Lüfter in der DM9x0UHD (für die Temperatur Fetischisten)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ein 80er sollte leichter anlaufen, wie du sagst die gleiche Strom aufnahme bei weniger Gewicht, dreht schneller und läuft auch schnell an, also ein guter Grund bei nur 3,5 V.
      Der 90er hat die selbe Höhe ja, allerdings ist ein 90er breiter und ich wollte nicht das er am Rand so sehr gegen den Deckell drückt denn die Höhe vom Kühler zu Deckel ist leicht kürzer als 25 mm, es sind 23 mm, somit ne reine Logig Entscheidung.
      Jetzt hast sogar zwei Gründe
      Habe mir aber schon gedacht das gleich jemand was dagegen hat, ist ja immer so
      Übrigens, nach 80 Minuten das max von 56C erreicht, höher ging es nimmer, box ist aber im Schrank.
    • Lüfter in der DM9x0UHD (für die Temperatur Fetischisten)

      Hi, natürlich hab ich nichts dagegen, im Gegenteil. Ich bin froh wenn jemand sich weitere Gedanken macht und seine Erfahrung hier postet.
      Ich hab mir die Datenblätter verglichen und hab für mich keinen Vorteil gesehen. Laut Datenblatt haben beide die gleiche Tiefe und der Volumenstrom ist geringer.
      Ich hab den 90er seit ca. 4 Monaten verbaut und bis dato gab es keine Probleme beim Anlaufen und die Temperatur liegt bei 55°.
      Der einzige Nachteil, den ich sehe, ist das ich die hintere Schrauben weggelassen habe, da ansonsten ein leichter Druck auf das Gehäuse bzw. auf den Lüfter entsteht.
      Der Lüfter ist momentan noch erträglich, ich sitze ca. 2,5m von der Box weg.
      Ich werde den 80er trotzdem einmal bestellen, der kostet ja nicht die Welt und wenn der wirklich 2mm dünner ist und nicht lauter, dann ist es evtl. eine Alternative zum 90er.
    • Hi nochmal, habe einem Spezi auch diesen 80er Lüfter verbaut, allerdings hat er einen Tripple Tuner in seiner dm900 verbaut welcher nicht so heiss wird wie die FBC Sattuner.
      Bei mir war mit 58 C bei 23,5 Raumtemperatur, bisher die höchste CPU Temp.
      Beim Spezi lag die Raumtemperatur bei kalten 21C, CPU Temp lag bei 46C
    • *** wrote:

      Hi, natürlich hab ich nichts dagegen, im Gegenteil.
      Ich werde den 80er trotzdem einmal bestellen, der kostet ja nicht die Welt und wenn der wirklich 2mm dünner ist und nicht lauter, dann ist es evtl. eine Alternative zum 90er.
      ups, hatte das mit den 2mm anders gemeint, das war das Maß zwischen Kühler und Deckel, das hat etwas weniger als die 25 der zwei Lüfter, jetzt liegt der Deckel auf meinem Lüfter auf und drückt den Lüfter nur leicht gegen den Kühler.
      Deswegen wollte ich auch den 80 er da er nicht so breit ist wie der 90er, die Höhe liegt aber auch genau bei 25 mm, nur ist so beim Deckel mehr Luft, ein breiterer Lüfter ist näher zum Rand des Deckels, so gibt der Deckel weniger nach, mittiger biegt sich das dünne Blech leichter hoch als näher am Rand.
      Habe vor Kauf meine alten Gehäuse Lüfter ausm Keller geholt und getestet, 92 und ein 80er Lüfter, beim 80er hat der Deckel nicht mehr so sehr draufgedrückt.
      Etwas Druck vom Deckel finde ich gut, da sich so der Lüfter nicht bewegt und das klebepad unter dem Kühler schön zusammen gehalten wird
      Hören tu ich den 80er garnicht, dafür dreht der zu langsam, schätze nur 500 rpm.
      Auf das die Box genau so lang lebt wie meine dm 8000 die noch immer mit Lüfter aufwacht.
    • Lüfter in der DM9x0UHD (für die Temperatur Fetischisten)

      Ich hab vor einer Woche meinen 90er Lüfter gegen den 80er einmal ausgetauscht und getestet.
      Der 80er Lüfter hat einen geringeren Lüfterstrom als der 90er, was zu erwarten war laut Datenblatt. Der Unterschied ist deutlich spurbar wenn man die Hand hinter Luft hält. Die Drehzahl der beiden Lüfter und das Ansprechverhalten sind m.M identisch.
      Durch den geringen Lüfterstrom ergibt sich bei mir einen Temperaturunterschied von ca. +3Grad.
      Das Gehäuse lässt sich bei beiden Lüfter gleich gut / schlecht verschließen.

      Man kann also sagen, der 80er kühlt ca. 3 Grad schlechter und der 90er ist dafür ein wenig lauter, was man aber kaum bemerkt. Den 90 hab das zwar leise gehört, wenn leise war, aber der Rest der Familie vermutlich nicht.
      Auch passt der 90er besser in den Zwischenraum von der internen HDD und dem Satempfänger (hat kaum Luft zum verrutscht) und ist größer als die Aluplatten auf der CPU. Dafür ist der 80er leiser und man hört diesen nicht.
      Kurz gesagt, beide haben m.M Vor- und Nachteile, aber falsch machen kann man m.M mit beiden nichts!
      Ich hab beide Lüfter nur mir +/- angeschlossen und die andere 2 bzw. 1 Ader isoliert, somit hab ich keine Rückkopplung.

      Gesendet von meinem GEM-703L mit Tapatalk
    • Lüfter in der DM9x0UHD (für die Temperatur Fetischisten)

      Hallo Samko,

      kein Problem, ich danke dir für den alternativen Tipp mit dem 80er Lüfter.
      Vorerst werde ich den 80er Lüfter eingebaut lassen.
      Ich werde aber in ein paar Wochen den 90er nochmals einbauen und dann entscheiden welcher letztendlich drin bleibt.
      Die Tendenz geht vorerst zum 80er.
    • Eine Frage bitte:
      Nachdem ich auf den Thread gestoßen bin, wollte ich auch einmal sehen, welche Temperatur in meiner DM900 herrscht. Leider sehe ich die Temperatur nicht.
      Hier die beiden Screenshots von "Über", einmal mit Skin DefaultHD und einmal mit Original:



      Wieso bitte sehe ich nur so wenig und alle anderen sehen so viel mehr?
    • wernho wrote:

      Ich werde mir mein eigenes Image umbauen, sodass mir auch die Temperaturen angezeigt werden.
      Auf jeden Fall weiß ich schon, dass meine CPU 62 Grad heiß wird :(


      Kommt darauf an zu welcher Zeit du 62 hattest, ist das die Höchst Temperatur, wenn ja dann keine Sorge und im Sommer öffters kontrollieren.
      Ich hatte nach ca 2 Std 72-74 C, im Sommer dann vielleicht 80C, somit Lüfter verbaut und nimmer nachdenken.
    • Der SoC macht erst bei 110°C Schluss und ist auf Betriebstemperaturen von 50 bis 90 Grad ausgelegt. Wenn man sich trotzdem einen Lüfter einbauen möchte, dann den Strom bitte an einer definierten Stelle abgreifen und nicht irgendwo von irgendeinem Pin auf dem Board, wo zufällig eine Spannung anliegt. Das könnte die Lebenserwartung schneller reduzieren als die Abwärme des SoCs - aber das hatten wir schon mehrfach.
    • Ja hatten wir schon, allerdings die Temperatur ist nicht so einfach, weil ausgelegt bis 110 C bedeutet nicht das es nicht schadet, einen guten Mercedes Motor dreht man ja auch nicht andauernd bis 6000 Touren nur weil er das kann, das würde dem Motor auf dauer schaden.
      Die goldene Mitte ist die richtige Mischung.
      Wenn ich zurückdenke an die dm 8000, da haben die meisten gegen einen Lüfter geredet, in jedem Sommer häuften sich dann Meldungen von Defekten, meine läuft noch immer.
      Jeder wie er mag, mich haben 15 Jahre Dreambox eines besseren belehrt.