Angepinnt DM900UHD root write protect, Filesystem read only gemountet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn ich dies eingebe



      systemctl stop engima2


      Kommt die Fehlermeldung
      Failed to stop engima2.service: Unit engima2.service not loaded.


      Was kann ich machen um die Fstab zu editieren wenn ich das System nicht stopen kann?

      Und ja ich habe es richtig eingegeben, copy paste

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von little-allien ()

    • es langt bei uns im image einfach "remount" einzugeben wir haben da einen alias drauf
      der remount ist aber nur bis zum reboot gültig, nachdem befehl solltest du die einträge in der fstab prüfen

      Quellcode

      1. telnet
      2. systemctl stop enigma2
      3. remount
      4. up
      weitere aliase liegen unter:
      /etc/profile.d/newnigma2.sh
      » Chuck Norris kann Zwiebeln zum Weinen bringen «

      Konfuzius sagt:
      Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen.

      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
    • Hallo,

      nach mount -i erscheint bei mir folgendes,


      root@dm900:~$ mount -i
      /dev/mmcblk0p2 on / type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
      devtmpfs on /dev type devtmpfs (rw,relatime,size=503448k,nr_inodes=55117,mode=755)
      sysfs on /sys type sysfs (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
      proc on /proc type proc (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
      tmpfs on /dev/shm type tmpfs (rw,nosuid,nodev,relatime)
      devpts on /dev/pts type devpts (rw,nosuid,noexec,relatime,gid=5,mode=620)
      tmpfs on /run type tmpfs (rw,nosuid,nodev,relatime,mode=755)
      tmpfs on /sys/fs/cgroup type tmpfs (ro,nosuid,nodev,noexec,mode=755)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/systemd type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,xattr,release_agent=/lib/systemd/systemd-cgroups-agent,name=systemd)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/net_cls type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,net_cls)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/cpu,cpuacct type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,cpu,cpuacct)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/cpuset type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,cpuset)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/devices type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,devices)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/freezer type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,freezer)
      systemd-1 on /data type autofs (rw,relatime,fd=29,pgrp=1,timeout=0,minproto=5,maxproto=5,direct)
      systemd-1 on /media/XXXXXX_NAS type autofs (rw,relatime,fd=30,pgrp=1,timeout=60,minproto=5,maxproto=5,direct)
      mqueue on /dev/mqueue type mqueue (rw,relatime)
      tmpfs on /var/volatile type tmpfs (rw,relatime,mode=755)
      tmpfs on /tmp type tmpfs (rw,relatime)
      tmpfs on /var/lib type tmpfs (rw,relatime,mode=755)
      fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw,relatime)
      /dev/sda1 on /media/hdd type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
      /dev/mmcblk0p3 on /data type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
      /etc/auto.misc on /misc type autofs (rw,relatime,fd=6,pgrp=295,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect)
      -hosts on /net type autofs (rw,relatime,fd=12,pgrp=295,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect)
      /etc/auto.hotplug on /autofs type autofs (rw,relatime,fd=18,pgrp=295,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect)
      none on /dev/cpuset type cgroup (rw,relatime,cpuset)

      gebe ich nun remount oder mount -o remount,rw / ein kommt folgendes,



      root@dm900:~$ remount

      mount: / not mounted or bad option

      In some cases useful info is found in syslog - try

      dmesg | tail or so.

      Kann mir einer sagen was ich zu tun habe?

      Gruß
      » Samsung UE55D6500 • Denon AVRX6200W • Dreambox 7020HD • Dreambox 500HD • Dreambox 900 UHD • MacBook Pro 8,1 • MacMini i7 • iPhone 6 + 7 (64GB) • iPadMini «
    • Quellcode

      1. mount -o remount,rw /
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • Dann kommt die gleiche Meldung wie bei „remount“, habe ich ja geschrieben.
      » Samsung UE55D6500 • Denon AVRX6200W • Dreambox 7020HD • Dreambox 500HD • Dreambox 900 UHD • MacBook Pro 8,1 • MacMini i7 • iPhone 6 + 7 (64GB) • iPadMini «
    • dann gibste es falsch ein
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • Nein gebe ich nicht, was soll man da auch falsch eingeben?

      In der ersten Zeile nach „mount -i“ ist bei mir auch eine 2 statt eine 1 wie im Beispiel, vllt hängt das damit zusammen!?
      » Samsung UE55D6500 • Denon AVRX6200W • Dreambox 7020HD • Dreambox 500HD • Dreambox 900 UHD • MacBook Pro 8,1 • MacMini i7 • iPhone 6 + 7 (64GB) • iPadMini «
    • dann mach das was nixkoenner über deinem post geschrieben hat
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • „remount“ habe ich bereits eingegeben und dann kommt die Fehlermeldung, in der fstab sieht die erste Zeile aus wie sie soll.

      Außer das remount reicht steht ja nix in dem Post über meinem.


