NFS Server - manueller Restart noetig???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NFS Server - manueller Restart noetig???

      Hallo

      habe seit längerem ein Problem mit dem NFS Server auf der DM900.
      Dieser läuft nach einem Reboot scheinbar nicht.

      Ich muss zweimal (!) ein /etc/init.d/nfsserver start ausführen, obwohl ich dann nur folgenden Output bekomme:

      starting 8 nfsd kernel threads: done
      starting mountd: /usr/sbin/rpc.mountd is already running
      268
      done
      starting 8 nfsd kernel threads: done
      starting mountd: /usr/sbin/rpc.mountd is already running
      268
      done

      enigma -v: "Enigma2 v4.3.1 (revision: 4.3.1r25, date: 2018-02-10)"

      Installierte Pakete:
      enigma2-plugin-newnigma2-nfseditor 1.0git20180319-r0.0
      kernel-module-nfsd 3.14-r0.12
      nfsd kernel module
      libnfsidmap0 0.25-r0.1
      nfs-utils 1.3.3-r0.1
      nfs-utils-client 1.3.3-r0.1
      nfs-utils-mount 1.3.3-r0.1

      Hat jemand eine Idee, wie der NFS Server automatisch und zuverlässig nach dem Reboot laufen kann?

      Danke vorab.
    • Gestartet wird im OE2.5 per systemd, nicht per init.
      systemctl start nfs-server


      Bevor wir mit der Fehlersuche anfangen, bring bitte das Image auf den aktuellen Stand. Wenn der Fehler noch auftritt, poste die Ausgaben von systemctl | grep nfs und exportfs -ra direkt nach dem Start der Box.
    • apt-get upgrade durchgeführt.

      systemctl | grep nfs
      proc-fs-nfsd.mount loaded active mounted NFSD configuration filesystem
      nfs-mountd.service loaded active running NFS Mount Daemon
      nfs-server.service loaded active exited NFS server and services
      nfs-statd.service loaded active running NFS status monitor for NFSv2/3 locking.
      nfs-server.timer loaded active running Timer fuer nfs-server

      Keine Ergebnisse für
      systemctl | grep exportfs
      systemctl | grep exportfs -ra
    • danke für die Hilfe. Habe länger gebraucht bis ich mich dem Thema wieder annehmen konnte.
      a) ja 2 zeilig
      b) reboot gemacht. Ausgabe:

      systemctl status nfs-server*
      ● nfs-server.service - NFS server and services
      Loaded: loaded (/lib/systemd/system/nfs-server.service; enabled; vendor preset: enabled)
      Active: active (exited) since Do 1970-01-01 01:00:03 CET; 48 years 5 months ago
      Main PID: 280 (code=exited, status=0/SUCCESS)
      CGroup: /system.slice/nfs-server.service

      Jan 01 01:00:03 dm systemd[1]: Starting NFS server and services...
      Jan 01 01:00:03 dm exportfs[276]: exportfs: Failed to stat /media/hdd/movie/: No such file or directory
      Jan 01 01:00:03 dm systemd[1]: Started NFS server and services.

      ● nfs-server.timer - Timer fuer nfs-server
      Loaded: loaded (/lib/systemd/system/nfs-server.timer; enabled; vendor preset: enabled)
      Active: active (running) since Do 1970-01-01 01:00:03 CET; 48 years 5 months ago

      Jan 01 01:00:03 dm systemd[1]: Started Timer fuer nfs-server.

      Spannend ist dass das Directory scheinbar nicht vorhanden sein soll "No such file or directory".
      Gibts aber. Sind alle Aufnahmen drin. root@dm:/media/hdd/movie$

      Hm.

      Wenn ich dann /etc/init.d/nfsserver start ausführe komm ich von der Partnerbox auf das NFS Share.
      Er meint zwar folgendes, aber erst danach geht der mount.

      starting 8 nfsd kernel threads: done
      starting mountd: /usr/sbin/rpc.mountd is already running
      275
      done
      starting 8 nfsd kernel threads: done
      starting mountd: /usr/sbin/rpc.mountd is already running
      275
      done

      Hast noch ne Idee?
    • Das Problem hatte ich früher auch zwischen der DM900 und der DM7080.
      Seit ich jetzt eine DM900 und eine DM 920 habe, ist das Problem weg.

      Es gab hier auch einen Thread darüber. Wenn ich auf der DM7080 mit dem Alias nfs='systemctl restart nfs-server.service' den nfs-server.service gestartet hatte, konnte ich von der DM900 auf die DM7080 zugreifen. Zwischen der DM900 und der DM920 tritt das Problem nicht auf.
    • Hallo Zusammen,

      Bei mir ist dies auch dasselbe. Damit ich von der 900 auf die 7080 zugreifen kann muss ich ebenfalls nach jedem Neustart der 7080 dessen nfs Server manuell starten. Hab mich daran gewöhnt und ist ja nur wenn die 7080 ein Update bekommt. Ist ja nicht täglich bei mir der Fall.

      Gruß tomi