Kein Dolby Digital Pro Logic mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kein Dolby Digital Pro Logic mehr

      Wie oben schon gesagt habe ich kein
      Pro logic2 mehr... Dafür aber Dolby Digital EX... Muss dazu sagen das ich das ich Newnigma neu drauf habe und vorher das originale dreamOS hatte.

      Ist dolby D EX normal bei Newnigma???

      Einstellungen sind wie im original Image....

      Habe auch nicht so die Ahnung von Dolby Krams...

      AVR läuft... Kling gut.... Anscheind läuft es auch 7.1, wenn ich an den Speakern höre.
    • Kein Dolby Digital Pro Logic mehr

      Also isses okay.... Nur komisch das alle Einstellungen Dolby Digital Pro logic2 Einstellungen weg sein beim denon x2100w....

      Hab den avr auch schon zurück gesetzt.... Aber bleibt trotzdem so....

      Bei netflix über TV habe ich Dolby Digital + was auch normal ist.... Aber halt auch mit ex jetzt.

      Ich steig da nicht durch, warum die Standarts weg sind....
    • Hallo zusammen,
      das ist auf meinem Marantz AVR Vorverstärker ähnlich, wie bei den Denon-Geräten (sind ja in vielen Bereichen baugleich). Ich kann da bei einem dolby digital Stereo-Signal unterschiedliche Decodertypen im Marantz auswählen, die sich das Gerät merkt. HDMI spielt da auch eine Rolle, d.h. da wird offensichtlich eine Art Inhaltskennung mitgesendet, denn wenn ich beispielsweise in den Radiomodus der dreambox wechsel, geht der Marantz automatisch in den Directmodus, d.h. lineare Wiedergabe ohne irgendwelche Versfälschungen durch einen DSP-Prozeß im Marantz. Das funktioniert aber erst wirklich zuverlässig hier mit den neuen 900er bzw. 920er Modellen der dreambox. Vermutlich reagiert der Denon mit der 920er und aktuellem newnigma2 anders auf den Audioanteil im HDMI-Signal. als vorher.
      Wenn der Denon im 7.1 setup betrieben wird, macht der Decoder ein extended surround (= EX) aus einem Stereo- oder 5.1er Eingangssignal. Bei Dolby Digital + ist aber bereits das Eingangssignal 7.1, d.h. da muss nichts weiter vom Decoder errechnet werden. Ich wüsste aber nicht, welcher Sender gegenwärtig dolby digital + ausstrahll (servus tv hat das offensichtlich auch eingestellt).
      Aber wenn es sich gut anhört, ist es doch völlig egal, auf welchem Wege der AVR das hinbekommen hat. Mancher High-End-Freak schwört da im Audiobereich auf "Elektro-Woodoo" (der Verfasser eingeschlossen :D ).
      Grüsse aus dem "Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer