Samba will nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Samba will nicht

      Hi

      Ich habe mich die letzten Stunden mit samba beschäftigt. Ich habe viele Ratschläge aus dem www getestet, allerdigns erfolglos. Deswegen frage ich nun mal direkt.
      Zunächste meine Daten:
      Dreambox 800 mit Newnigma2 stable DM800 v3.3.2 (frisch installiert)
      Netzwerk erfolgreich installiert. DCC erkennt FTP und Telnet.
      Samba Server habe ich über Online Installation "Alle Pakete anzeigen" gefunden und installiert. Auch die Samba Config angepasst (Anhang).
      Die Box habe ich natürlich schon neugestartet, auch mehrmals.
      Das Problem ist das die Prozesse nicht laufen, weder starten die automatisch, noch manuell. Wenn ich
      /etc/network/if-up.d/01samba-start
      eingebe kommt erstmal keine Fehlermeldung oder sonstiges. Also sieht gut aus. Wenn ich Samba allerdings stoppen will via
      /etc/network/if-down.d/01samba-kill
      kommt die Meldung "No such process". Auch im Dreambox Interface sind die Prozesse smbd und nmbd nicht mit aufgelistet.
      Neuinstalliert habe ich auch schon.
      Was kann ich noch machen?

      Quellcode

      1. [global]
      2. load printers = no
      3. guest account = root
      4. log file = /tmp/smb.log
      5. log level = 1
      6. security = share
      7. server string = Dreambox %h network services
      8. workgroup = WORKGROUP
      9. netbios name = %h
      10. case sensitive=yes
      11. preserve case=yes
      12. short preserve case=yes
      13. socket options = TCP_NODELAY
      14. preferred master = no
      15. username map = /etc/samba/user.map
      16. [Configuration]
      17. comment = Configuration files - take care!
      18. path = /
      19. read only = no
      20. public = yes
      21. guest ok = yes
      22. writable = yes
      23. [Harddisk]
      24. comment = The harddisk
      25. path = /hdd
      26. read only = no
      27. public = yes
      28. guest ok = yes
      29. writable = yes
      30. valid users = root
      Alles anzeigen
    • Da brauch man überhaupt nichts zu machen außer das Image flashen und das Paket "sambaserver" zu installieren.
      Der ist bereits so konfiguriert das das Verzeichnis /media/hdd als "Harddisk" exportiert wird und der startet auch automatisch.