Nervige Reste bei aktuellem Image (CI, AutoTimer-WIF)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nervige Reste bei aktuellem Image (CI, AutoTimer-WIF)

      Hallo zusammen!

      Auf Grund von Änderungen in der Senderlandschaft :) verschiebe ich gerade die eine oder andere Priorität in Richtung Kabel und wechsle dazu meine 800SE (V1) auf eine 7020HD (V1). Auf meiner 8000er und der 800SE laufen NewNigmas aus 2015 mit ValiFlex HD, EMC, AutoTimer und CCCam 2.3.0 etc. pp., die außer den üblichen Zicken (CCCam etwas instabil auf der 8000, OpenVPN instabil auf der 800) im Dauerbetrieb problemlos laufen. Da die 800er mit viel Stoff von Gutemine auf Kurs gebracht wurde, spare ich mir da die Updates, weil die dann immer doppelt gemacht werden müssen. Und da die 8000er synchron läuft, bleibt da auch das alte Image drauf.

      Auf der 7020HD läuft nun ein aktuelles Image aus August 2018 mit identischen Plugins. Das funktioniert soweit auch super. Etwas nervig allein, dass angespielte Filme im EMC nun orange statt blau dargestellt werden und dazu oben noch irgendein sinnloser GIT-Stand eingeblendet wird, was man beides wohl nicht ändern kann. Komme ich mit klar. Alle anderen Probleme sind gelöst. Sieht alles perfekt aus. Von daher könnte ich demnächst - trotz des nun gruselig zusammengestoppelten Picon-Feeds - auch mal die 8000er in einen synchronen Zustand bringen, wenn da nicht ....

      1. unter Menü/Erweiterungen immer als letzter Punkt wahlweise CI1 oder CI2 auftauchen und ?(

      2. das WebInterface vom Autotimer nun völlig verunstaltet in weiß daherkommen würde. :tongue:

      Das sind die beiden Dinge, die nerven. Keine Ahnung, ob das bei den alten Images genauso war. Wenn ja, dann konnte ich es abstellen, habe aber vergessen, mir das "wie" zu notieren. Vielleicht hat ja hier irgendjemand eine Idee.

      Schön wäre außerdem eine Temperaturanzeige im Info-Bar, aber die Lüfterplugins im Feed funktionieren auf der 7020HD nicht. Ich habe zwar einen 12cm Xilent-PC-Lüfter aus meinem Lagerbestand eingebaut und eine Temperaturregelung ins Kabel gelötet, aber Schnittstelle gibt es nicht. Aber wenn es irgendwo einen Sensor geben würde, könnte man dessen Wert ja auslesen und darstellen. Any hints? Zur Not würde auch die Temperaturangabe der Samsung 2TB HD reichen. Der Sensor kann definitiv ausgelesen werden. Nur wie mit dem Wert in den Bar?

      Gleiches gilt übrigens für die Steuerung der LED. Da habe ich für die 7020HD auch kein funktionierendes Plugin gefunden. Außerdem scheinen auch die Plugins MediaPortal und AutomaticVolumeAdjustment nicht mehr im Feed zu liegen. Funktionieren die mit neueren Images nicht mehr vernünftig? :?:

      Für spontane Ideen und natürlich hilfreiche Antworten jetzt schon einmal herzlich dankende Grüße,

      Stephan
    • enigma2-plugin-systemplugins-automaticvolumeadjustment liegt auf dem Feed, die LED kann man per LED-Manager steuern (ebenfalls auf dem Feed enigma2-plugin-systemplugins-ledmanager)
      Die Lüfterplugins funktionieren nicht, weil die DM7020HD keine Lüftersteuerung hat und nicht dafür vorgesehen ist.
      MediaPortal wird unter OE2.0 nicht mehr supportet.
    • Joey wrote:

