Kein Empfang mit DM920 auf RTL HD, Vox HD, n-tv HD u.a.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kein Empfang mit DM920 auf RTL HD, Vox HD, n-tv HD u.a.

      Ich hatte jahrelang eine DM8000 und keinerlei Empfangsprobleme. Nun mit dem Wechsel auf die DM920 klappt der Empfang von RTL HD, Vox HD und RTL II HD überhaupt nicht mehr.
      Die SNR-Werte sind extrem tief, teilweise bei 0.
      Ich hab die DM920 mit Tripple-S2X-Tuner.

      Ist bekannt, dass der Tuner nicht so gut ist wie der von der DM8000?
      Was kann ich tun?
      Sind die Dual-Tuner besser?
    • ZDF HD und QVC HD funktionieren bestens.

      Ich habe eine 90er Kathrein-Schüssel mit Kathrein-LNB und einen 24er Multischalter von Kreiling.
      Die Einstellungen sehen so aus: DVB-S2, Modus einfach, Satellit Astra 19.2E, DiSEqC nein, SCPC nein; DVB-C und -T ist auf beiden Tunern inaktiv.

      Das Problem tritt übrigens auf zwei Leitungen und mit beiden Sat-Anschlüssen des Tuners gleich auf.
      rbb Brandenburg HD MDR Thüringen HD, hr-Fernsehen HD und Disney Channel HD gehen auch nicht. SportQ HD hat mittelstarke Störungen.

      The post was edited 2 times, last by sqeez3r ().

    • Die häufigsten Ursachen für den Ausfall in einzelnen Frequenbereichen sind Fehler in der Verkabelung (Abschirmungsfehler, vorzugsweise an den F-Steckern oder gebrochene Kabel), ein teildefektes LNB oder der Tuner, schlecht ausgerichtete Antenne, wo dann zuerst die schwächsten Transponder ausfallen.
      Schließ an exakt diesem Anschluss einen anderen Receiver an, checke den F-Stecker und die Empfangswerte.
    • Und du hast die 8000er da jetzt nochmal angeschlossen?
      Bei LNBs entsteht dieser Fehler nämlich meist durch Feuchtigkeitseinbruch und ist witterungs- und temperaturabhängig.
      Wenn die 8000er direkt nach dem Austausch läuft, wo die 920 ein paar Minuten zuvor den Fehler hatte und du sicher bist, dass der F-Stecker in Ordnung ist, wird der Tuner defekt sein. Interessant wären auch die Empfangswerte der 8000 auf diesem Transponder.
    • Ja genau, ich habe nun schon mehrfach zwischen der DM920 und der DM8000 hin und her gewechselt. Auf der DM8000 funktioniert es ohne Problem.
      Jetzt wollte ich nochmal die Werte vergleichen und plötzlich klappt der Empfang!?
      Es fällt allerdings auf, dass bei beiden Receivern die Sender, die auf der DM920 nicht funktionieren, einen schlechteren Empfang haben als die Anderen.

      Schon komisch... Dann werd ich wohl mal versuchen müssen, den Empfang zu optimieren.
      Oder was würdet ihr vorschlagen?
      Danke auf jeden Fall für eure Hilfe!
    • die internen Tuner der 8000 waren bekannt dafür das man auf den F Steckern relativ lange Seelen benötigt hat um Kontakt zu kriegen, was dazu geführt hat das die Stecker oft zu weit raufgedreht wurden und das kann dann bei normalen Anschlüssen zu Problemen führen, weil die Muttern nicht fest sitzen oder sogar die Seele verbogen oder die DrahtnetzIsolierung eingequetscht wurde, etc.

      Wie schon gesagt wurde - kontrollieren und ggf, neu machen. Und nein die Tuner der 8000 sind nicht 'besser', eher umgekehrt.
      Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

      The post was edited 1 time, last by gutemine ().

    • Danke nochmal :)

      Die Sache mit den F-Steckern macht Sinn. Ich werde mir das mal genau anschauen...

      Die Sat-Anlage ist aber schon vernünftig ausgerichtet usw. Es muss direkt beim Receiver sein, daher nehme ich mir die Stecker und Buchsen vor.
    • Habe nun auch noch einen DVB-S2X-Twin-Tuner:
      Mit demselben Kabel habe ich beim Twin-Tuner 12 dB SNR während der Tripple-Tuner nur 10,25 dB hat.

      Entweder habe ich mit dem Tripple-Tuner nur Pech oder die Twin-Tuner sind etwas besser.
    • Duir ist aber schon klar das die Tuner keine geeichten Messgeräte sind sowie das dies eine logarithmische Skala ist ?

      Undfür eine 80cm Schüssel wären beide Werte etwas wenig, das hat man normal mit einer 60er oder kleiner, insofern dürfte sie nicht optimal eingerichtet sein.
      Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:
    • Ich tippe mal, dass das Kathrein LNB Probleme macht. Ich musste meine nun vor 4 Wochen nach 6 Jahren Betrieb austauschen lassen - die Leistung ist kontinuierlich gesunken. Jetzt habe ich mit meinem Kathrein 90cm Spiegel wieder 16-18,x db auf Astra 19.2°, je nach Transponder - und auf 13° immerhin noch Werte >=12-13+ db bei den HD Sendern.
      Ich benötige kein 3D, Doppel-D reicht vollkommen :tongue: