[gelöst] DM800se gibt kein Bild/Ton aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [gelöst] DM800se gibt kein Bild/Ton aus

      Hallo!

      Bin hier langsam am verzweifeln. Meine DM800se hängt an einem AV-Receiver. Wenn ich einen Fernseher an den AV-Receiver anschließe funktioniert alles tadellos. Sobald ich aber meinen Beamer anschließe findet der AV-Receiver die Dreambox nicht mehr. Bekomme dann kein Bild und alle ~3 sec einen kurzen Ton fetzen. Wenn ich allerdings die DM800se direkt an den Beamer klemme bekomme ich sowohl Bild wie auch Ton.

      Also zusammengefasst:

      DM800se -> AV-Receiver -> Fernseher : Läuft
      DM800se -> AV-Receiver -> Beamer : Läuft nicht
      DM800se -> Beamer : Läuft

      Beamer: BenQ TH681
      AV-Receiver: Denon AVR-X540BT

      Auf der DM800se läuft newnigma 2 im neusten Build (vom 31.08.)
    • Man könnte vermuten, dass in den AV-Einstellungen des AV-Receivers etwas eingestellt ist mit dem der Fernseher klarkommt, der Beamer jedoch nicht - oder ein HDMI-Kabel in der Kette mit dem Beamer ist nicht in Ordnung.
    • Hallo pinback,
      das sieht aber eher nach einem Problem des Denon aus. Vermutlich HDMI-CEC Konflikte. Hatte ich auch mal mit meinem Marantz AV Preamp. (Denon und Marantz sind in vielen Dingen fast baugleich).
      Also schau dir mal die HDMI-Konfiguration des Denon an und schalte da mal versuchsweise das ganze CEC - Zeugs aus.
      Als weitere Fehlerquelle käme die Bildauflösung in Betracht, d. h. der Denon erkennt nicht die maximale Auflösung des Beamers und liefert möglichwerweise ein (hochskaliertes) 4k-Signal, was der Beamer nicht verarbeiten kann und insgesamt dichtmacht.

      Frage: Was meinst Du eigentlich damit, dass der Denon die dreambox nicht "findet"? Kannst Du da eine Liste der angeschlossenen Geräte ausgeben, wo die dreambox nicht auftaucht? Wenn ja, ist das möglichweise eine Liste von HDMI-CEC Geräten?

      Mit mehr Infos von Deiner Seite, könnten wir Dir möglicherweise gezielter helfen. Sonst bleibt das hier ein Blick in die Kristallkugel.
      Grüsse aus dem "Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • @Joey Wenn ich die Dreambox direkt mit dem gleichen Kabel an den Beamer hänge läufts...

      @Burkhardtsdorfer Das mit dem CEC wird ich gleich ausprobieren. Das lsutige ist, das es mit Pc, SteamLink und XboxOne keine Probleme gibt. Bei der Dreambox ist CEC automatisch aus oder?
      Mit "finden" meine ich dass das kleine "HDMI"im Display blinkt und nicht durchgehend angezeigt wird wie bei anderen Geräten die funktionieren
    • In welchem Display blinkt HDMI? Beim Denon? Beim Beamer? So genau kenne ich Deine Geräte nicht. Würde ich aber mal in Richtung HDMI-Konflikt interpretieren.
      Zeigt der Beamer eigentlich die Konfigurationsmenues des Denon an, wenn Du da was einstellen oder prüfen willst?
      Teste das mal mit angeschlossener eingeschalteter dreambox und angeschlossener ausgeschalteter dreambox und auch mit abgestöpselter dreambox und berichte mal was dabei passiert.
      Grüsse aus dem "Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Im Display des Dennon. Sorry.
      Ja das macht der Beamer. Wie gesagt alle anderen Geräte die am AVR hängen, funktionieren.
      Bei meinem vorherigen AVR wurde mir bei einem ähnlichen Problem mit einem anderen Gerät vom Support gesagt das am fehlden HDCP Support liegen könnte. Hat die Dreambox HDCP? Hab dazu leider nix gefunden ...
    • HDCP hast Du eigentlich nur als Kopierschutz bei DVD/BlueRay. Die Fernsehsender z. B. Sky machen das anders. Beamer und Denon unterstützen HDCP.
      Weitere Fragen: Kannst Du bei der blinkenden HGMI Anzeige eindeutig erkennen, dass die dreambox die Ursache ist? Wird dabei nur HDMI oder HDMI und Eingangsnummer/Ausgang angezeigt? Welche anderen an den Denon angeschlossene und funktionierende Geräte sind das genau?
      Grüsse aus dem "Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Also unten rechts in der Ecke des Displays auf dem Denon steht klein HDMI. Wenn ich ein anderes Gerät nutze (Xbox One, SteamLink/PC oder WiiU) dann leuchtet es durchgehend. Wenn ich auf die Dreambox schalte blinkt es nur. Ich bekomme bei der Dreambox dann kein Bild und alle 3 sec kurz einen Tonfetzen (sagen wir mal für 0,5 sec ist der Ton da). Bei allen Geräten klappt es mit dem Aufbau: Gerät -> Denon -> Beamer. Was mich am meisten verwundert ist ja das wenn ich einen Fernseher an den HDMI Out Port des Denon klemme das die Dreambox dann funktioniert und das wenn ich die Dreambox direkt an den Beamer anschließe sie ebenfalls funktioniert. Mit dem selben HDMI Kabel...

