NFS Version?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • du musst mit cd in das gemounte Verzeichnis - wenn du das |grep "$(pwd)" weglässt, siehst du die komplette Ausgabe von mount

      Quellcode

      1. root@dm900uhd:/# cd /media/DHS/vol2
      2. root@dm900uhd:/media/DHS/vol2# mount|grep "$(pwd)"
      3. systemd-1 on /media/DHS/vol2 type autofs (rw,relatime,fd=24,pgrp=1,timeout=60,minproto=5,maxproto=5,direct)
      4. 192.168.178.99:/media/vol2 on /media/DHS/vol2 type nfs (rw,relatime,vers=3,rsize=32768,wsize=32768,namlen=255,soft,nolock,proto=udp,timeo=5,retrans=4,sec=sys,mountaddr=192.168.178.99,mountvers=3,mountport=51174,mountproto=udp,local_lock=all,addr=192.168.178.99)
      5. root@dm900uhd:/media/DHS/vol2#

      du kannst aber auch in der /etwc/fstab die mount optionen checken. Wenn da nicht vers=3 steht, ist der NFS share mit NFS 4 (default) gmountet
      Version 3 muss expizit angegeben werden. Wenn der NFS Server nur NFS v3 kann, klappt der mount dann ohnehin nicht
      Gruß Fred