      Edit: gebe ich systemctl stop enigma2 ein kommt direkt ein Greenscreen
      » Samsung UE55D6500 • Denon AVRX6200W • Dreambox 7020HD • Dreambox 500HD • Dreambox 900 UHD • MacBook Pro 8,1 • MacMini i7 • iPhone 6 + 7 (64GB) • iPadMini «

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von herg` ()

    • cat /etc/fstab

      zeigmal die ausgabe
      » Chuck Norris kann Zwiebeln zum Weinen bringen «

      Konfuzius sagt:
      Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen.

      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
    • root@dm900:~$ cat /etc/fstab
      rootfs / rootfs rw,relatime 0 1
      proc /proc proc rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
      sysfs /sys sysfs rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
      devpts /dev/pts devpts rw,nosuid,noexec,relatime,gid=5,mode=620 0 0
      tmpfs /dev/shm tmpfs rw,nosuid,nodev,relatime 0 0
      tmpfs /run tmpfs rw,nosuid,nodev,relatime,mode=755 0 0
      tmpfs /tmp tmpfs rw,relatime 0 0
      tmpfs /var/volatile tmpfs rw,relatime,mode=755 0 0
      /dev/disk/by-label/dreambox-data /data auto noauto,x-systemd.automount,nofail 0 0
      192.168.1.127:/volume1/xxxx /media/xxxxxx_NAS nfs udp,x-systemd.automount,retrans=4,tcp,noauto,x-systemd.idle-timeout=60,retry=0,nolock,rw,x-systemd.device-timeout=15,timeo=5,vers=3,soft,nofail 0 0
      root@dm900:~$
      » Samsung UE55D6500 • Denon AVRX6200W • Dreambox 7020HD • Dreambox 500HD • Dreambox 900 UHD • MacBook Pro 8,1 • MacMini i7 • iPhone 6 + 7 (64GB) • iPadMini «

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von herg` ()

    • Ich wage nun noch einen letzten Versuch wenn mir dann keiner helfen kann muss ich eben neu flashen ...
      Die Box läuft und es ist alles installiert, nur kann ich eben keine Updates mehr installieren. Sei es für das Image selbst oder eben für das Mediaportal zB, es kommt dann immer eine Fehlermeldung. Ebenso bekomme ich sofort einen Greenscreen sobald ich einen neustart machen will, sei es über das Menü im Image oder über Telnet.

      Gebe ich, wie im ersten Post beschrieben, "mount -i" ein kommt bei mir folgende Meldung.
      /dev/mmcblk0p2 on / type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
      devtmpfs on /dev type devtmpfs (rw,relatime,size=503448k,nr_inodes=55117,mode=755)
      sysfs on /sys type sysfs (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
      proc on /proc type proc (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime)
      tmpfs on /dev/shm type tmpfs (rw,nosuid,nodev,relatime)
      devpts on /dev/pts type devpts (rw,nosuid,noexec,relatime,gid=5,mode=620)
      tmpfs on /run type tmpfs (rw,nosuid,nodev,relatime,mode=755)
      tmpfs on /sys/fs/cgroup type tmpfs (ro,nosuid,nodev,noexec,mode=755)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/systemd type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,xattr,release_agent=/lib/systemd/systemd-cgroups-agent,name=systemd)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/devices type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,devices)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/freezer type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,freezer)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/cpu,cpuacct type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,cpu,cpuacct)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/cpuset type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,cpuset)
      cgroup on /sys/fs/cgroup/net_cls type cgroup (rw,nosuid,nodev,noexec,relatime,net_cls)
      systemd-1 on /media/HOERGMAN_NAS type autofs (rw,relatime,fd=26,pgrp=1,timeout=60,minproto=5,maxproto=5,direct)
      systemd-1 on /data type autofs (rw,relatime,fd=30,pgrp=1,timeout=0,minproto=5,maxproto=5,direct)
      mqueue on /dev/mqueue type mqueue (rw,relatime)
      tmpfs on /var/volatile type tmpfs (rw,relatime,mode=755)
      tmpfs on /tmp type tmpfs (rw,relatime)
      tmpfs on /var/lib type tmpfs (rw,relatime,mode=755)
      fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw,relatime)
      /dev/sda1 on /media/hdd type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
      /dev/mmcblk0p3 on /data type ext4 (rw,relatime,data=ordered)
      /etc/auto.misc on /misc type autofs (rw,relatime,fd=6,pgrp=321,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect)
      -hosts on /net type autofs (rw,relatime,fd=12,pgrp=321,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect)
      /etc/auto.hotplug on /autofs type autofs (rw,relatime,fd=18,pgrp=321,timeout=300,minproto=5,maxproto=5,indirect)
      none on /dev/cpuset type cgroup (rw,relatime,cpuset)
      In der ersten Zeile steht bei mir /dev/mmcblk0p2 on / type ext4 (ro,relatime,data=ordered) statt /dev/mmcblk0p1 on / type ext4 (ro,relatime,data=ordered)

      Gebe ich nun, wie im ersten Post beschrieben, "remount" oder "mount -o remount,rw /" ein kommt jeweils folgende Meldung.
      mount: / not mounted or bad option

      In some cases useful info is found in syslog - try
      dmesg | tail or so.

