Sat>IP

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Okay habe in einem anderen Forum gelesen, dass CI/CI+modulen nicht laufen, Karten mit EMU aber schon (und alles andere, was über einen EMU läuft).


      Zitat von Old
      "Der Transportstream des zu entschlüsselnden Programms kommt bei SAT>IP ja nicht vom DVB-Tuner sondern über das LAN. Zum Entschlüssen mit einem CI/CI+ Modul muss der Transportstream das CI/CI+ Modul durchlaufen und es kann gut sein, dass dies hardwaremäßig nur mit Transportstreams von einem DVB-Tuner möglich ist. Bei der Entschlüsselung mit Hilfe einer Smartcard in einem Cardreader des Receivers durchläuft der Transportstream ein softwaremäßig realisiertes Modul (CAM) und dabei ist es eben egal, woherher der Transportstream kommt.

      Sollte es keine feste Harwareverschaltung zwischen CI/CI+ Interface und DVB-Tuner geben und es möglich ist, einen Transportstream auch vom LAN durch das CI/CI+ Modul zu leiten, könnte ein Firmware-Update des Receiver helfen, Da aber Enigma2 eh schon immer das CI/CI+ Interface stiefmütterlich behandelt hat, weil man ja bis vor Kurzem fast alles mit SoftCAMs realisieren konnte, funktioniert Vieles mit Hardware-CAMs nur rudimentär und manchmal gar nicht."

      @jurkar
      Gibt sicher viel verschiedene Lösung, Beispiel "entpairen"
      und vielen Sachen, die man dann mit EMU's machen kann. Also SAT>IP würde schon laufen, wenn man eine kriminelle Ader hätte.

      The post was edited 1 time, last by Richi207 ().

    • Hallo zusammen,

      ich habe nun SAT>IP für beide Dreamboxen (7080, 7020) parallel mit der Selfsat IP36 am laufen. Überraschenderweise musste ich bei der Installation der zweiten Box die erste vom Netz nehmen, damit die 7020 die Flachantenne im Netzwerk erkennt und diese dann entsprechend auch eingerichtet werden kann. Nun funktionieren aber beide Dreamboxen mit der Antenne einwandfrei bzw. mit der bekannten Einschränkung (kein Sky mit CI+ Modul über die IP User Bands).

      Gruß jurkar
    • Hi

      Ich hänge mich hier kurz mal rein.

      Ich habe folgende sicherlich seltende SAT-IP Kombi......

      Im Kinderzimmer hängt ein Interstar Digibit R1 SAT-IP Receiver für beide SAT-IP Clienten.

      Im Wohnzimmer ein Sky zertifizierter SAT-IP Receiver Kathrein UFS906.
      Im Kinderzimmer habe ich eine Vu+Solo² mit VTI Image drauf.

      Desweiteren nutze ich ein org. Sky Modul mit V14 Karte.
      Dieses Modul wird beim Sky zertifizierten SAT-IP Receiver auch korrekt entschlüsselt.

      Die VU+Solo² kann nicht entschlüsseln. Da spielt es auch keine Rolle, welches Image ich aufspiele. Egal, ob VTI, openaTv oder Blackhole.

      Entschlüsseln geht wohl nur über die internen Tuner. Das futzt bei Umstellung auch auf der VU+.

      Da frage ich mich nur, wie es bei den Sky zertifizierten Geräten futzt, wenn es über VTuner ja nicht läuft.....

      Und, ist es bei einer Dream möglich über SAT-IP zu entschlüssen???
    • Leute langsam wird es fade es immer wieder aufs neue zu erklären.

      ALLE enigma2 basierenden Receiver benutzen dafür das vtuner interface wo wie wenn man streamt der Transponderstream über ein Socket ins enigma2 geschickt wird. Womit sowohl USB tuner die damit angebunden sind als auch SAT>IP Clients eben NICHT mit CI Modulen entschlüsselt werden können.

      Nur Receiver wo eine ECHTE SAT>IP Lösung verbaut ist können das!
      Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:
    • gutemine wrote:

      Leute langsam wird es fade es immer wieder aufs neue zu erklären.

      ALLE enigma2 basierenden Receiver benutzen dafür das vtuner interface wo wie wenn man streamt der Transponderstream über ein Socket ins enigma2 geschickt wird. Womit sowohl USB tuner die damit angebunden sind als auch SAT>IP Clients eben NICHT mit CI Modulen entschlüsselt werden können.

      Nur Receiver wo eine ECHTE SAT>IP Lösung verbaut ist können das!



      Danke für Deine Erklärung.......
      Kannst Du mir bitte einige Geräte nennen, wo eine echte IP Lösung mit Entschlüsselung möglich ist??
      Als Laie kann ich es eh nicht unterscheiden....
    • Ich glaube du solltest mal nachlesen was ich mit SAT>IP am Hut habe.

      Du kannst gerne die Liste von Sky mit den Receivern die sie mit Ihrem Modul getestet haben danach durchgehen wer SAT>IP inkludiert hat. Offene Linux Receiver werden da aber keine dabei sein :)

      sky.at/static/img/hilfecenter/liste-receiver-sky.pdf
      Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:
    • Moin, ich habe ein Problem.

      Ich wollte das Plugin auf meiner DM800HD installieren, hat auch soweit geklappt, der Vtuner erkennt auch den SatIp Server, jedoch kann ich keine Kanalsuche starten, da der Vtuner nicht in der Tuner-Konfiguration angezeigt wird, sondern nur im SAT-IP Client.

      Woran könnte das liegen?
    • Hi

      Was mich ja interessieren würde, ist die Problematik, ob man an einer Lösung arbeitet, die SAT-IP --> VTuner Problematik in den Griff zu bekommen.
      Oder setzt die Industrie auf eine größere Auswahl an SAt-IP Clienten?? ?(
    • Hallo Opa38,

      ich verstehe die Frage nicht, da SAT-IP sehr gut funktioniert und kann auch über die 7020 und 7080 empfangen werden. Ich habe es im Einsatz und es läuft. Es muss lediglich beachtet werden, dass Du ein SAT->IP fähiges Endgerät benötigst um PayTV-Programme zu entschlüsseln (z.B. Sky mit CI+ Modul). Hier gibt es schon eine paar Geräte (z.B. Panasonic TX-55AXW904 oder Kathrein UFSconnect 906), die das können. Jedoch ist dies nur die zweitbeste Lösung, da die Entschlüsselung nicht in der Dreambox stattfindet und man so die Vorteile auch nicht nutzen kann. Bringt mich auch zur Frage, ob es nicht in Zukunft eine Tuner in der Dreambox geben müsste, der auch SAT>IP unterstützt? Oder und das wird nun wieder Schappatmung bei einzelnen Entwicklern erzeugen :D , ob es nicht doch eine Möglichkeit gibt den Datenstrom so umzuleiten, dass das Signal durch das CI-Modul läuft.

      Gruß jurkar
    • Hallo Jurkar

      Vielen Dank für Deinen Beitrag. :thumbup:

      Ich nutze ja selbst im Wohnzimmer den Kathrein UFS906, welcher Sky zertifiziert ist und auch mit Sky Modul und V14 Karte incl. HD+ Sender funktioniert.
      Da die Software sehr instabil läuft (ist auch in anderen Foren nachzulesen), wollte ich mir für die anderen Zimmer ein anderes Gerät können.

      Ich dachte hier immer, wenn es SAT-IP fähig ist, dann ist auch ein Entschlüsseln mit dem Sky Modul über SAT.IP möglich.

      Dem ist ja leider nicht so, wie ich nun schmerzhaft erfahren mußte.
      Die VU+ Solo² habe ich quasi umsonst gekauft.
      Free Sender futzen natürlich super und ich bin auch softwaremäßig begeistert.
      Ich hatte alles was Rang und Namen hat auch ausprobiert. Egal ob VTI oder openaTV oder auch Blackhole.....

      Mir war auch nicht bekannt, das VTuner nicht entschlüsseln können.....Das ist eigentlich der springende Punkt.
      Es wird auch nirgends darauf hingewiesen.

      Desweiteren habe ich unterschätzt, das SAT-IP wohl doch nicht so verbreitet ist, wie es uns die Werbung und diverse Testberichte suggerieren wollen.
      Wäre dem so, dann wären Fragen zur Entschlüsselung im Clienten schon früher aufgetaucht......
    • Gibt es eigentlich auf NN2 ein offizielles SAT>IP Plugin?
      Habe gerade eine DM820 gekauft und möchte da natürlich auch SAT>IP (kommt nächste Woche). Sonst mache ich das von Gutemine drauf. (Danke dir nochmals, ist wirklich der Hammer von dir)

      Gruss Richi

      Edit1.:
      Sorry, gefunden. Danke

      The post was edited 1 time, last by Richi207 ().

    • Hallo Zusammen

      Habe jetzt ja eine DM820 mit einem DVB-C Tuner und SAT>IP (Astra 19.2). SelfSAT>IP 36 Flachantenne kann ja bis 10 User gleichzeitig bedienen. Mit dem SATIP>Plugin kann ich ja 4 virtuelle Tuner machen, mein TV (Panasonic-tx-55cxw804) kann sowoll als SAT>IP Client als auch als Server eingesetzt werden. Nun zu meiner Frage:
      Wenn ich dem Plugin 2 x den Client von der SelfSAT>IP 36 gebe und noch einen vom DVB-C Signal vom TV, habe ich dann 3 virtuelle Tuner und einen DVB-C Tuner. Kann ich die dann auch parallel nutzen für Bild in Bild oder für Aufnahme / TV kucken? Wäre ja der Hammer, dann hätte ich 4 Tuner in der DM820. Oder kann der virtuelle Tuner nur für ein Signal gnutzt werden?


      Gruss Richi :superman:
    • Okay, habe zuerst gedacht, es liege am Update dass ich heute gemacht habe, aber anscheinend nicht. Hab heute auch noch beim TV den SAT>IP Server angeschalten (so wie oben gefragt), Die Box zeigt aber nur den SAT Server an. Deswegen Box neu gestartet update gemacht. Leider wird SAT>IP Kanäle nicht mehr angezeigt (siehe Bild) und wenn ich Sendersuche mache oder nach SAT>IP Servern suche kommt ein Grüner (siehe log)... Jemand eine Idee?
      Wenn ich den TV Server ausschalte, geht alles wieder...
      Soll ich da mal im dream-multimedia-tv.de/board nachfragen?
      Images
      • screenshot.jpg

        124.25 kB, 1,920×1,014, viewed 236 times
      Files

      The post was edited 2 times, last by Richi207 ().