Farb-Darstellung nach Umschalten auf A/V-Receiver

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Farb-Darstellung nach Umschalten auf A/V-Receiver

      HI!

      Ich habe folgendes Prob mit der 7080 mit Image Newnigma2-daily 2017-04-25 (auch schon die vorherigen):

      Wenn ich am A/V receiver auf einen anderen als den Eingang der DM schalte und hernach wieder auf die DM, ist die Farbdarstellung
      verbogen: anstelle schwarz wird ein violett-ton dargestellt

      Hier das Bild nach dem Umschalten
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/thumb/15529a-1493269447.jpg]

      und nach dem reboot
      [IMG:http://www.bilder-upload.eu/thumb/85cc13-1493269372.jpg]

      hat jmd eine idee, woran das liegen könnte?
    • hab ein neues HDMI-Kabel genommen (das teuerste von Conrad) - keine Änderung

      Wenn ich am AV-Receiver auf einen anderen Eingang umschalte und dann wieder zurück auf die DM wird der Bildschirm wieder violett.
      Dann hilft nur ein Neustart :(
    • @saxandl

      Was passiert eigentlich in solchen Situationen, wenn Du anstelle eines Neustarts der dreambox den AV-Receiver mal aus- und wieder einschaltest? (Was für ein Fabrikat ist Dein AV-Receiver? Aktuelle Firmware auf dem Receiver?)
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Hilft dir zwar nicht um rauszufinden wo das Problem liegt, aber möglich wäre als Workaround: HDMI von der Dream zum Fernseher und Ton über optisches Kabel von der Dream (oder auch dem Fernseher) zum AV-Receiver.

      Bei mir habe ich es übrigens genauso verbunden: Dream und PlayStation per HDMI mit TV (Samsung) verbunden und den TV per HDMI (für CEC) und optischem Kabel (für Ton) mit dem AV-Receiver (Onkyo). So funktionieren bei mir auch alle drei Geräte mit CEC ungefähr so wie ich mir das vorstelle. Insbesondere geht halt der AV-Receiver immer schön mit an oder aus und man muss da für Ton der Dreambox und PlayStation nicht immer auf einen anderen Eingang am AV-Receiver umstellen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Belp ()

    • Dream Multimedia hat aber im dream OS immer wieder mal die HDMI CEC Funktionalität verbessert. In den jeweiligen Konfigurationsmenues werden bei mir jetzt alle Geräte mit Namen angezeigt und die Schalt- und Steuerungsabläufe machen logisch einen Sinn. Und das ganze mit einem rund 5 Jahre alten Marantz AV Preamp in der Mitte, dessen Firmware auch seit 3 Jahren nicht mehr gepflegt wird. Das LG OLED Panel und der oppo BluRay-Player sind allerdings neu. Der oppo hängt mit HDMI-Video direkt am LG, nur HDMI Audio am Marantz. Die dreambox hängt direkt am Maratz, dieser dann am LG.
      Schalte ich den oppo ein starten Marantz und LG. Ausschalten funktioniert entsprechend. Gleiches, wenn das System mit einschalten der dreambox gestartet oder ausgeschaltet wird. wird von oppo auf dreambox oder umgekehrt durch einschalten des anderen Geräts die Programmquelle gewechselt, wird nur das nicht benötigten andere Gerät ausgeschaltet und der Marantz wechselt auch den Eingang.
      Interessant ist auch dass die dreambox offensichtlich per HDMI die Programmart mitteilt, denn wenn ich von TV.Modus auf Radio-Modus wechsel, dann wechselt der Marantz automatisch den Dekodermodus von Dolby-Sourround/DD auf Stereo.

      Was ich insofern sagen möchte, immer wieder mal von Zeit zu Zeit nach größeren Firmwareupdates testen was geht oder nicht geht, denn anfangs ging das nicht.

      Ach ja, lila Bilder hatte ich manchmal, wenn ich manuell per Fernbedienung "unlogische" Schaltvorgänge durch Tippfehler auf der Fernbedienung ausgelöst habe. Passiert so 1 - 2 mal im Jahr. Ansonsten alles sehr stabil.
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Solche Probleme hatte ich früher auch mit meinem Pioneer A/V Receiver, der hatte zwar schon 2 HDMI-Eingänge, aber die HDMI-Handshakeprobleme traten immer mal wieder auf und HDMI-CEC kannte der garnicht. Deshalb habe ich mir jetzt den Denon AVR-X4200W gekauft. Dream mit HDMI an den A/V-Receiver und weiter mit HDMI an den älteren Panasonic Plasma. Alles funktioniert jetzt, wie es sein soll. Ich benutze nur noch die Dream-Remote und mit der Dream gehen automatisch Receiver und TV an und auch wieder aus.
      Außerdem ist die Einrichtung und Bedienung des Denon ein Traum, für die Einrichtung und Bedienung des Pioneer benötigte man ein Semester lang einen eigenen Studiengang.