Stream Einstellung und die Funktion.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Stream Einstellung und die Funktion.

      Hallo Leute,
      ich habe von der DM800 zur DM820 gewechselt.
      Hab letzte Woche die aktuellste Version installiert (leider bekomme ich ein Green Screen wenn ich die Info über die Dreambox öffnen möchte) OE2.5.
      IPTV läuft sehr gut, auf der DM800 hat das mal gut funktioniert – mal mit Hängern nach ein paar Minuten.
      Jetzt mal zu meiner Frage bzw. meinen Fragen .
      Worum es geht: ich möchte den aktuellen Kanal streamen. Da mein Upload 10 Mbit/s beträgt und das nicht bei allen HD Kanälen vollkommen ausreicht, möchte ich das Transcoding verwenden. Im besten Fall soll das Streamen von 1 Person verwenden werden, im worstcase von 2.
      Frage 1:
      Im System gibt es 3 Stellen an denen man die Bitrate einstellen kann:
      1. Menü -> Einstellungen -> System -> Anpassen: Unter „Streaming“ – „Maximale Auflösung für Streams“ (Aktuell: 2160)
      2. Menü -> Einstellungen -> Netzwerk -> Streaming Server: Unter „Bitraten“ – „Video Bitrate“ (Aktuell 2160)
      Im selben Menu: „Grundeinstellungen für den Encoder“ – „Auflösung“ (Aktuell 1080p)
      3. Über die Weboberfläche: Extras -> Einstellungen: „Video Bitrate“ (Aktuell 1000)
      Ist das ein und die selbe Einstellung, oder wird dadurch jedes Mal etwas anderes gesteuert? Gibt es eine Priorität, wenn es die selbe Einstellung ist?
      Frage 2:
      Wenn ich die optimalste Bitrate gefunden habe, die im worstcase 8 Mbit/s verbraucht. Ist es dann empfehlenswert diese als das Maximum in der Dreambox einzustellen oder kann man auch ruhig eine höhere Bitrate einstellen und wenn gewünscht einfach über den Stream-Link die Videobitrate heruntersetzen?
      Als Beispiel: Max. in Dreambox 4320. Streamt nur eine Person kann diese mit 4320 streamen, schauen zwei verwenden beide ein Link mit 2160. Würde das die Umrechnung nur stören/verlangsamen oder macht es Ressourcenmäßig keinen Unterschied?
      Zugriff erfolgt über myFritz von der FritzBox und aktuell verwende ich den rtsp Link:
      rtsp://dm820.xxx.myfritz.net:554/stream?ref=xxx&video_bitrate=3240&audio_bitrate=92
      Vielen Dank
    • 1.) Das erste ist die max. Videoauflösung für z.B. eUriResolver (das hat mit dem Transcoding nichts zu tun), das zweite die Einstellung die du suchst, warum 2160 versteh ich nicht das ist eine Bitrate die kann bis 10000 eingestellt werden? Das andere ist die dazugehörige Auflösung 720p oder 1080p, das dritte ist vermutlich noch vom alten Streamserver das sollte/war mal wie die zweite Einstellung. Du solltest das aber unter Menü -> Einstellungen -> Netzwerk -> Streaming Server einstellen.

      2.) Nein die Bitrate ist fix die musst du vorher korrekt auswählen, was du immer mit 2160 meinst versteh ich nicht das ist eine Bitrate keine Auflösung, warum so krumme Werte? Die zwei Personen können aber eh nur den selben Stream anschauen. Trotzdem wird 2x die Bandbreite benötigt.
    • Ok vielen Dank für die Antwort.
      Zu 1:
      Ich werde also im Punkt 2 die Bitrate auf 10.000 setzten und schauen wie viel Bandbreite gezogen wird und das so weit runter regeln bis es für zwei Personen ausreicht.

      Zu 2:
      Dachte die Bitrate wäre äquivalent zu der Auflösung und dass man sich da in etwa dran orientieren kann um die Qualität zu steuern. Werde ab jetzt runde Werte verwenden )).
      Das man nur den selben Stream schauen kann, ist mir bewusst und auch die doppelte Bandbreite benötigt wird. Hab nur gedacht dadurch, dass im Link die Video Bitrate mit auftaucht man diese dadurch pro Stream gesondert einstellen kann.
    • So ich habe es jetzt mal versucht einzustellen.
      Stelle ich die Bitrate auf 10.000 und die Auflösung auf 1080p und starte den Stream über den Link: rtsp://...myFritz...:544/stream
      läuft es nicht wirklich, aber die Fritzbox zeigt einen upstream von etwa 3000 kbit/s.
      Lasse ich die Bitrate auf 10.000 und die Auflösung auf 720p und starte den Stream über den selben Link bekomme ich ein upstream von ca. 6000 kbit/s.
      Müsste ich bei der selben Bitrate und einer höheren Auflösung nicht mehr upload haben - oder habe ich ein Denkfehler?

      Was mir aufgefallen ist, wenn ich den Stream auf RTL starte und dann den Kanal umschalten funktioniert das streamen nicht mehr. Erst wenn ich die Dreambox neu starte funktioniert das streamen vom neuen Kanal. Ist es richtig das man die Dreambox bei jedem Kanalwechsel neu starten muss um einen neuen Kanal streamen zu müssen?