Wünschplugins für DM900/DM920

    • Wünschplugins für DM900/DM920

      - DM900 als Cloud von Handy:

      Die DM900 ist ja schon recht Leistungsfähig und laufen tut sie bei mir immer.
      Somit könnte man sie als eigne Cloud für Handys nutzen. Speicher hat sie genügend drauf, wenn man eine SSD oder HD drin hat.
      Wäre noch cool, ein Plugin&App zu haben, dass dann bis 1-6 Usern (getrennte Ordner) die Möglichkeit bietet, die eigenen Fotos drauf zu speichern/sichern. Man könnte die gesicherten Bilder/Fotos/Videos dann auch gleich auf der Box anschauen.
      Nur mal so eine Idee.

      - DM900 Sendersuche (DVB-C)

      Mein TV sucht, wenn er abgeschalten ist, automatisch nach neuen Sendern und auch abgeschaltenen Sender. Neue Sender werden mir dann beim nächsten Start angezeigt und gefragt, wohin ich die haben möchte (Senderplatz). Abgeschaltene Sender kann ich über Aufräumen in der Senderliste ganz einfach weg machen (kann aber auch noch schauen, ob die wirklich nicht mehr gehen). Das Ganze lässt sich aber auch ausschalten, wenn man das nicht möchte.
      Vielleicht liest es ja jemand, der so was realisieren kann und möchte für die DM900 :)

      Weiter Wünsche/Träume, dürfen natürlich auch hier geschrieben werden :superman:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Richi207 ()

    • KODI ist im momentanen zustand absolut unbrauchbar
      zb
      -funktionieren keine tasten (bei der wiedergabe) nur start und stop
      -über lan gibts nur stereo usw .....
      -automatischer vollbildzoom nicht schaltbar also eierköpfe oder abgeschnittenes bild

      wenn das halbwegs vernünftig läuft gibts von mir nen installer dazu

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gorgone ()

    • Fred Bogus Trumper schrieb:

      Das ist kein Grund hier rumzuschreien - ohne Leute wie pclin, emanuel & Co würde es gar nicht laufen ...

      Sorry, aber für solche Wortmeldungen habe ich gar kein Verständnis! Schön langsam frage ich mich wirklich was aus der Szene geworden ist.
      Aber angesprochen werden, wenn etwas nicht funktioniert, darf es doch. Vom Verbessern lebt doch die Szene erst. Und das bisschen Geschreie ist doch erträglich. Manch anderer ist da wesentlich gestresster und weniger konkret in seiner Kritik!
      "Alle sagen: Es geht nicht!
      Bis einer kommt, der es nicht wusste
      und es einfach gemacht hat!"
    • Ideen habe ich zu Genüge.

      zB:
      Ein Folder-Sync plugin.

      Voraussetzungen:
      - langsames Netzwerk (WiFi / DLAN)
      - mehrere Boxen und/oder NAS im Haushalt.

      Dieses Plugin sollte Verzeichnisse (meistens Aufnahme Verzeichnisse) verschiedener Boxen synchronisieren.
      Wenn man auf einer Box was aufgezeichnet hat, sollte es auf die andere Box AUTOMATISCH synchronisiert werden.
      Das ist im Besonderen Nützlich, wenn das Netzwerk nicht schnell genug ist, um direkt zu "streamen".

      Auch wenn man ein NAS hat, welches ein bestimmtes Verzeichnis [mit Filmen] hat, aber das Netzwerk nicht schnell genug ist..
      Einfach in den Sync mit einbinden, und nach einiger Zeit landet der Inhalt dieses Verzeichnisses auf dem entsprechenden auf der HD der Box.

      Sowas könnte über normale SMB/NFS Freigaben und rsync realisiert werden.

      Bit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bit ()

    • Ich hab einen heiden Respekt vor der Arbeit der Pluginersteller.
      Mein Wissen beschränkt sich auf Skinnen und ein Grundwissen.
      Ich hab mich daran versucht, MultiQuickButton komplett umzubauen. Bis auf ein paar Anpassungen für mich Böhmische Dörfer.
      An dieser Stelle meinen Respekt und ein fettes Danke an alle, die daran beteiligt sind, daß die Box so geil ist. An jjeden einzelnen für jede einzelne Minute DANKE!!!
    • ich habe damit in keinster weise die arbeit der pluginersteller mindern wollen

      nur die begehrlichkeiten auf das jenige welche
      es war selbst für mich der ich nicht ganz so ungeübt bin einwenig hakelig
      es überhaubt so zum laufen zu bringen das bilder auf dem tv zu sehen waren


      @Bit gibts kein btsync source ?
    • Sendersuche und EPGrefresh komplett autark im Hintergrund wären schon cool. Das muss aber wohl etwas tiefer in E2 verarbeitet werden.

      An Kodi wird, wie ja nun geklärt wurde, gearbeitet. Das kommt sicher, aber ist halt noch nicht fertig ;) Kein Grund zu schreien.

      Cloud: Im IHAD gibt es Basteleien, owncloud oder nextcloud auf die Box zu bringen. Ich würde persönlich aber pydio empfehlen. Wenn man mal Datenbank, Webserver und PHP hat, sollte das aber auch gehen.

      Foldersync: Da ist ja schon der Ansatz geliefert. Dafür braucht man auch kein Plugin, denn das geht sogar mit einem Script ;)
      Persönlich finde ich das nutzlos und würde eher versuchen ein schnelleres Netzwerk zu installieren. Klar kostet Specherplatz nicht mehr viel, aber Aufnahmen doppelt und dreifach vorzuhalten finde ich sinnlos.

      Generell sollte man immer die Machbarkeit im Blick haben, bzw. im Auge behalten, wer sowas machen kann. Die Community kann nichts im zentralen Teil von e2 ändern und sollte das auch nicht. Für andere Sachen braucht man keine Dreambox-spezifischer Lösung und kann auf Linux-Standards zurückgreifen ;)
      Aber ansonsten, finde ich es gut, wenn mal Ideen miteinander besprochen werden. Sonst wird da ja nie was draus.
    • gorgone schrieb:

      @Bit gibts kein btsync source ?
      Nicht das ich wüßte, wäre aber geil. :)

      Dafür gibt's aber source für eine absolute overkill-sync-Lösung.
      Das synct aber nicht (nur) im internen Netzwerk. Hehe.
      (Schnall Dich an!) :)
      github.com/ncw/rclone
    • Ich würde gern aus dem Urlaub die Browser-Anwendung der DM900 nutzen, um Aufnahmen zu programmieren. Leider gibt's, soweit ich das verstanden habe, ja kein Wakeup-On-Lan für die DM900. Dann wär doch ein Plugin hilfreich, welches das Einloggen (über Shell und/oder Browser) übers Lan auch nach Tagen/Wochen ermöglicht (ja, das könnte ich auch mit dauerhauftem Idle-Mode erreichen) - aber ein Plugin könnte alles andere abschalten bei Nichtnutzung! Wär schön zum Geld- und Energie sparen - außerdem würde das dann auch die Elektronik entlasten und ein klitzekleiner Beitrag zum Umweltschutz sein...
    • dhwz schrieb:

      bestheliman schrieb:

      - aber ein Plugin könnte alles andere abschalten bei Nichtnutzung! Wär schön zum Geld- und Energie sparen -
      Definiere alles andere? Aus ist Aus da gibts auch kein Webinterface mehr. Ansonsten kannst du Timer jederzeit auch von extern programmieren du brauchst nur Zugriff auf dein LAN (vorzugsweise per VPN).
      die Grafikkarte zum Beispiel. Egal ob Idle oder richtig ein: Da läuft die Grafikkarte scheinbar immer mit, denn der Verbrauch ist im Idle- genau der gleiche wie im EIN-Modus (wenn ich mich recht entsinne 11W - da bin ich mir aber nicht mehr sicher). Und vielleicht könnte man den Prozessor ja auch runtertakten solang nix anliegt. Und die Empfänger ausschalten vielleicht? Wie du merkst kenne ich mich da nicht gut aus, aber wenn die Box im Idle-Mode genauso viel Energie braucht wie im EIN-Modus dann würde ich aus Plausibiliätsgründen doch sagen da läuft irgendwas unnötig mit...
      Was meinst du mit "jederzeit von extern programmieren"? Das geht doch nicht wenn sie im Standby ist - also doch wieder Idle-Mode mit voll Power?

      AlfredENeumann schrieb:

      Per Lan schaltbare Steckdose, dann hast du, was du willst....
      Nicht wirklich. Dann müsste ich ja für jede Aufnahme noch zusätzlich die Steckdose programmieren damit die Dreambox dann auch die Möglichkeit hat die Aufnahme zu starten. Dann würde ich wahrscheinlich die praktikable Lösung nehmen und die Dose doch einfach immer anlassen... Leider kriechen die 11 Watt dann doch Tag für Tag, Nacht für Nacht und Woche für Woche weiter... ;o)
    • das sind spezielle Pakete die du nicht so einfach mit Portforwarding & co vom Internet ins Hausnetzt bringen kannst weil sie eben nicht geroutet werden. Ist auch absichtlich so damit dir nicht irgendwelche Hacker mit Portscans von aussen reihenweise Computer rebooten können.

      Insofern brauchst du also entweder einen Router der das unterstützt oder wieder ein extra device das dir lokal so ein Wake on LAN paket absetzt und dann ist auch kein großer Unterschied mehr zur Funksteckdose, weil das auch ständig an sein müsste.

      Kannst du alles leicht nachlesen, z.B. hier.

      wolcenter.com/faq.php

      The wake up signal is a specific data frame, called “magic packet”, containing the Ethernet address of the remote network card. The magic packet is sent to all devices on the network (UDP broadcast) but is catched only by the device owning the matching MAC Address.
      MAC Addresses are not routable, in other words it is not possible to send network datas over the Internet using a MAC Address as the destination. Therefore, to send a magic packet over the Internet it must be embedded in an UDP packet sent to the IP address of the LAN gateway/router. Up to the router to extract the magic packet from the UDP packet and then broadcast it on it's LAN leg. Unfortunately not all routers will support this feature.
      Danke für den Fisch