      Ich habe auch schon alle 5 Ports beim Denon mit der Dreambox probiert und bei allen das gleiche Ergebnis. Also sowohl die 3 mit HDCP 2.2 als auch die 2 ohne.
    • Ok. Jetzt gehts darum, die Fehlerquelle einzugrenzen. Wass passiert, wen an den Denon nur die dreambox und der Beamer angeschlossen sind. Mach auch mal ein sreenshot von den HDMI-Einstellungen und von den Bildeinstellungen der dreambox und poste die hier mal. (Sreenshots gehen sehr einfach über das Wefinterface der dreambox per webbrowser).
      Grüsse aus dem "Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Dann versuch mal diese HDMI passthrough Einstellung On zusammen mit ACR on im Denon und aktiviere ACR auch mal im Beamer bzw. TV. (Manchmal muss man den Weg von hinten durch den Kopf ins Auge wählen).

      Frage: Warum hast Du AC3 standardmäßig auf nein gesetzt? Moderne AV-Receiver können 5.1 Inhalte im Signalprozessor auf ein Stereo- oder 2.1 Lausprechersetup umrechnen.

      Noch ne Frage: Gits da noch weitere Video-Einstellungen in Bezug auf Bildauflösung beim Denon? Wenn ja mach mal bitte einen weiteren screenshot.
      Grüsse aus dem "Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Das mit dem HDMI Passthrough und ARC geht ja nicht weil: Damit Passthrough läuft muss der Denon aus. Wenn ich Ton haben will (auch vom ARC) muss der Denon an

      AC3 aus habe ich vorhin geändert weil ein 5.1 System dran hängt und ich irgendwo gelesen habe dass das besser sein soll^^
    • Ok, passthrough bedeutet bei deinem Denon was anderes als bei meinen Geräten.

      Stell mal beim Denon versuchsweise TV Audio-Switching auf off. Ich vermute, dass der Beamer versucht über die On-Einstellung dieser Funktion die Wiedergabe seines Tons zu erzwingen und damit einen Konflikt mit der Tonwiedergabe der dreambox auslöst.
      (Das wäre meine letzte Option, bevor Du nach einem Denon-Forum suchen solltest).
      Grüsse aus dem "Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Leider keine Veränderung.

      Hab mir extra einen neuen AVR zugelegt da der alte Onkyo eben wegen der HDCP Problematik nicht mehr zur Xbox und dem SteamLink kompatibel war und hatte die Hoffnung das es mit dem neuen AVR nun funktionieren würde. Das lustige ist das mit dem Onkyo die Dreambox anfangs funktionierte aber seit einem Update vor 2 ,5 Jahren spinnt sie scheinbar ...

      Werde mich dann mal in einem HiFi Forum umsehen ob ich dort Hilfe bekomme aber trotzdem besten Dank!
    • Das ist schon heftig von BenQ für die Beseitigung eines vom Hersteller zu verantwortenden Mangels/Problems den Kunden zur Kasse zu bitten. Wär mal ´ne Herausforderung für einen Anwalt und eiener Rechtschutzversicherung. Wie alt ist der Beamer? (Wenn Leutchmittel verbraucht kein Lampen- sondern Beamertausch!)
      Grüsse aus dem "Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer