Anschluss an Soundbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anschluss an Soundbar

      Hallo,
      ich brauche euren Rat. Ich habe einen Samsung TV und daran die DB 920 angeschlossen Tonausgabe TV. Jetzt habe ich mir eine Soundbar gekauft und möchte den Ton darüber ausgeben. Es steht in der Beschreibung beide Geräte mit HDMI ARC verbinden TV und Soundbar, warum?
      Es sind noch zwei Eingänge HDMI1 und 2 vorhanden und ein optischer Eingang wo wird die Dreambox angeschlossen und was hat es mit ARC auf sich bin zur zeit von der Rolle.
    • Hallo oldi,
      erstmal ganz ruhig bleiben. Du brauchst 2 HDMI-Kabel. Damit wird die Soundbar (wenn alle HDMI-Anschlüsse beim Fernseher belegt sind) zwischen deiner dreambox und dem Fernseher angeschlossen. Schau nochmal genauer nach, welcher von den beiden HDMI-Anschlüssen der Soundbar für die Verbindung mit dem Fernseher vorgesehen ist. Dabei wird die Tonausgabe über HDMI automatisch gesteuert, d. h., wenn die dreambox aus ist und nur der Fernseher läuft, das wird der Ton nicht über die Fernseherlautsprecher, sondern über die Soundbar ausgegeben. Das wäre HDMI-ACR. ACR = AudioReturnChannel, d.h. Audio-Rückkanal. Meistens mus man diese Funktion in den Audioeinstellungen des Fernsehers erst aktivieren, ist aber kein Problem. Der Ton wird auch über die Soundbar ausgegeben, wenn an einem weiteren HDMI-Eingang des Fernsehers z. B. ein Blueray-Spieler angeschlossen wird. Schau mal in der Bedienungsanleitung des Fernsehers nach, welcher von den vorhandenen HDMI-Anschlüssen derjenige ist, der HDMI-ARC kann. (In aller Regel kann das nur der erste HDMI-Anschluss). Da muss dann die Soundbar angeschlossen werden. An den zweiten HDMI-Anschluss des Fernsehers würde dann Platz für das Blueray-Gerät sein aber auch alternativ für die dreambox, denn der HDMI-ACR würde vom zweiten, dritten usw. HDMI-Anschluss beim Fernseher den Ton bei aktivierter ARC-Fubktion auf die Soundbar weiterleiten.
      Eine optische Tonverbindung ist nicht erforderlich. Alles läuft über HDMI.

      Zusätzlich können sich die Geräte gegenseitig steuern, z. B. über HDMI-einschalten und ausschalten oder aber auch die Lautstärke regeln (d. h. per TV-Fernbedienung die Soundbar). Das ist der Bereich von HDMI-CEC, aber auch eine andere Geschichte.

      Viel Erfolg!
      Grüsse aus dem "Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer