Lüfter in der DM9x0UHD (für die Temperatur Fetischisten)

    • Wenn PWM Emulator früher funktioniert hat wird es sicher mit der Version vom gutemine Feed auch wieder seinen Dienst verrichten, wenn der Ventilator nicht gewechselt wurde.

      Es wird halt nach wie vor eine Lüftersteuerung simuliert ;)
    • Binsche wrote:

      Ghost hat nun beim letzten Hardware Treiber Update von gestern reagiert und den 4-poligen Lüfteranschluss auf der Hauptplatine, sowohl bei der 920er als auch bei der 900er, aktiviert... Man hat also nun einen definierten Punkt, an dem man die Spannung abgreifen kann. Einziger Wermutstropfen dabei, die 12V Spannung ist (aktuell) nicht regelbar (kein PWM bzw. Tachosignal) und der Lüfter läuft sozusagen immer auf vollen Touren (Nenndrehzahl bei Nennspannung).

      git.opendreambox.org/?p=opendr…8cd06a11af203cde455969e09
      update dm900/dm920 hardware drivers
      - enable fan support
      Nach dem neuen Flashen / aufsetzen des Image, dreht sich der Lüfter nicht mehr so schnell wie mit dem Ursprünglichen Image. Dabei spielt es keine Rolle, ob ich die 2 Systemplugin von Gutemine installiert habe oder nicht. Wenn ich ein altes Backup einspiele, dann hört man den Ventilator sehr gut.
      So wie es mit dem neuen Image ist, benötige ich die 2 Plugin nicht, aber meiner Meinung drehen diese mir zu langsam und ich hätte gerne die volle 12 V am Abschluss.
      Hat sich bei den neuen Images ein Bug eingeschlichen oder muss ich noch irgendwas Flashen damit am Ausgang statt den 3,5 V die ca. 12V Anliegen?
      [/quote]
    • Lüfter in der DM9x0UHD (für die Temperatur Fetischisten)

      Das Hardware Treiber Update von Ghost muss doch im aktuellen Image enthalten sein sein oder? Oder gab es nach dem Update von Gost eine weitere Anpassung wo der 12V wieder zum Teil zurück bekommen wurde?


      Gesendet von meinem Mi 9T mit Tapatalk
    • Die dm920 ohne Lüfter erwärmt sich (Prozessor) deutlich über 60 Grad, so das das elox. Kühlblech nicht mehr berührt werden kann.
      Die 1 Tb SSD bleibt dagegen dauerhaft auf Zimmer-Temp.
      Um einen 4-pin Lüfter zu mont. ist einzig der Anschluß unter dem Festplatten-Anschluß vorgesehen. -siehe Foto -

      Die Temp. vom Prozessor bleibt dann über Stunden dauerhaft bei etwa 35 Grad Celsius konstant.
      Die Drehzahl vom Lüfter kann dabei sehr weit abgeregelt werden und der Lüfter ist nur direkt am Gehäuse noch hörbar.

      aus Lüfter Kit DM920/DM900
      Images
      • Bildschirmfoto 2020-12-22 um 06.30.41.jpg

        2.09 MB, 3,502×2,552, viewed 436 times

      The post was edited 1 time, last by Joey: Beitrag in den Lüfter-Bastelthread verschoben ().

    • Betreibt jemand einen 60x10 oder 60x15mm Lüfter am 3,3V Anschluss aus Post #1der auch verlässlich anspringt?

      Ich habe jetzt schon einige getestet aber ohne "anschupsen" springt keiner an, bis auf einen no name Lüfter der nun schon seit über 3 Jahren am 3.3V Anschluss meiner dm900 hängt und nun langsam nervig zu surren beginnt. Also muss Ersatz her der auch wieder bei 3.3V verlässlich anspringt.
      Gruß Fred

      Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox
    • -> [gelöst] CPU-Temperatur auslesen.

      oder schöner, weil richtig auf eine Nachbkommastelle gerundet:

      /usr/local/bin/cputemp

      Shell-Script

      1. #!/bin/bash
      2. # 2021 by Fred Bogus Trumper @ Newnigma2.to
      3. model=$(cat /proc/stb/info/model)
      4. case $model in
      5. dm900|dm920)
      6. cputemp=$(cat /sys/class/thermal/thermal_zone0/temp 2>/dev/null)
      7. echo "CPU temperature: $(echo $(( $cputemp/1000 )).$(( $cputemp%1000 ))|awk '{printf "%.1f\°C\n",$1}')"
      8. ;;
      9. *)
      10. echo -e "$model: CPU temperature not supported, no sensor found"
      11. ;;
      12. esac
      13. exit 0
      Display All

      Source Code

      1. root@dm900:~# cputemp
      2. CPU temperature: 58.9°C
      3. root@dm900:~#
      Ein paar Skins zeigen auch die Temperatur in der Infobar an
      Gruß Fred

      Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox
    • Bei mir lag die Temperatur der CPU auch bei ü 75°C, beim Kopiervorgang über‘s Netzwerk bei ca. 90°. Da habe ich zum Spaß mal mit etwas Wärmeleitpaste einen alten 40x40x20 Northbridge Kühlkörper aufgesetzt. Die Temperatur ist von 75° knapp unter 70° gefallen. Dann kam heute ein Kühlkörper 100x69x36, den habe ich auf 20mm gestutzt. Ich werde berichten!
      *edit*

      The post was edited 1 time, last by Kurvenkratzer ().

    • Moin zusammen,
      ich habe da bitte einmal ein paar Fragen:
      Ich habe in meiner DM920 das Lüfter-Kit von "wernerr" verbaut. Nun ist mir der Lüfter nach zwei Jahren kaputt gegangen (Geräusche -> Lagerschaden).
      Ich baue mir jetzt einen anderen 80x80x15 Lüfter ein (3-Pin, max. Drehzahl 2000 RPM) und wollte mal wegen dem PWM-Emulator Plugin nachfragen.

      Das Tachosignal würde ich diesmal am neuen Lüfter abklemmen und nur Plus (12V) und Minus am Stecker lassen. Kann ich dann über das Plugin (Lüfter lässt sich über Spannung regeln, 5-12 Volt Betriebsspannung) die Drehzahl einstellen? Geht das automatisch über die CPU-Temperatur einzustellen oder nur manuell fest? Welche Nachteile gibt es und wo bekomme ich das aktuelle Plugin her?


      Ich bedanke mich für konstruktive Informationen :-). :D