      In meiner fstab sieht die erste Zeile allerdings so aus wie sie soll.
      rootfs /rootfs rw,relatime 0 1



      Es wäre wirklich toll wenn hier jemand wüßte was los ist. Ich bin langsam am verzweifeln.
      » Samsung UE55D6500 • Denon AVRX6200W • Dreambox 7020HD • Dreambox 500HD • Dreambox 900 UHD • MacBook Pro 8,1 • MacMini i7 • iPhone 6 + 7 (64GB) • iPadMini «
    • tja, bevor du keinen rw Zugriff auf dein Filesystem hast, kannst du auch nichts ändern.
      versuche es mal nur mit dem Befehl remount ...
      Gruß
      Hilfsbereit

      ... jeder GS, ist ein GS zu viel ...

      Skin LT6.FHD.MOD und mediaportal-weed-skins
      Screenshot richtig erstellen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hilfsbereit ()

    • herg` schrieb:

      In der ersten Zeile steht bei mir /dev/mmcblk0p2 on / type ext4 (ro,relatime,data=ordered) statt /dev/mmcblk0p1 on / type ext4 (ro,relatime,data=ordered)
      Gebe ich nun, wie im ersten Post beschrieben, "remount" oder "mount -o remount,rw /" ein kommt jeweils folgende Meldung.
      mount: / not mounted or bad option

      In some cases useful info is found in syslog - try
      dmesg | tail or so.
      In meiner fstab sieht die erste Zeile allerdings so aus wie sie soll.
      rootfs /rootfs rw,relatime 0 1


      Ich zitiere mich mal selbst.


      Irgendwie kommen leider immer nur Anweisungen von euch, die ich alle schon erledigt habe und die leider nicht funktionieren.
      Und meine fstab sieht doch in Ordnung aus, wenn ich vom ersten Post ausgehe. Irgendwie reden wir hier ständig aneinander vorbei scheinbar.
      » Samsung UE55D6500 • Denon AVRX6200W • Dreambox 7020HD • Dreambox 500HD • Dreambox 900 UHD • MacBook Pro 8,1 • MacMini i7 • iPhone 6 + 7 (64GB) • iPadMini «
    • naja, du hast folgenden Befehl ausgeführt ... mount -o remount,rw /, darauf kam dann deine Fehlermeldung ....

      was passiert wenn du nur remount ausführst?

      PS:Ich hab gelesen, was du geschrieben hast, und klar, deine fstab ist nicht falsch.
      Gruß
      Hilfsbereit

      ... jeder GS, ist ein GS zu viel ...

      Skin LT6.FHD.MOD und mediaportal-weed-skins
      Screenshot richtig erstellen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hilfsbereit ()

    • Ich habe doch geschrieben, dass sowohl bei "remount" als auch bei "mount -o remount,rw /" die gleiche Fehlermeldung kommt.
      Und wieso ist die fstab falsch, die sieht doch genauso aus wie sie von dir im ersten Post aussehen soll!?

      Des Weiteren steht bei mir, /dev/mmcblk0p2 on / type ext4 (ro,relatime,data=ordered) statt /dev/mmcblk0p1 on / type ext4 (ro,relatime,data=ordered)

      Kann es daran liegen, dass bei mir eine 2 statt eine 1 steht?
      » Samsung UE55D6500 • Denon AVRX6200W • Dreambox 7020HD • Dreambox 500HD • Dreambox 900 UHD • MacBook Pro 8,1 • MacMini i7 • iPhone 6 + 7 (64GB) • iPadMini «
    • Dann kommt folgende Meldung,
      dreambox-rootfs: Deleted inode 572 has zero dtime. FIXED.
      dreambox-rootfs: ***** REBOOT LINUX *****

      20823 inodes used (32.80%, out of 63488)
      120 non-contiguous files (0.6%)
      44 non-contiguous directories (0.2%)
      # of inodes with ind/dind/tind blocks: 0/0/0
      Extent depth histogram: 19575/2
      147979 blocks used (58.27%, out of 253952)
      0 bad blocks
      1 large file

      18399 regular files
      1047 directories
      0 character device files
      0 block device files
      0 fifos
      1018 links
      1363 symbolic links (1233 fast symbolic links)
      5 sockets
      ------------
      21832 files
      Gebe ich nun nochmal "remount" ein und danach "mount -i" habe ich nun rw statt ro.
      Und mein Update läuft durch.

      Vielen Dank Fred :)
      » Samsung UE55D6500 • Denon AVRX6200W • Dreambox 7020HD • Dreambox 500HD • Dreambox 900 UHD • MacBook Pro 8,1 • MacMini i7 • iPhone 6 + 7 (64GB) • iPadMini «