OE2.0 Feed Archiv - oder wie bekomme ich meine Box auf eine älter Version?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • OE2.0 Feed Archiv - oder wie bekomme ich meine Box auf eine älter Version?

      Hallo zusammen,
      gibt es eine Möglichkeit, nach einer Image-Änderung noch die ältere Version eines Feeds herunterzuladen? Konkret suche ich für meine 8000er <feed.newnigma2.to/weekly/oe2.0/mips32el/> vom Stand 15.Dez 2017.

      Hintergrund:
      Ich bin nicht der große Fummler und suche nach einer Möglichkeit, den vorherigen Stand herzustellen wenn ich mit einer neuen Version nicht zufrieden bin. Aktuell bereitet EMC in der Version vom 29.12.2017 Probleme. Die Python-json unsd python-requests sind installert. Trotzdem ist die Performance sehr dürftig und ich möchte um den Hausfrieden zu wahren, einfach eine Version zurück. Geht das?
    • Hi Joe,
      danke für die schnelle Antwort. Um Missverständnisse zu vermeiden ... ich suche konkret nur ein Backup bzw Spiegel des o.g. mispel32el Feed-Verzeichnisses vom genannten Datum. Das ich zum Einspielen dafür meine Box neu flashen und auf meiner Box die Configs für die Feed-Einstellungen ändern muss ist mir klar.

      Ich habe Spiegel von den emu, ipk Verzeichnissen. Nur das Mipsel32el hab ich vergessen. Wirklich gar keiner der eine History hat? :-/
    • die Version tut hier nach wie vor seinen Dienst

      Source Code

      1. root@dm7020hd:~# opkg list-installed|grep enhanced
      2. enigma2-plugin-extensions-enhancedmoviecenter - 3.7.4beta20131015
      3. root@dm7020hd:~#

      die findet man auch noch hier im Board

      die Version im Anhang hätte ich sonst noch zu bieten
      Files
    • Irgend eine komische Regel in der IT Branche besagt das wenn etwas funktioniert und produktiv genutzt wird man eine Sicherung macht damit man wenn etwas kaputt geht nicht alles neu machen muss.

      Und einen Feed töten braucht nur eine zeile in der /etc/hosts
      Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:
    • Hallo nochmal,

      besten Dank an die Antworten und besonders an Fred. Das Mipsel läuft mit dem letzten Image vom 29.Dez. Insofern Hausfrieden gesichert. </schwitz>

      Zusatzkommentar:
      Ich weiss das die Arbeit der Devs kostenfrei und doch zeitaufwendig ist. Insofern meinen Respekt und Achtung. Aber wäre es nicht gut, zumindest halbjährlich einen Snap abzulegen, der nicht im Wochenrhythmus aktualisiert wird? Sozusagen eine ESR-Version aber ohne Support und dann braucht er einfach nur Speicher auf dem Server.

      Beste Grüße
    • Sicher, nur ist OE2.0 tot, wer macht da noch backups wenn kaum noch was neues kommt?

      btw. das EMC vom 22.12. oder eine installierte Vorversionen kann man einfach vor updates "schützen"

      opkg flag hold enigma2-plugin-extensions-enhancedmoviecenter

      backups mache ich per cron und script im OE2.0 automatisiert 2x im Monat als tar.gz . Ich boote aber von USB deshalb müsste ich das backup nicht flashen sondern nur wieder auf den Stick entpacken. Soweit ich weiß ist auch aber auch dflash scriptbar

      Einen OE2.0 weekly snapshot feed könnte man sich einfach selbst ziehen und über ftp oder http bereitstellen. Notfalls sogar auf der hdd der Box. @gutemine hatte sogar mal ein Plugin dafür geschrieben, obwohl man das eigenlich nicht braucht

      sogesehen wäre alles im www vorhanden um sich das selber zu bauen, wenn man es möchte ;)

      The post was edited 1 time, last by Fred Bogus Trumper ().

    • AlfredENeumann wrote:

      Alex2018 wrote:

      Aber wäre es nicht gut, zumindest halbjährlich einen Snap abzulegen
      Wäre es nicht gut, wenn die User zumindest vor einem Update einfach ein Backup machen würden?
      Sicher ... von meinen Konfigs mache ich auch regelmässig Backups. Das ich aber auch noch Backups des Feeds machen muss um später wieder zurückzukommen hatte ich nicht auf dem Schirm.

      Im Übrigen schützt ein Backup der kompletten Box nicht davor, dass man später vor demselben Dilemma steht, wenn man lange kein großes Update gemacht hat und dann irgendein Plugin nachinstallieren will. Die dann noch verfügbaren Pakete sind dann u.U. nicht mehr kompartibel zum eigenen Image.

      Nunmehr ist man gezwungen, den kompletten Feed seines Images lokal zu spiegeln, wenn man denn auf diesem Stand länger bleiben möchte. Gründe dafür gibt es genügend (ohne in eine Pro/Kontra Diskussion abzugleiten).
    • Alex2018 wrote:

      ... wenn man lange kein großes Update gemacht hat..
      Es gibt für OE2.0 seit fast zwei Jahren keine System-Updates mehr.
      Jetzt wurde nach JAHREN mal EIN Plugin etwas umfassender umgebaut und auf einmal ist das ein Problem?
      Was uns betrifft, wird es keine Änderungen am OE2.0 mehr geben und eben aus diesem Grund, weil sich nichts grundlegendes mehr ändert, wurden die OE2.0-Zweige vor über einem Jahr zusammengeführt: OE Änderungen ab Dezember 2016
      Damit hat man zumindest noch die Möglichkeit auf aktuelle Plugins zuzugreifen, wenn man das denn möchte. Die Alternative unsererseits wäre gewesen OE2.0 komplett einzufrieren und den Support zu beenden, wie das zum Teil bei anderen Images praktiziert wurde.
    • Hallo Joey,

      ich wollte keine Grundsatzdiskussion führen. Das steht mir als Außenstehender nicht zu ... wenn ich zwischen den beiden letzten von dir erwähnten Optionen wählen müsste, dann doch eher die Erste. Insofern vielen Dank für Eure Mühen.

      Beste Grüße