neue oscam durch feed instalieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @bianci
      vom Feed kannst du nur die vorgefertigte .ipk des NN² Teams schreiben, die enthält die letzte oscam-Binary des NN²-Teams in /usr/bin, das zugehörige Script in /usr/script und die erforderlichen Dateien zum automatischen Start.
      Wenn du eine aktuelle OSCam zum Beispiel von hier installieren möchtest, mußt du das händisch machen.
      OSCam stoppen mit "camdctrl stop" in telnet oder im NN²-CamdMenü mit Camd Off, jetzt ist die /usr/bin/oscam-Versionsname nicht mehr im Zugriff.
      In /usr/bin nachschauen, wie der aktuelle Versionsname der OSCam bei dir lautet.
      Die neueste OSCam aus dem Streamboard herunterladen und auf deinen Versionsnamen umbenennen, dann im binärmode nach /usr/bin kopieren und überschreiben. Wenn die alte oscam-binary nicht mehr im Zugriff ist und 755-Rechte hatte, erhält die neue Datei die gleichen Rechte.
      Mit "camdctrl start" in telnet oder im NN²-CamdMenü kannst du die OSCam wieder starten.

      Wenn du zur Perfektheit noch im NN²-Menü den aktuellen OSCam-Namen angezeigt haben möchtest, editierst du die /usr/script/oscam-Versionsname.emu und änderst den Parameter EMUNAME auf die aktuelle Versionsnummer, die wird dann auch im NN²-CamdMenü angezeigt.

      EDIT: Linkadresse ins Streamboard geändert, automatischer Verweis auf letzten Post des Threads.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von goliath ()

    • goliath schrieb:

      @bianci
      vom Feed kannst du nur die vorgefertigte .ipk des NN² Teams schreiben, die enthält die letzte oscam-Binary des NN²-Teams in /usr/bin, das zugehörige Script in /usr/script und die erforderlichen Dateien zum automatischen Start.
      Wenn du eine aktuelle OSCam zum Beispiel von hier installieren möchtest, mußt du das händisch machen.
      OSCam stoppen mit "camdctrl stop" in telnet oder im NN²-CamdMenü mit Camd Off, jetzt ist die /usr/bin/oscam-Versionsname nicht mehr im Zugriff.
      In /usr/bin nachschauen, wie der aktuelle Versionsname der OSCam bei dir lautet.
      Die neueste OSCam aus dem Streamboard herunterladen und auf deinen Versionsnamen umbenennen, dann im binärmode nach /usr/bin kopieren und überschreiben. Wenn die alte oscam-binary nicht mehr im Zugriff ist und 755-Rechte hatte, erhält die neue Datei die gleichen Rechte.
      Mit "camdctrl start" in telnet oder im NN²-CamdMenü kannst du die OSCam wieder starten.

      Wenn du zur Perfektheit noch im NN²-Menü den aktuellen OSCam-Namen angezeigt haben möchtest, editierst du die /usr/script/oscam-Versionsname.emu und änderst den Parameter EMUNAME auf die aktuelle Versionsnummer, die wird dann auch im NN²-CamdMenü angezeigt.

      EDIT: Linkadresse ins Streamboard geändert, automatischer Verweis auf letzten Post des Threads.

      sorry, wenn ich den thread jetzt nach 3 jahren wieder hoch hole, aber ich hab mich stets nach deiner anleitung gehalten.
      der link zum streamboard geht bei mir bis zur rev11433, sobald ich ne neuere .upx downloaden/einspielen möchte (momentan sind se bei 11438), funzt es leider nicht mehr.
      vllt. liegt es an meiner zu alten box (800se v1 mit oe2.0), oder vllt. ist es einfacher, wenn ich mal direkt dort nachfrage, woran es liegt?
      ich hab immer diese hier genommen: oscam_1.20-rev-1143x-oe2.0-emu.upx und dann via binary-mode ausgewechselt.

      vielleicht kann ja jemand helfen; danke im vorraus :)