am besten auf NAS abgestimmt zu sein.
      Gruß cbq

      Dreambox DM 8000sscc+usb-soundtek
      QNAP-419P II
      Newnigma2 v4 unstable
      Skin: Vali.HD.flex
    • So, ich habe eben mal meine Aufnahmepfade auf das NAS umgeleitet.
      Dann 2 Aufnahmen auf SKY Sport HD1 und HD2 gestartet, die senden immer mit hohen Bitraten. Danach sogar einen HD-Film vom NAS angeschaut, der lief ohne Ruckler und Klötzchen. Lediglich auf einer SKY Sport HD 2 Aufnahme war etwas Klötzchenbildung zu sehen, war etwa zur Zeit des Starts der Filmaufnahme vom NAS.
      Meine DM8000 hängt direkt mit 100MBit-Kabel an einer FRITZ 7390, welche mit 1 Gigabitkabel mit einer 2. FRITZ 7390 auf dem Dachboden verbunden ist. Dort steht auch das Qnap 412, welches mit Gigabitkabel an der dortigen Fritzbox angeschlossen ist.

      Da die WD30EFRX in der Kompatibilitätsliste aufgeführt wird, sollte es keine Probleme geben. Zu der Zeit, als ich mein NAS gekauft habe, wurde von den WD-Platten der E..S-Reihe abgeraten, da es öfters Probleme gab. Preislich sind die natürlich interessant, für die Hitachis habe ich damals um die 170,- Euro pro Platte bezahlt.
    • Hallo,

      habe hier auch ein QNAP TS-412 mit drei WD 3TB (rote Serie) im RAID 5 Modus laufen. Das NAS hängt über einen CISCO SG 200-08 Gigabit Switch an meiner 8000er dreambox. Was mifeld schrieb kann ich bestätigen. Das funktioniert.
      Auf der dreambox läuft das aktuelle unstable.
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer

      Dreimal geimpft und noch am Leben!
    • So direkt wie möglich

      Es hilft, sowohl die Dreambox als auch das Qnap direkt beide am gleichen Gigabit Switch zu haben.
      Meine eigene Konfiguration ist jedoch raumbedingt so:
      Dreambox zu Cisco Gigabit Switch zu Cisco Gigabit Switch zu Qnap.
      Das funktioniert ausgezeichnet, da die Switches sehr hochwertig sind und keine nennenswerten
      Verzögerungen auftreten.
    • RE: QNAP TS-419 PII - Fragen

      Original von cbq
      Hallo, ich steh kurz davor die Enter Taste zur Bestellung einer TS-419II 4x3TB zu drücken. Hab aber noch Fragen zum Thema:



      Gruß cbr


      Guten Abend:

      kannst Enter drücken...
      ich hab so ne 419..
      zu deiinen Fragen:

      Grundsätzlich hab ich das Teil am Gigalan und 2 Kabel zum Switch
      3 Dreamboxen greifen gemeinsam zu..

      1. Wenn das Nas im Standby ist kein Problem.
      Über ipad oder am pc kann ich WOL machen, mit dem Timer nicht..

      2. Eine int HD läuft schneller an, SSD sowieso.. aber nach ca. 3-4 Sec nimmt das Nas auch auf..
      Evtl. permanent-Timeshift-überlegungen

      3. Problemlos. Geht auch noch mehr.
      Wir nehmen viel gleichzeitig von verschiedenen Boxen auf, und schauen auch dabei

      4. Hab 4 3TB Seagate ST3000DM001-1CH1CC43 drin
      raid5 = 8247.59 GB

      Das ding funzt, hatte vorher ein TS459, ging auch aber das TS419 ist definitiv schneller

      Gruss aus den Alpen
      stel

      es 8o schneit...
    • Original von cbq
      Wenn es für dich keine grossen Umstände macht würde es mich schon interessieren was die DM glecihzeitig schafft. Zwei mal HD aufnehmen sollte m.E. drin sein, dann wird es interessant ob zusätzlich SD abspielen ohne Ruckler klappt.
      Ansonsten tendiere ich bei den HD zu den WD30EFRX. Scheinen am besten auf NAS abgestimmt zu sein.


      Guten Abend

      Denke HDD sind alle gut..
      Vor allem solltest Du richtung Gigalan tendieren, ist sicher am wichtigsten für das was Du vor hast (+gigalan-switch)

      LG Stel
    • @stel

      Vielen Dank für deine Antworten. Konntest du mit 1 bzw. 2 Kabeln zum Switch einen Unterschied feststellen oder hast die von Anfang an doppelt angeschlossen ?

      Wie hast Du gemounted im Hinblick auf rsize/wsize ? Ich hab über fstab udp gemounted, er macht aber nur 8192. Ich hatte auch mal die mtu am qnap hoch gedreht, ist aber eher schlechter geworden.

      Gruss cbq

      PS: Hängt am Gigabit Switch !
      Gruß cbq

      Dreambox DM 8000sscc+usb-soundtek
      QNAP-419P II
      Newnigma2 v4 unstable
      Skin: Vali.HD.flex

      The post was edited 1 time, last by cbq ().