EnigmaLight

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich hab nochmal bisschen rum getestet mit dem Adalight:

      Einstellungen:
      Intervall = 0.01
      Remove Blackbars top and bottom: an

      Tuning:
      siehe Bild im Anhang.

      Moodlamp:
      rainbow ;)

      Im Config Editor nur die LEDs eingestellt. Eventuell Blau etwas runter drehen, wer es weißer haben will.
      das ist aber auch Geschmackssache oder wie und wo der TV steht.

      Im Anhang auch noch eine RGBW.rar mit 4 kurzen Videos in Weiß/Rot/Blau/Yellow
      (pausieren zum besseren konfigurieren der Farben)
      Images
      • tuning.png

        116.62 kB, 1,920×1,080, viewed 89 times
      Files
      • RGBW.rar

        (340.94 kB, downloaded 33 times, last: )
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • Bei mir werden die Einstellungen nicht mehr angezeigt.
      Auch eine Neuinstallation und deep´s Zip-Datei haben nicht geholfen


      Ok, es liegt an gewählten Skin.

      MetrixStyleHD = keine Einträge sichtbar
      Default-FHD = alles sichtbar
      Danke, daß Sie mit ConAir geflogen sind :superman:

      The post was edited 1 time, last by ConAir ().

    • Hallo zusammen

      Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

      Wenn ich auf Tuning gehe wird mein Bild schwarz, das Fernsehbild ist dann aus.

      Wie habt Ihr eure Farben angepasst? Im Blindflug? Gibt es keine Möglichkeit im Hintergrund ein Bild oder das Fernsehbild einzustellen,
      damit man die Farben besser anpassen kann?

      Früher ging es wohl mal. Das Bild habe ich im IHAD gefunden:[Blocked Image: http://www.i-have-a-dreambox.com/wbb2/attachment.php?attachmentid=345879]

      Oder kennt jemand von euch einen Weg, wie man Enigmalight über Hyperion am PC einstellen kann.
      Danke, daß Sie mit ConAir geflogen sind :superman:

      The post was edited 1 time, last by ConAir ().

    • Bin einen kleinen Schritt weitergekommen.
      Ich hab jetzt raus bekommen, wie man das Fernsehbild einblenden kann,
      jedoch ist das im Tuningfenster sehr dunkel und man kann es kaum erahnen.

      @deepblue2000 Hättest Du eventuell Lust mir bei der EL_Tuning.py zu helfen?

      Ich möchte die Datei:
      1. für den Skin MetrixStyleHD anpassen, denn hier passt die Größe nicht (Siehe Bild). Deine py funktioniert bei mir nur mit dem Skin Default-FHD (Siehe Bild)
      2. Den Hintergrund auf transparent setzen, damit man das Fernsehbild sehen kann




      Ich habe so etwas noch nie gemacht und weiß daher nicht an welchen "Schrauben gedreht" werden muss.
      Danke, daß Sie mit ConAir geflogen sind :superman:
    • @ConAir

      ich hab hier die xml für HD mit angehangen, zip entpacken, die skin-hd.xml nach:
      /usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/EnigmaLight/skins/default/ kopieren und GUI restarten.

      EnigmaLight
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • Servus,

      Hab jetzt mit Hilfe diesen Tread's auch so ein Arduino Ambilight Box am laufen, die muss man nicht bei Aliexpress holen die gibt's auch bei Amazon 4meter Version kostet 50€.
      Einziges was mich etwas stört das es bei langsamen Bilder wechsel die LEDs flimmern/zittern?
      Habt ihr auch so? Oder kann man es weg Tunen? Also ich bekomme es nicht besser hin.

      Gruß nnm

      The post was edited 2 times, last by nnm ().

    • ja dieses flimmern/zittern hab ich auch ab und an.
      das interval setting von 0.01 erhöhen, so das es 30fps sind.
      100war eventuell was viel
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • Mit dem Ding ist das auf den DM9x0UHD in der Tat plug and play.
      Diese Version von EnigmaLight installieren, dazu noch python-cheetah und kernel-module-ch341, USB-Stecker und Strom dran, Adalight und Anzahl der LEDs einstellen, fertig. Für 50 € kann man das zum Basteln machen.

      EnigmaLight nach /tmp auf die Box und:
      dpkg -i /tmp/*.deb
      apt-get update && apt-get install python-cheetah kernel-module-ch341
      apt-get -y -f install
      reboot

      Einstellungen:
      Adalight
      Anzahl der LEDs

      Damit die Einstellungen sichtbar sind (je nach verwendetem Skin, Separation lässt grüßen): board.newnigma2.to/wbb4/index.…?postID=312152#post312152 oder zum Einstellen vorübergehend den defaultHD verwenden.
    • New

      Joey wrote:

      Mit dem Ding ist das auf den DM9x0UHD in der Tat plug and play.
      Diese Version von EnigmaLight installieren, dazu noch python-cheetah und kernel-module-ch341, USB-Stecker und Strom dran, Adalight und Anzahl der LEDs einstellen, fertig. Für 50 € kann man das zum Basteln machen.
      @Joey
      Wieviele LED´s pro Meter hat das Teil?
      Leider ist das aus dem Link nicht ersichtlich.
      Danke, daß Sie mit ConAir geflogen sind :superman:
    • New

      Bei mir waren keine Eckverbinder dabei. In der Onlineanleitung sind sie mit aufgeführt, im Angebot selbst allerdings nicht. Wenn man am Stück verlegt, gaaaaanz vorsichtig in den Ecken, ja nicht zu scharf knicken. Der zusätzliche Stromanschluss (Y-Adapter) war schlecht gelötet und hatte einen Kurzschluss und hat sich dementsprechend beim Anschließen sofort in Rauch aufgelöst (das mitgelieferte Netzteil ist recht kräftig). Bei der 4m Version, die ich hier verbaut habe, ist der Y-Adapter allerdings nicht notwendig. Das war der Punkt wo ich den bereits geklebten Streifen wieder abreißen und die 50€ abschreiben wollte. Hab dann aber doch noch weitergemacht. Das Ergebnis ist für den Preis mehr als ok. Da hab ich schon deutliche schlechtere Lösungen für mehr Geld gesehen.
      Optimale Ergebnisse hab ich mit Interval 0.04 (Einstellungen) und LED-/Auto-Speed 44 (Tuning). Damit reagieren die LEDs schnell, dimmen aber nicht so hecktisch, dass es einen nervös macht. Helligkeit und Weißabgleich je nach Aufstellort und Farbe der Wand.
    • New

      Ich hab es ohne Verbinder gemacht und in den Ecken gebogen. Muss man halt vorsichtig und nur an den Stellen machen, die zum Abschneiden vorgesehen sind, sodass sich die LEDs nicht von der Folie lösen und die Leiterbahnen nicht brechen.
      Ansonsten halt 3-polige Eckverbinder für 10mm LED-Streifen.

      Edit: Ich sehe grad - anscheinend hab ich das DR-Package, welches ohne Verbinder kommt.
      Files