Draufkopierte Filme starten

    • Draufkopierte Filme starten

      Hi

      Habe zwei Filme mit Endung ".TS" von einem Stick über einen Windows PC in das Filmverzeichnis meiner DM8000 kopiert. Kann sie dort auch über den Windows Explorer finden. Ich sehe sie aber nicht, wenn ich per Dreambox Fernbediehnung meine Aufnahmen aufrufe !?

      Wie bekomme ich die Filme Sichtbar ?

      VG
    • griffel schrieb:

      Außerdem brauchst du noch die .ap und .sc dazu, kannst du aber mit reconstructapsc auf der Box generieren lassen.
      das wäre aber mir neu ...

      die ts.ap und ts.sc braucht man IHMO nur für den Videoschnitt auf der Box. Meine geschnittenen Aufnahmen liegen nur als .eit, .ts und ts.meta vor

      Wenn der Dateiname so gewählt wird: YYYYMMDD HHMM - foo - Title.ts müsste sogar "Title" in der movielist angezeigt werden - auch ohne .eit und .ts.meta
      sonst wird nach Änderungsdatum und full filename.ts gelistet
      Gruß Fred
    • Das ist ein Plugin um die Dateien ts.ac und ts.ap zu reparieren bzw zu generieren wenn die Dateien nicht vorhanden sind.

      Wird die Datei nun angezeigt? Nutzt du ein Plugin wie AMS oder EMC oder die DMM movielist?

      Der Film müsste auch mit deinem Dateinamen angezeigt werden, wenn die Endung .ts ist, sonst scrolle mal in der movielist nach unten

      ideal wäre
      YYYYMMDD HHMM - servicename - title.ts - also z.B. 20170213 2300 - ORF2 HD - Tatort.ts
      aber auch Tatort.ts sollte reichen
      Gruß Fred
    • Fred Bogus Trumper schrieb:

      Der Film müsste auch mit deinem Dateinamen angezeigt werden, wenn die Endung .ts ist, sonst scrolle mal in der movielist nach unten
      Das ist es....die Filme stehen tatsächlich ganz am Ende der Liste aller Aufnahmen - nur ohne Aufnahmedatum und -zeit.

      Fred Bogus Trumper schrieb:

      Das ist ein Plugin um die Dateien ts.ac und ts.ap zu reparieren bzw zu generieren wenn die Dateien nicht vorhanden sind.

      Wird die Datei nun angezeigt? Nutzt du ein Plugin wie AMS oder EMC oder die DMM movielist?
      Ich habe gerade überPlugins Hinzufügen alle verfügbaren Plugins durchsucht und weder AMS, EMC, DMM noch reconstructapsc gefunden !?
    • AlfredENeumann schrieb:

      enigma2-plugin-extensions-reconstructapsc
      ok - gefunden und installiert....wo finde ich das jetzt und wie kann ich dann das fehlende Datum / Zeit und die fehlenden Dateien zu den ".ts" Dateien erzeugen ????

      Mausi schrieb:

      EMC = enigma2-plugin-extensions-enhancedmoviecenter
      ...das hatte ich mal aus Versehen installiert...habe es dann aber schnell wieder deinstalliert, da die Reaktion der Dreambox sehr langsam wurde (Anzeige der Aufnahmen, Löschen, blättern)
    • reconstructapsc findest du im Menü, wenn du in der Video-Anzeige bist (zumindest bei EMC, ich denke, aber auch bei anderen).
      Und nein, damit kannst du (zumindest soweit ich weiss) NICHT Datum und Zeit editieren. Das geht entweder über den Dateinamen, wie schon geschrieben, oder mit Erstellen einer .eit und .meta. Schau mal nach EITitor oder edEIT . Hat dann auch den Vorteil, dass du andere Infos mit reinpacken kannst.
      Yamp - gepimte Version auch für FHD - aktuelle Version V3.2.0 hier - Testversion V3.2.1 hier
    • ...ok gefunden
      • Taste PVR um aufgenommenen Filme zu sehen
      • den draufkopierten Film am Ende der Liste auswählen
      • Menütaste
      • dann die dritte Option “Reconstruct AP/SC" auswählen
      • dann "2. Reconstruct the .ap and .sc files of the selected movie" auswählen
      • Dass ich jetzt mit dem Finder auf dem Weg auf die Festplatte der Dreambox zugreifen, sehe ich die neu kreierten Datei mit der .ap und .sc
      • Gehe ich zurück in die Liste mit den aufgenommenen Filmen, befinden sich die neu zugefügten Filme immer noch am Ende ohne Datum und Uhrzeit
      • Einen Neustart der Dreambox nichts gebracht
    • ja, was hast du erwartet? Woher soll das plugin wissen, wann der Film aufgenommen wurde? Wie oben schon geschrieben, steht das entweder im Titel (wenn der genau nach Vorschrift aufgebaut ist) oder eben in der .eit - Datei. Mein Tip: Freunde dich mit einem der Editoren an, zumal du dann auch noch Zusatzinfos (Genre, Inhalt usw) dazupacken kannst.
      .ap und .sc wir für Schnitte, Marker usw. (z.B. an welche Stelle habe ich den Film beim letzten Mal abgebrochen) usw. verwendet.
      Yamp - gepimte Version auch für FHD - aktuelle Version V3.2.0 hier - Testversion V3.2.1 hier