Reihenfolge beim starten (usb festplatte)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reihenfolge beim starten (usb festplatte)

      Dreambox 800 mit Flodder und NN2 Daily 1017-06-30 alles auf usb und bis zum letzten gewitter alles ok
      Gewitter,Stromausfall und Sattunner kaput!!!
      Sattunner ausgetauscht neustart und die box bootet nicht,ich höre nur dass die Festplatte arbeitet!!
      Nochmal alles aufgemacht und Festplatte ausgeklemmt,neustart und die Box bootet ohne probleme,Bild ist da und alles ok.
      Festplatte wieder eingeklemmt,neustart und wieder das selbe.
      im moment läuft die Box ohne Festplatte und hier die Frage:
      Warum wenn die Platte angschlossen ist bootet die Box nicht mit Flodder von USB?
    • Festplatte kaputt und macht kein korrektes Spinup ? Mal ohne stick probiert und auf USB Festplatte gefloddert und jetzt 2 Flodder directories, etc...

      Sprich woher sollen wir wissen was los ist - ich könnte dir jetzt posten das ein bootlog mehr wüsste, aber das willst du nicht lesen.
      Einmal Rupert und Zurück

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gutemine ()

    • willst du es noch schlimmer machen ?

      Eine USB Harddisk kannst du auch anstecken und mounten wenn die box gebootet ist, DANN kannst du nachsehen was drauf ist, Filesystemcheck machen, etc.

      PS: Normal Floddert sich auf eine Harddisk gar nichts (weil devices > 32GB nicht genommen werden), aber das kann man eben wenn man den tollen Aleitungen folgt umgehen indem man von hand ein flodder directory drauf macht weil man nicht merkt was /dev/sda1 und /dev/sdb1 ist sondern irgendwas abtippt.
      Einmal Rupert und Zurück

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gutemine ()

    • was heit das eigentlich bei dir ... ?
      Nochmal alles aufgemacht und Festplatte ausgeklemmt

      ... klingt ja eher wie eine interne HDD statt einer USB HDD ;)
      ... ich verbreite hier nur mein Halbwissen, aber wenn auch das schon nur einem User hilft, bin ich zufrieden 8)

      Test für Skin LT6.FHD.MOD für NN2 und FHD-Skin weed_EvoBlue fürs MediaPortal, Anfragen per PM

      Gruß
      Hilfsbereit
    • Nein!!!!
      das ist eine interne Festplatte und Flodder ist auf dem eingesteckten USB stick bis jetzt hat alles funktioniert nur nach dem Sattunner tausch bootte die box nichts mehr!!
      wenn ich den Stecker von der Festplatte rausziehe dann bootet die box ganz normal!!
      ohne usb stick und nur mit Festplatte bootet die box auch nicht heisst Fodder ist auf dem USB stick und so muss es sein
      Ist die Festplatte hin oder gibts noch eine Möglichkeit?
    • ... hast du noch "wichtige" Filme auf der HDD? Das Filesystem der HDD kann ja bei dem Stromausfall auch einen Treffer abbekommen haben. Kann dein PC mit einer ext3 formatierten Platte etwas anfangen?
      ... sonst wie gutemine geschrieben hat, mal Bootlog erstellen ....
      ... ich verbreite hier nur mein Halbwissen, aber wenn auch das schon nur einem User hilft, bin ich zufrieden 8)

      Test für Skin LT6.FHD.MOD für NN2 und FHD-Skin weed_EvoBlue fürs MediaPortal, Anfragen per PM

      Gruß
      Hilfsbereit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hilfsbereit ()

    • es gibt eine Trial-Version von ExtFS for Windows , damit kannst du auch mit xet3/4 formatierten HDD etwas am PC anfangen ;) . Versuche es mal damit, solange die Box mit der Platte nicht hochfährt, können wir ja über die Box leider nichts testen.

      Aber bevor wir große Experimente mit deiner HDD starten, versuche doch erstmal einen bootlog zu erstellen, als kleinen Strohhalm.

      PS: Ich weiß genau, warum ich eine interne HDD einer Dream nicht zu einem Datengrab mache. Die Gefahr von Verlusten ist mir da einfach viel zu groß. :S :S :S
      ... ich verbreite hier nur mein Halbwissen, aber wenn auch das schon nur einem User hilft, bin ich zufrieden 8)

      Test für Skin LT6.FHD.MOD für NN2 und FHD-Skin weed_EvoBlue fürs MediaPortal, Anfragen per PM

      Gruß
      Hilfsbereit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hilfsbereit ()

    • Was soll der Quatsch? 5 Dreamboxen in 10 Jahren mit interner HDD, kein einziger Datenverlust!

      Wenn, dann passiert das dann, wenn user keine Anleitungen lesen und einfach drauf loslegen - gerade bei Tools wie (frührer) Barry Allen oder eben Flodder. @gutemine kann "Sicherungen" einbauen und Hinweise geben so viele er will, wenn die User, die in leider in vielen Fornen Posts verteilten FAQ's nicht lesen, und einfach loslegen ohne genau zu wissen was sie tun geht nun mal hin und wieder etwas schief.

      Zum Thema:
      @greho
      was ich bis jetzt nicht rauslesen konnte: Wenn die Box mit verbauter interner HDD nicht bootet, kommst du per telnet/ssh auf die Box? Das würde die Sache erleichtern. Wie weit bootet die Box? Crasht E2 oder kommt sie gar nicht so weit?

      Und bevor du jetzt irgend welche Experimente mit der HDD durchführst: Stick raus, HDD rein, Box neu flaschen und dann mal gucken
      80% Wahrscheinlichkeit, dass danach alles wieder gut ist ...
      Gruß Fred
    • ein bootlog wüsste immernoch mehr ;)

      und zur Nutzung von HDDs in Receivern, klar meinte ich damit eher Fehler die hausgemacht sind, natürlich keine Festplattencrashs. Mir ist bisher auch noch keine interne HDD abgeraucht, aber ich würde das auch nicht soooo kritisch sehen. Das ist für mich wie früher eine Videokassette, die ständig neu bespielt wurde. Das was ich nicht sehen konnte, wurde aufgezeichnet, und wollte man einen Film behalten, wurde die Kassette beiseite gelegt und eine neue genutzt. Aber kann ja jeder für sich entscheiden, wie er das heutzutage handhaben möchte. Aber nicht hinterher rumjammern, wenn man keinen Zugriff mehr auf seine Platte bekommt, warum auch immer ;) .

      zurück zu grehos´s Problem
      ... ich verbreite hier nur mein Halbwissen, aber wenn auch das schon nur einem User hilft, bin ich zufrieden 8)

      Test für Skin LT6.FHD.MOD für NN2 und FHD-Skin weed_EvoBlue fürs MediaPortal, Anfragen per PM

      Gruß
      Hilfsbereit
    • Klar wäre ein bootlog aussagekräftig(er), aber ich glaube, dass Neuflaschen erstmal der bessere/schnellere Lösungsansatz ist, sonst sitzen wir in zwei Tagen noch ohne neue Infos da ...
      Ausserdem: Flooder+geänderte Hardware=viele Fehlerursachen möglich

      Besser mit einem frisch geflashten sauberen System die Fehlersuche starten, wenn die Box dann mit der internen Platte noch immer nicht hochkommt kann man weitersuchen.
      Gruß Fred
    • ein sauberes System wäre sicher die beste Lösung, aber greho will ja bestimmt auch die Neueinrichtung umgehen. Aber lassen wir ihn selbst entscheiden, welche Schritte er als nächstes machen will ;) .
      ... ich verbreite hier nur mein Halbwissen, aber wenn auch das schon nur einem User hilft, bin ich zufrieden 8)

      Test für Skin LT6.FHD.MOD für NN2 und FHD-Skin weed_EvoBlue fürs MediaPortal, Anfragen per PM

      Gruß
      Hilfsbereit
    • du kannst problemlos jeden PC mit einer Linux LiveCD booten und dann Filesystemcheck auf der Harddisk machen.

      Irgendwie verstehe ich die Angst vor einem Bootlog auch nicht, mehr als das da dann zu sehen ist dass z.B das Filesystem kaputt ist und ein erzwungeneer Filesystemcheck losläuft der aber länger dauert als du geduldig bist beim booten zu warten kann nicht passieren.

      Oder er sagt eben ich finde keine Partitionstabelle mehr oder der Superblock muss repariert werden, etc. was dann auf neu Formatieren hinausläuft.

      OHNE diese Infos sind es einfach Vermutungen die niemandem was bringen.

      Und ich weis WARUM ich im Flodder kein Formatieren eingebaut habe sondern DAS dem User überlasse, weil technisch wäre das kein Problem.

      Und BA gibt es jetzt seit 15 Jahren und die letzten 5 Jahre schon hatten wir keinen Post mehr wo er unabsichtlich die Harddisk formatiert hätte, weil auch BA eben KEIN device > 32 GB angreift welches eine Festplatte sein könnte.
      Einmal Rupert und Zurück

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gutemine ()

    • wir warten jetzt einfach mal ab, was @greho jetzt schon alles gemacht hat. Vermutlich ist dein letzter bootlog auch schon eine Weile her, aber die Anleitung dazu, wie es gemacht wird, hat er ja auch schon. So raten wir jetzt alle nur rum, und jeder denk, er hätte DEN richtigen Tipp für ihn :D .
      ... ich verbreite hier nur mein Halbwissen, aber wenn auch das schon nur einem User hilft, bin ich zufrieden 8)

      Test für Skin LT6.FHD.MOD für NN2 und FHD-Skin weed_EvoBlue fürs MediaPortal, Anfragen per PM

      Gruß
      Hilfsbereit