Hdmi-Cec

    • Hallo,

      hat jemand vielleicht schon mal bei einer Dream8000 HDMI-CEC zum laufen gebracht? Ich weis die kann es von Haus aus nicht aber es gibt da ein Projekt
      github.com/mklooss/libcec-daemon-dreambox

      Ich hatte mir auch diesn Adapter gekauft
      pulse-eight.com/store/products/104-usb-hdmi-cec-adapter.aspx
      Der Hersteller dazu kann nicht helfen, der kennt gar erst überhaupt nicht die Dreambox.

      Nun hatte ich gehofft das es gleich klappen wird aber leider Essig. Vielleicht hat hier schon jemand in der Richtung experimentiert?
      Glaubt Ihr ich kann mir den Deamon so einfach installieren ? Bin da etwas gehemmt da ich nicht gerade der Linuxer bin und mir nicht was kaputt machen will in meinem OE2.
      In einem anderen Forum habe ich gelesen das die Developer da schon Tests machen aber nicht wirklich was ergoogeln können.
      Wenn mir jemand was nützliches dazu sagen könnte wäre das toll.

      The post was edited 1 time, last by anwin ().

    • Hat sich die Technologie in den letzten 2 Jahren bewegte sich?
      Ja es hat.
      kennt jemand eine Lösung für die DM8000 und HDMI-CEC?
    • gibt keine, da die 8000er kein hdmi sondern nur dvi hat und
      dvi keine hdmi-cec signale kann ;)
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • Also für das Geld für diesen Adapter würde ich mir lieber eine Logitech FB kaufen, da kann man Aktionen definieren und das was HDMI-CEC macht locker auch umsetzen, und noch viel mehr. Außerdem ist HDMI-CEC äußerst unzuverlässig, jeder TV Hersteller kocht sein eigenes Süppchen und es kommt immer zu Problemen. Ich habe HDMI-CEC nach einem Tag rumärgern komplett deaktiviert sowohl an der Dream als auch am Fernseher. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten dass der DVI Anschluss der 8000er ein Segen ist :)
    • Hallo zusammen,

      sorry, dass ich dieses uralte Thema wieder raushole - aber ich hatte seit Ewigkeiten diesen Pulse Eight HDMI CEC Adapter
      im Einsatz und er funktionierte einwandfrei. Zunächst einmal ein Wort für alle in diesem Thread, die gesagt haben, dass
      die DM8000 nur einen DVI Ausgang hat uns daher kein HDMI CEC kann:

      Das ist ja genau der Sinn und Zweck dieses Adapters. Es wird hier das DVI=>HDMI Kabel und damit das Signal des
      DVI Ports der DM8000 in den Adapter gesteckt und am Ausgang des Adapters ein weiteres HDMI Kabel, das zum TV geht.
      Der Adapter selbst ist mit USB an der DM8000 angeschlossen und so wird sozusagen das HDMI CEC Steuersignal auf
      das Bildsignal aufmoduliert.

      Mein Problem ist nun gerade, dass ich wegen eines HD+ Problems (welches letztendlich eine ganz andere Ursache hatte)
      meine DM8000 komplett neu geflasht habe. Ich habe hier ein Newnigma2 vom 7.11.2021 genommen und es funktioniert
      soweit alles wieder - außer dem ganzen HDMI CEC Thema.

      Nun ist das mit dem Adapter war schon 2013 und ist schon lange her... und meine Anleitung funktioniert nicht mehr:

      wget -O /etc/opkg/cec-feed.conf opendreambox.gunah.eu/cec/cec-feed.conf
      opkg update
      opkg install libcec2-meta
      opkg update && opkg install kernel-module-cdc-acm
      opkg update && opkg install cec-utils
      reboot

      Beim 3. Punkt bekomme ich folgenden Fehler, den ich nicht kapier:

      root@dm8000:/var/volatile/tmp# opkg install libcec2-meta
      Installing libcec2-meta (1.0-r2) to flash...
      Downloading opendreambox.gunah.eu/cec/pool…bcec2-meta_1.0-r2_all.ipk.
      Collected errors:
      * satisfy_dependencies_for: Cannot satisfy the following dependencies for libcec2-meta:
      * libboost-program-options1.49.0 (>= 1.49.0) * kernel-module-uinput *
      * opkg_install_cmd: Cannot install package libcec2-meta.