      enigma2-plugin-systemplugins-automaticvolumeadjustment liegt auf dem Feed, die LED kann man per LED-Manager steuern (ebenfalls auf dem Feed enigma2-plugin-systemplugins-ledmanager)
      Die Lüfterplugins funktionieren nicht, weil die DM7020HD keine Lüftersteuerung hat und nicht dafür vorgesehen ist.
      MediaPortal wird unter OE2.0 nicht mehr supportet.
      LED-Manager hatte ich testweise installiert. Fehlte der Menüeintrag unter Einstellungen/System. Keine Änderung nach Reboot. Deswegen DEL. VolumeAdjustment wäre mir vor allem für die 8000 wichtig, denn ohne geht im DVB-S gar nicht. Gefunden hatte ich das nicht, aber wenn es noch zu finden ist, dann reicht mir das.

      Lüfterplugin findet in der Tat keine Schnittstelle und macht Theater. Bei meiner 800er ist der nervige Schrottlüfter allerdings auch komplett deaktiviert und das Plugin nur für die Temperaturanzeige in der Skin verantwortlich. Schade, dass das auf der 7020HD nicht genauso geht. Bin mir sicher, dass auch da der eine oder andere Sensor auf dem Board sitzt.

      MediaPortal läuft hier auf den Boxen. Irgendwie muss es da ja drauf gekommen sein. ;) Und da ich auf den SD-Boxen nie was anderes als Gemini und auf den HD-Boxen immer nur NewNigma hatte. ... Ist aber nicht ganz so wichtig, weil mich die ganzen Portale nicht wirklich vom Stuhl hauen. Ich bleibe lieber bei klassischem TV mit Aufnahme oder bei DVD-Images. Ist bestimmt schon mehr als zwei Jahre her, dass ich das Plugin auf einer der Boxen das letzte mal benutzt habe. Kann also eigentlich weg.
    • Kurzer Nachtrag: LED-Steuerung läuft im zweiten Anlauf, nachdem ich ledcontrol und ledmanager installiert habe. Nun sind die Einträge vom LED-Manager da. AutomaticVolumeAdjustment habe ich auch gefunden.

      Offen bleiben weiterhin die beiden Kernfragen aus Beitrag #1. Freiwillige vor. ... :D
    • Hilfsbereit wrote:

      yzx wrote:

      1. unter Menü/Erweiterungen immer als letzter Punkt wahlweise CI1 oder CI2 auftauchen und
      das noch?

      Ja. Immer noch wahlweise CI1 oder CI2 im Menü, und das WIF vom AutoTimer ist ebf. noch weiß.

      arki wrote:

      eigendlich meldet sich da SoketMMI ^^
      In AutoPin läst sich das abdrehen

      aber eigendlih wäre es erst mal gut zu wissen, was für CI Module laufen. CI+ ?
      Es sind gar keine CI-Module in der Box. :) Die 8000 mit Image bleibt da dann sauber, die 7020HD mit aktuellem Image offenbar nicht. Ich befürchte, dass die ebf. CI-freie 8000 das nach dem Update dann auch macht, wenn ich keine Lösung finde. Und ein Update mus da wohl drauf, weil ich das EPG beim verpartnern ;) zwar von 8000 in Richtung 7020HD bekomme, das aber andersrum nicht will. Nehme an, dass das am betagten Image auf der 8000er liegt.

      Für jedwede Idee schonmal vorab herzlich dankende Grüße,

      Stephan
    • gutemine wrote:

      das hat nichts mit dem update zu tun sondern das du das helferlein noch immer installiert hast und auch startest, dadurch entstehen die menu einträge
      Welches nervige Helferlein muss ich denn einer Bestattung zuführen :) , damit der Eintrag in Zukunft nicht generiert wird?

      btw: Streamingproblem konnte jeweils mit einem Patch der Streaming.py behoben werden. Ich befürchte nun, dass dieser Patch nach jedem Update wiederholt werden muss. Funktionieren tut's nun jedenfalls prächtig. In beide Richtungen. ... :thumbsup:

      Für den konkreten Bestattungshinweise herzlich dankende Grüße,

      Stephan