[gutemine] Flodder - ein Boottool zum Knutschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So neu geflasht alles installiert,gefloddert jetzt sieht es so aus:
      dev/loop sind immer noch auf 1000%,aber ich kann Plugins installieren.
      opendreambox 2.0.0 dm800se


      dm800se login: root
      root@dm800se:~# df -h
      Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
      /dev/root 1.8G 429.7M 1.4G 23% /
      /dev/sdb1 1.8G 429.7M 1.4G 23% /media/realroot
      devtmpfs 65.9M 0 65.9M 0% /dev
      /dev/loop0 2.3M 2.3M 0 100% /media/squashfs-images/d
      reambox-dvb-modules-sqsh-img
      none 66.0M 1.0M 65.0M 2% /var/volatile
      /dev/loop1 5.3M 5.3M 0 100% /media/squashfs-images/q
      t4-embedded-core-sqsh-img
      /dev/loop2 6.5M 6.5M 0 100% /media/squashfs-images/q
      t4-embedded-webkit-sqsh-img
      /dev/loop3 1.3M 1.3M 0 100% /media/squashfs-images/u
      buntu-font-family-sqsh-img
      none 66.0M 0 66.0M 0% /dev/shm
      /dev/mtdblock2 3.8M 3.2M 580.0K 85% /boot
      /dev/disk/by-uuid/f2572095-9441-4b70-8ec7-eaaf5d16d192
      1.8G 429.7M 1.4G 23% /media/CardReaderPart1
      /dev/disk/by-uuid/6cc199a3-626f-4c01-a217-61b8e213c2cd
      17.6G 194.9M 17.4G 1% /media/hdd
      root@dm800se:~#


      Hier noch ein cat /proc/mountst:

      Irgendwie überall not found,ob was faul ist?

      *****************************
      * newnigma2.to *
      *****************************
      * the next step is done *
      *****************************

      opendreambox 2.0.0 dm800se


      dm800se login: root
      root@dm800se:~# opendreambox 2.0.0 dm800se
      -sh: opendreambox: not found
      root@dm800se:~#
      root@dm800se:~#
      root@dm800se:~# dm800se login: root
      -sh: dm800se: not found
      root@dm800se:~# root@dm800se:~# df -h
      -sh: root@dm800se:~#: not found
      root@dm800se:~# Filesystem Size Used Available Use% Mounted
      on
      -sh: Filesystem: not found
      root@dm800se:~# /dev/root 1.8G 429.7M 1.4G 23% /
      /-sh: /dev/root: not found
      root@dm800se:~# /dev/sdb1 1.8G 429.7M 1.4G 23% /media/r
      ealroot
      -sh: /dev/sdb1: Permission denied
      eroot@dm800se:~# devtmpfs 65.9M 0 65.9M 0% /dev
      -sh: devtmpfs: not found
      root@dm800se:~# /dev/loop0 2.3M 2.3M 0 100% /media/s
      quashfs-images/d
      -sh: /dev/loop0: Permission denied
      -dvb-moduleroot@dm800se:~# reambox-dvb-modules-sqsh-img
      -sh: reambox-dvb-modules-sqsh-img: not found
      root@dm800se:~# none 66.0M 1.0M 65.0M 2% /var/vol
      atile
      -sh: none: not found
      root@dm800se:~# /dev/loop1 5.3M 5.3M 0 100% /media/s
      quashfs-images/q
      -sh: /dev/loop1: Permission denied
      root@dm800se:~# t4-embedded-core-sqsh-img
      -sh: t4-embedded-core-sqsh-img: not found
      root@dm800se:~# /dev/loop2 6.5M 6.5M 0 100% /media/s
      quashfs-images/q
      -sh: /dev/loop2: Permission denied
      root@dm800se:~# t4-embedded-webkit-sqsh-img
      -sh: t4-embedded-webkit-sqsh-img: not found
      root@dm800se:~# /dev/loop3 1.3M 1.3M 0 100% /media/s
      quashfs-images/u
      untu-sh: /dev/loop3: Permission denied
      root@dm800se:~# buntu-font-family-sqsh-img
      -sh: buntu-font-family-sqsh-img: not found
      root@dm800se:~# none 66.0M 0 66.0M 0% /dev/shm
      -sh: none: not found
      root@dm800se:~# /dev/mtdblock2 3.8M 3.2M 580.0K 85% /boot
      -sh: k/by-/dev/mtdblock2: Permission denied
      root@dm800se:~# /dev/disk/by-uuid/f2572095-9441-4b70-8ec7-eaaf5d16d192
      -sh: /dev/disk/by-uuid/f2572095-9441-4b70-8ec7-eaaf5d16d192: Permission denied
      root@dm800se:~# 1.8G 429.7M 1.4G 23% /me
      dia/C
      ardReaderPart1
      -sh: 1.8G: not found
      root@dm800se:~# /dev/disk/by-uuid/6cc199a3-626f-4c01-a217-61b8e213c2cd
      -sh: /dev/disk/by-uuid/6cc199a3-626f-4c01-a217-61b8e213c2cd: Permission deni
      ed
      root@dm800se:~# 17.6G 194.9M 17.4G 1% /media/h
      dd
      -sh: 17.6G: not found
      root@dm800se:~# root@dm800se:~#

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marzi ()

    • Also einfacher als das was ich dir vorgekaut habe geht's ja wohl nicht :-/

      Und das was du oben gepostest hast sieht doch gut aus! Hör nur auf mit telnet zu spielen, das sieht fürchterlich aus in deinen Posts... :P

      Jetzt einfach (per FTP von mir aus) unter /media/squashfs-images/ einen Ordner mit der Bezeichnung squeezeout anlegen, rebooten und warten (!!), das kann ein wenig dauern bis squash ausgepackt und eliminiert wurde...wenn die Box hochgefahren ist hier die Ausgabe von df -h posten...
      "Wer ins Wasser sieht, sieht den Himmel auf Erden"
    • squeezeout wird nicht mehr installiert/benötigt, Flodders haben den entführt und im Keller eingesperrt!

      Deshalb habe ich die Anleitung oben einfacher gehalten: erst Flodders einziehen lassen, dann rebooten, und dann erst das squeezeout directory erstellen und erneut rebooten, dann erst ist der Keller offen und squeezeout kann sein Unwesen treiben =)


      PS: Oje, ich wurde gutemineisiert =) =) =) *hicks*
      "Wer ins Wasser sieht, sieht den Himmel auf Erden"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von djmastera2000 ()

    • =) =)

      ich habe ja geschrieben:

      Quellcode

      1. nach der Erstinstallation von Squeezout [B]bzw.[/B] aktivierung mit Flodder 2x rebooten


      dass man Squeezeout bei Verwendung Flodder nicht installieren muss bzw. darf ist schon klar. Aber wenn man mit squeezout only 2x rebooten muss damit die squashfs-images vollständig entpackt werden, wird das mit Flodder nicht anders sein. Das meinte ich damit

      also Box flaschen, flodder installieren, wenn das läuft squeezeout Ordner in /media/squashfs-images/ anlegen und rebooten. Wenn die squashfs-images noch immer gemountet sind, nochmal rebooten

      soviel kann man da eigentlich nicht falsch machen ...
      Gruß Fred

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fred Bogus Trumper ()

    • RE: [gutemine] Flodder - ein Boottool zum Knutschen

      Das Flodder Plugin funktioniert bei mir nicht. Stick wurde richtig partitioniert, dann initialisiert, flodder installiert- dann nach ca. 10 Minuten startet die Box neu und bleibt einfach hängen wobei die Box ununterbrochen blau leuchtet. Keine Ahnung was da lose ist.
    • Das mit dem 2x booten ist Blödsinn, selbst bei SqueezeOut ist der Platz bereits beim ersten reboot verfügbar, NUR ist das eine Eigenheit vom Flash Filesystem das er nicht gleich beim df -h angezeigt wird. Und da hilft eben der 2. reboot damit alle zufrieden sind.

      Bei Flodder bist du auf ext3/ext4 filesystem das hat dieses Verhalten nicht also reicht ein reboot und die squashfs images sind weg und ihr Platz wird sofort richtig angezeigt. ABER nachdem du in das SELBE ext3/4 auspackst hast du nach dem squeezeout sogar WENIGER freinen Platz (weil es vorher ja komprimiert war) aber dafür hast du bessere Performance :)
      Danke für den Fisch

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gutemine ()

    • Nach anlegen von SqueezeOut auf /media/squashfs-images/ sieht es folgendermaßen aus: 8)
      Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
      /dev/root 1.8G 474.8M 1.4G 25% /
      /dev/sdb1 1.8G 474.8M 1.4G 25% /media/realroot
      devtmpfs 65.9M 0 65.9M 0% /dev
      none 66.0M 404.0K 65.6M 1% /var/volatile
      none 66.0M 0 66.0M 0% /dev/shm
      /dev/mtdblock2 3.8M 3.2M 580.0K 85% /boot
      /dev/disk/by-uuid/f2572095-9441-4b70-8ec7-eaaf5d16d192
      1.8G 474.8M 1.4G 25% /media/CardReaderPart1
      /dev/disk/by-uuid/6cc199a3-626f-4c01-a217-61b8e213c2cd
      17.6G 194.9M 17.4G 1% /media/hdd

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von marzi ()

    • hab mal ne frage..

      ist die box dann vollkommen update-fähig (habe eine dm800se)???

      habe vorher flashexpander only benutzt und da hat es mir dann irgendwann bei einem update den speicher gesprengt!! kann seit dem keine updates mehr machen, es kommt immer ein error :(

      also wäre das update-problem dann behoben wenn die flodders bei mir einziehen würden?? :)

      mfg
      Never touch a running system!!
    • Jein, wenn du den geflodderten Keller voll laufen lässt, passt auch nichts mehr rein, oder?

      Also generell "updatefähig" klar, so lange das Flodderdevice genug Platz hat; was mit einem 1/2GB Stick/Card nicht zum Engpass kommen sollte ;)

      Kurze Anleitung Paar Postings zuvor...
      "Wer ins Wasser sieht, sieht den Himmel auf Erden"
    • das hört sich doch gut an!! dann werd ich die flodders mal einladen^^

      und noch ne frage: ist das plugin zeitlich begrenzt, also muss das irgendwann neu gemacht werden oder läuft das unbegrenzt??

      ich frage deshalb, weil ich wollte dann nämlich eine 800se für nen kumpel einrichten, der hatte auch den gleichen update-fehler mit flashexpander und der wohnt nicht in der nähe, wäre halt blöd wenn er dann in paar wochen schon wieder seine box zu mir bringen muss..

      gruß

      edit: sehe grad ne neue version ist draußen.. flodder-boottool_0.0.5_all.ipk
      Never touch a running system!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dream-boy ()

    • Box komplett einrichten ! (Flash nur bis 55MB füllen)
      Dann solltest du erst floddern !
      Sollten Probleme auftreten kannst du "entfloddern" und bist mit dem "Ur" Images im Flash immer noch auf der sicheren Seite ! :D
      wernerr :)
      LÜfterkit DM7020HD ------ Festplatten Kit DM7080HD
      Festplatten Kit - 2. HDD in einer DM7080 HD
      Coming very soon !

      Festplattenkit DM7080HD

      Kein Support per PN !

      Wer`s glaubt, kommt meist zu spät!
    • hää? ich hab das so verstanden, das ich quasi wie beim flashexpander erst das image neu flashe (in meinem fall das lean-image für die 800se) dann das flooder-tool einrichte und DANN erst die ganzen plugins hinterher..

      sollte doch besser sein oder nicht?? oO
      Never touch a running system!!