      Kann mir jemand weiterhelfen ? Ich hatte das bisher halt immer mit dem letzten Stable Originalimage
      vom DMM für die 8000 benutzt und hab keine Ahnung, was jetzt evtl. bei Newnigma2 anders ist.

      Gruß
      ThommyTheKid
    • Bei dream multimedia gibts jetzt Boxen, die das ohne Zubehör können! :evil:
      Spaß beiseite und viel Erfolg bei deinen Bemühungen.
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer

      Dreimal geimpft und noch am Leben!
    • thommythekid wrote:

      Collected errors:
      * satisfy_dependencies_for: Cannot satisfy the following dependencies for libcec2-meta:
      * libboost-program-options1.49.0 (>= 1.49.0) * kernel-module-uinput *
      * opkg_install_cmd: Cannot install package libcec2-meta.
      Da steht, dass zwei abhängige Pakete fehlen: libboost-program-options und kernel-module-uinput.
      Findet man dort: dreamboxupdate.com/opendreambox/2.0.3/dm8000/
    • Hi,

      super, vielen Dank !! Hab's geschafft - es läuft wieder !

      Nur zu meinem Verständnis:
      - bedeutet das, dass das libcec2-meta Paket diese Abhängigkeiten zwar hat aber die beiden Pakete nicht selbst enthält ?
      - und dass es damit bisher (mit dem Original Image) nur zufällig lief, weil die beiden Pakete bereits vorhanden waren ?
      - oder greift das Originalimage auf den Feed von dreamboxupdate zu, wenn was fehlt und tut Newnigma das nicht ?

      noch mal was anderes zu:
      Bei dream multimedia gibts jetzt Boxen, die das ohne Zubehör können!

      Ich hab vor kurzem für meinen Schwiegervater eine DM900 bestellt und in Betrieb genommen.
      Die hat einen viel stärkeren Prozessor und bootet viel schneller, weiterhin wie man liest
      einen deutlich geringeren Stromverbrauch. Auch HDMI CEC (TV ein/aus) klappt bei meinem
      Schwiegervater einwandfrei und out of the Box.

      Was ich für mich natürlich auch gerne hätte wäre die Lautstärkeregelung meiner Soundbar über
      HDMI CEC und die Receiver Fernbedienung (Achtung: nicht die Zuspiellautstärke sondern direkt
      die Endstufe der Soundbar, sodass die Zuspiellautstärke konstant und auf Maximum eingestellt bleiben kann).
      Das geht prinzipiell mit den HDMI CEC Befehlen VOL_UP und VOL_DOWN (hab ich mit dem CEC Adapter auf
      commandline schon ausprobiert). Allerdings bin ich bei der Integration in die Dream Fernbedienung nicht
      weitergekommen damals und hab es dann wegen Aufwand / Nutzen Verhältnis nicht weiter verfolgt.

      Da ist auch der Punkt, der mich beim im TV eingebauten Youtube, Netflix, Amazon stört:
      Dazu wird auf die eingebauten Apps umgeschaltet und wenn bei der Soundbar eine recht
      hohe Grundlautstärke eingestellt ist und mit der Dreambox FB nur die Zuspiellautstärke
      geregelt wird, dann knallt die volle Lautstärke durch, sobald man am TV direkt eine APP
      wie z.B. Netflix öffnet. Daher hätte ich gerne eine Integration solcher Dinge (Netflix, Amazon Video
      und DAZN würden mir reichen) in die Dreambox Oberfläche.

      Speziell bei dem geringen Preis um 300 EUR (gegenüber der DM8000 damals 2009) würde ich prinzipiell eine
      DM900, DM920 oder sogar eine Dreambox Two (blöd, dass die keine interne HDD mehr kann) in Erwägung ziehen.

      Aber: Jetzt hab ich gelesen dass Netflix, Amazon, DAZN, etc. wenn überhaupt nur die TWO kann und dann auch
      nicht innerhalb der normalen Dreamboxoberfläche sondern nur mit Dual Boot ! Stimmt das so ?
      Dann wäre kein Vorteil mehr vorhanden gegenüber der APPS im TV !


      Gruß
      ThommyTheKid