Lüfter in der DM9x0UHD (für die Temperatur Fetischisten)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich habe da noch eine Frage.Meine CPU Temperatur war in den letzten Wochen immer zwischen 70 und 80 Grad.Heute ist mir aufgefallen das sie nun zwischen 100 und 105Grad liegt.
      Ich habe nichts an der Software geändert Auto Update ist deaktiviert.Keine Aufnahmen kein UHD... nur normmaler TV Betrieb.Auflegen einnes 120er Lüfters auf die Box (egal wo) Reduziert auf maximal 68 Grad. Was könnte die Ursache sein. Box ist 4 Wochen alt.
    • bekommt sie denn Luft ? Links/rechts/oben/unten genug Platz ?

      100-105 ist schon viel... hast du eventuell einen Virus/Bitcoinminer drauf, der die
      Box perm. auslastet ?`

      meine Box hat bei den aktuellen Temp. so 37-38 Grad im Lüfter.

      log dich mal per Telnet ein und gib mal ein: top

      ob es da einen Prozess gibt, der deine Box auslastet
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • Ja sie steht frei auf dem Board auf einer kühlen Glasplatte unter dem Oled. 21Grad Raumtemperatur Gehäusetemperatur mittig oben nur 32 Grad,Kühleroberfläche mit IR durch den Deckel gemessen 65- 70 Grad. Den Deckel hab ich noch nicht runter gehabt...hab Schiß wegen der Garantie. Die Box ist wirklich nur lauwarm oben drauf. Meine ET 9200 ist seit Jahren so heiß, das man sie schwer anfassen kann.Da sind aber meines Wissens die Tuner so warm. Die 920 ist aüßerlich überhaupt nicht warm,läuft super,keine GS und reagiert sehr schnell.
      Mein Gedanke ist ja das bei der Temp Messung was falsch läuft... oder nun anders.
      OK ! Am WE geb ich mich mal an die Grundlagen der Konsolenbedienung... Wollte ich immer schon mal lernen.Ich gebe dann hier noch Bescheid.
      Danke für den Tip und die Hilfe!
    • Ich hab einen alten Pentium Boxed Kühler in der Kramkiste gefunden. Passt gut in die Box und kühlt sehr gut. Ich hab einen 80x15 Lüfter mit minimalster Drehzahl (mit100 Ohm Widerstand) drauf... der hält die Temp auf
      unter 30 Grad im Sommer. Für mich die effektivste Lösung.

      So siehts aus:

      ....:::: pinball ::::....
    • Hallo @pinball,

      viele schöne Kühlrippen mit viel Fläche zum Temperatur abführen, und dann noch der passende langsam drehende Lüfter dazu, sind die perfekte Kombination. Da hast du jetzt sicher auch eine größere Kontaktfläche zwischen CPU und Kühlkörper ;) . Damit hast du jetzt noch ordentlich Reserve, falls mal noch paar Wärmequellen wie ein zweiter Tuner oder/und ein Modul zum Einsatz kommen sollten. Vielleicht gibt es ja noch ähnliche CPU Kühler zu kaufen, die genau so gut in die Box passen, wie dein alter CPU Kühler. Auf jeden Fall mal Danke fürs posten deiner schönen Lösung :thumbup: .

      The post was edited 1 time, last by Hilfsbereit ().

    • Passt grade so... ich besorge mir noch einen 10 mm Lüfter bei Amazon, damit wird’s perfekt. Der Lüfter muss ja nicht viel leisten, nur gerade mal so die Luft aus den Rippen fächeln.
      Selbst ohne Lüfter bleibt die Temp bei geschlossen Gehäuse so um 43grad. Würde auch reichen. (Gute Wärmeleitpaste und stramme Montage sind Voraussetzung).

      @Nappi:
      Der Orginale Kühler muß runter, der bringt eh nicht viel, weil er nicht richtig auf dem Prozessor aufliegt.
      ....:::: pinball ::::....

      The post was edited 1 time, last by pinball ().

    • OK, ich sehe ich komme um einige Modifikationen nicht herum.Von 43 Grad kann ich nur träumen. Allerdings vermute ich kein Problem beim der Hardware sondern im Meßbereich.Die Oberfläche der Kühler kommt bei mir bei angezeigten 103 Grad auf 68 Grad. Und das nach 10 Stunden im TV Betrieb.Ich werde dann die Box doch mal vorsichtig zerlegen. :)

      Danke an alle für die Hilfe!
    • Wie sich das bei dir liest, sitzt das Wärmeleitpad zwischen SoC und Kühlkörper nicht richtig. Deshalb wird der SoC so heiß wird, während der Kühkörper mehr oder weniger bei "Zimmertemperatur" bleibt.
      Der SoC kann zwar 100° ab, aber als Dauerzustand ist das nicht gut. Im normalen Betrieb (und je nach weiterer Ausstattung) kann die angezeigte Temperatur bei ca. 85°C liegen, ohne dass man sich Gedanken machen muss. Bei dauerhaft über 100°C, stimmt aber wirklich was nicht. Ob die angezeigten Werte der Realtität entsprechen oder ob es einen großen Offset gibt, steht dann auch wieder auf einem anderen Blatt. Das würde ich auch nicht mit einem Lüfter kompensieren, sondern besser die Ursache ergründen. D.h. entweder vorsichtig öffnen, Kühlkörper ab und ordentlich mit Wärmeleitpaste wieder aufbringen, was allerdings die Gewährleistung aufs Spiel setzt, oder eben Ticket aufmachen und dann wahrscheinlich einschicken.
    • Ja,das könnte sein. Ich werde deine Schablonen mal ausdrucken das Motherboard herrausnehmen und schauen. Sollte das dort drunter komisch aussehen werde ich einen Gigabit Kupfer Kühler mit Rippen direkt auf den Prozessor montieren ,und die Aluplatten/Steg Lösung vorsichtig herausnehmen und einlagern.
      Gestern nachmittag hatte ich 109 Grad in der Anzeige und 70 auf der Oberfläche der Kühlkörper. Ich hatte mich dann gestern doch überwunden und die Jungfräuliche Box aufgeschraubt
      Auf hin und her schicken im aktuellen Geschenke Trubel habe ich kein Bock , und die Chance sie was an der Box machen wenn sie ja noch einwandfrei läuft ...

      No Risk no Fun! ;-))
    • Hier im Thread gibts auch Bilder, wo auch das Wärmeleitpad so gut wie gar keinen Kontakt zum originalen Kühlkörper hat. Ich vermute dass das bei deiner Box ebenfalls so ist. In dem Fall bringt meine Anleitung mit dem Aufsetzen des grippten, zusätzlichen Kühlkörpers auf den Originalen nichts, weil das Problem schon darunter liegt.
      Solltest du einen anderen Kühlkörper montieren, achte darauf, dass dieser nicht wesentlich größer als der originale ist, da du sonst bei andere Bauteilen auf dem Mainboard die Hitze staust.
    • So, ...das Wärmeleitpad in schweinchenrosa existierte in Miniformat Dreick Kantenlänge ca 7mm . Es sieht aus als wenn meine Box schon die neueste Evolutionsstufe aus Fernost implementiert hat. Motto hier: Wenig Fläche -wenig Hitze an den Kühlplatten,die übrigens aussehen als wären die irgendwo herrausgetrennt und nur kurz mit der Spraydose angesprüht.
      Da in glänzend sieht das auch noch äusserst bescheiden aus.
      Ich habe jetzt wie geplant die Platten raus geschraubt und einen Prozessor Kühler aus dem Elektroschrott montiert und die Temperatur ist jetzt nach 25 min UHD Programm bei 37 Grad.
      Ausbau des MB und wechsel des Kühlers war sehr einfach ,es läßt sich alles leicht montieren.Einzig der Kühler ist noch einen Ticken zu hoch so das der Deckel leicht angedrückt weden muss um die letzte Schraube einzufügen.
      :blumen: Danke für die schnelle und kompetente Hilfe.Den Langzeitbericht reiche ich nach!

      The post was edited 1 time, last by Nappi ().

    • Einen Kühler mit oder ohne Lüfter?

      Wenn die warmen Kühlrippen (ohne Lüfter) oben gegen das Gehäuseblech drücken, kann das ja nur von Vorteil sein... die Kühlfläche erweitert sich gigantisch!
      Ein Lüfter der oben anstößt, überträgt jedoch Motorgeräusche auf das Blech.
      ....:::: pinball ::::....
    • Ich habe einen Kühler ohne Lüfter verbaut.der von der Art her wie deiner im 427 ist ,nur ca 30mm hoch . Er stößt oben am Deckel leicht an. DIe Temperatur steigt im Dauerbetrieb mit Aufnahmen auf interner 2TB,verbautem Alphacrypt,und Dual Sat tuner nicht über 50 Grad . Die Box steht nun im geschlossenen Schrank über der extrem warmen et 9200, und hat 47 Grad nach fast 8 Stunden.Den Lüfter kann ich mir schenken,so wie es jetzt ist hab ich die Box in 15 Minuten in einen garantiefähigen Zustand zurück versetzt. Einzig das rosa Wärmepad wird schwierig wieder so schlecht zu montieren sein. ;-))

      The post was edited 1 time, last by Nappi ().

    • Hallo zusammen..

      Ich habe mir jetzt auch einen Lüfter verbaut in meiner 920.

      Hatte hier ein anderes Problem.

      Mein Artic PWM hatte 4pins und sobalt ich ihn intern angeschlossen hatte startet die Box nicht mehr richtig, als wenn am Board zu wenig Strom angekommen wäre.
      - Display hell, aber die Led blieb rot.

      Nachdem entfernen und neustarten der Box lief wieder alles Problem los.

      Da ich in der 920er nur einen Tuner verwende bin ich hier den einfachen Weg gegangen.

      Habe einen USB 4pin Adapter für 2€ gekauft, ihn hinten an den USB Port angeschlossen und das Kabel durch die Öffnung für den zweiten Tuner verlegt.

      Würde im Nachhinein dies für eine DB 920 empfehlen.

      Temperatur von ca. 75-80°C auf 40-50°C

      Grüße


      Bearbeiten[Blocked Image: https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1Y.BAQFXXXXbcXFXXq6xXFXXXs/230592249/HTB1Y.BAQFXXXXbcXFXXq6xXFXXXs.jpg]

      The post was edited 1 time, last by ultra-S ().