Ich wünsche mir einen grösseren plugin download kiosk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es soll angeblich auch unverschämte Leute geben, die einen eigenen (third-party) update feed pflegen, Picons selbst verwalten und sogar zwei Tage Urlaub nehmen nur um einen Sendersuchlauf zu machen um anschließend die settings anzupassen.

      Die Anarchisten unter ihnen abonieren Supportthreats von thirdparty Plugins in fremden Foren damit sie zeitgerecht erfahren dass es eine neue Version ihres Lieblings Plugins gibt. Und ja - man glaub es kaum! Sie gehen sogar noch einen Schritt weiter und schieben das aktuellste Paket immer in einen speziell dafür angelegten Ordner auf die HDD, USB oder CD der Box anstatt nach /tmp, nur damit sie nach einer Neuinstallion des Images mit nur ein paar Handvoll Befehlen alle thirdparty Plugins offline installieren können anstatt erbost zu posten, dass ihr Lieblingsplugin noch immer nicht am feed liegt ....
      Gruß Fred

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fred Bogus Trumper ()

    • Den Sinn von Sendersettings zum Runterladen hab ich nie verstanden. Jeder hat eine andere Reihenfolge. Ich zum Beispiel alphabetisch.

      Ich hätte auch noch was fürn Feed inkl oscam.service und Depends zum oscam-modern. Man muß praktisch nur die Config installieren und systemctl enable oscam :-)
      Bilder
      • screenshot.jpg

        412,39 kB, 1.920×1.080, 84 mal angesehen
    • Der sinn ist ganz klar... man ist zb. ein Händler oder Supporter in einer Region. (Quasi is man ein dienstleister ,,verbreiter von Newnigma,,) Jetzt haben sich in der Region die Frequenzen geändert ob auf Sat oder Kabel (die meisten Kunden haben beides). Da möchte ich doch der ahnungslose gestresster Kunde mit ein paar knopfdrücke die neue Senderliste haben... ohne das er die Box wieder zum Händler / Supporter bringen muss mit einer reklamation (,,es sei zu kompliziert ich kauf mir lieber eine Original Box vom anbieter).. Die Frequenzen ändern sich im Jahr zusammen gefasst auf Sat und Kabel mehrere male... das macht kein kunde mit, die box immer wieder zu bringen... und der Kunde möchte es möglischt einfach haben.... Leute :) ich rede nicht von mir, sondern von der Masse den Usern die den Markt leben lassen... Ich hoffe ihr wisst wie ich das meine und versteht es...

      Ich möchte dem Kunden nur einmal eine anleitung geben so das er selstständig ist und mit dem blauen Knopf unter Newnigma Service seine Setting von seiner Region runterladen kann. So fühlt sich der Kunde wohl der Händler hat keine Reklamationen und die Kunden empfehlen das produkt weiter....

      Inovativ ist, wenn es gut und einfach ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von nights ()

    • Was glaubt Ihr wie die Leute die die Settings bereitstellen arbeiten - die müssen wenn sich was ändert auch Blindscan machen, satellites.xml editieren/anpassen, scannen, sortieren, checken ....

      Und ja das ist ARBEIT, blöd runterladen ist natürlich einfacher, aber wenn man weis wie man es selber macht ist es ... besser, weil da weis man was man kriegt :P
      Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:
    • Ähm, Dir ist schon klar, dass das Image einen EMU mitliefert oder eine eingebaute Möglichkeit bietet, diesen zu installieren.
      Damit verlässt man die Legalität. Was bei Privatleuten weniger ein Problem ist, ist bei geschäftlichen Beziehungen strafbar.

      Auf der anderen Seite kannst Du Deinen Kunden auch den Service bieten, indem Du einen eigenen "Kiosk" aufbaust und dort alles für Deine Kunden bereitstellst. Eintragen kannst Du den ja auch händisch bei den Kundenboxen. Dann musst Du nur die Aktualität der Plugins und Senderlisten selber übernehmen. Das ist Service am Kunden.

      [Ironie an]
      Oder sollen wir für Dich den Service an Deinen Kunden übernehmen? Es macht uns ja nichts aus, das wir kein Geld für unsere ganze Arbeit bekommen und eher noch Geld rein stecken.
      [Ironie aus]