[gelöst] dbackup und Vails-EPG lassen sich nicht komplett entfernen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [gelöst] dbackup und Vails-EPG lassen sich nicht komplett entfernen

      Ich hatte testweise mal Valis-EPG (läuft nicht richtig mit dem NukeFHD) und gutemines dbackup (ich benutze jetzt das NN² Komplettbackup) installiert, jedoch aus vorgenannten Gründen wieder deinstalliert.

      Ist auch alles OK, die Plugins sind weg, aber unter Menü/Einstellungen sind die beiden Plugineinstellungen nicht entfernt worden. Wenn ich die jetzt anwähle, gibt es einen GS. Wie kriege ich die weg?
      Images
      • screenshot.jpg

        218.17 kB, 1,920×1,080, viewed 144 times
    • biste dir sicher, das du sie auch auf dem richtigen weg immer removest ?

      Source Code

      1. apt-get autoremove enigma2-plugin-extensions-dbackup

      Source Code

      1. apt-get autoremove enigma2-plugin-extensions-valisepg
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • es geht nicht ums laufen, ich gehöre zu den Leuten die es idiotisch finden *.pyo Files in ein *deb zu packen nur damit diese dann auch bei der falschen deinstallation entfernt werden.

      Aber um die Sache abzuschließen habe ich halt in die 0.31 vom dBackup ein entsprechendes prerm script reingemacht.

      Und von mir aus könnt Ihr sichern wie Ihr wollt - dBackup kann aber noch ein bisschen mehr als nur Sofaflashen - du kannst z.B. auch direkt in die Rescue Partition sichern, verschiedene Formate, etc...

      Und nachdem ich annehme das du für ValisEPG auch das deb verwendet hast das ich gebaut habe gibt es davon auch eine 1.2-r1 mit entsprechendem prerm

      The post was edited 1 time, last by Lost in Space ().

    • Der Thread hier war nicht umsonst kurzzeitig zu, aber wie schon gesagt lassen wir das einfach, weil es tut nichts zu Sache.

      Ich kann mein Dosenfleisch schliesslich machen wo und wie ich will, solange ich mich an die Regeln halte die eben für alle gelten.

      The post was edited 1 time, last by Lost in Space ().

    • gutemine wrote:

      Aber um die Sache abzuschließen habe ich halt in die 0.31 vom dBackup ein entsprechendes prerm script reingemacht.

      Und von mir aus könnt Ihr sichern wie Ihr wollt - dBackup kann aber noch ein bisschen mehr als nur Sofaflashen - du kannst z.B. auch direkt in die Rescue Partition sichern, verschiedene Formate, etc...

      Und nachdem ich annehme das du für ValisEPG auch das deb verwendet hast das ich gebaut habe gibt es davon auch eine 1.2-r1 mit entsprechendem prerm


      Ich habe extra etwas für die Antwort gewartet, da ich kein Interesse an Polemik habe.
      Gutemines Programme waren immer genial, aber mir nutzt das nichts, wenn ich nicht weiß, wie lange das vorhält. Bei NN² Fullbackup bin ich überzeugt, dass ich auch in 2 Jahren noch Antworten bekomme, selbst wenn inzwischen irgendwelche <mir fällt kein Wort ein> die Moderatoren oder Programmierer beschimpfen oder provozieren.

      Ansonsten benutze ich die Worte gutemines:

      Source Code

      1. Aber um die Sache abzuschließen