Unterschied Unicable 1 oder 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschied Unicable 1 oder 2

      Hallo,

      möchte eine Einkabel-Anlage auf Unicable umrüsten lassen.
      Von der Dimension: 3 Parteien Haus mit max. jeweils 2 Twin-Receivern, Aufnahem von mehreren Programmen auf einem Receiver gleichzeitig sollte auch möglich sein.

      Jetzt gibt es ja Unicable 1 und 2 , was macht bei diesen Anforderungen technisch mehr Sinn bzw. wo liegt der Unterschied aus Anwendersicht ?
      Oder anders gefragt ist unicalbe 2 moderner und zukunftssicherer oder Kanonen auf Spatzen ?

      Dass die Geräte Unicable 1 bzw. 2 fähig sein müssen ist klar.

      Weitere Frage, gibt es bei der technischen Ausstattung Unterschide bei z.B. bei Multischaltern von Technisat, Dur, Inverto ? Oder ist das egal ?

      Vorgeschlagen wurde Unicable 1 mit einer Grundanlage und zusätzlich 2 Multischaltern Kaskade. SInnvoll ?

      Wäre schhön, wenn einer der Experten dazu eine Meinung geben könnte, bin leider kein Experte, möchte nur das richtige installiert haben.
    • Hier ist eine leicht verständliche Erklärung : fernsehempfang.tv/unicable-2-was-kann-die-sat-technologie-28

      Ganz kurz :
      Unicable 2 kann mehr Teilnehmer in einer Leitung und noch paar andere Sachen mehr ( z.B. mehr Satelliten ).
      An einen Unicable 2 LNB oder Multischalter können auch meist unicable 1 Geräte angeschlossen werden ( dann halt max. 8 ).

      Deine Anlage umrüsten :
      Kommt darauf an, welches LNB du hast ( Quad oder Quattro )
      Je nachdem tauscht man entweder das LNB gegen ein Unicable LNB oder den Multischalter gegen einen Unicable Multischalter ( oder erweitert zusätzlich um den unicable MS )

      Hoffe mal es hilft dir erstmal weiter....

      Hier wurden auch schon viele unicablesysteme besprochen , einfach mal die Suchfunktion testen :)
    • Wenn jedem Teilnehmer die 8 SCR Frequenzen vom Unicable 1 reichen würden ich einen Multischalter nehmen der mehrere Ableitungen mit jeweils 8 Frequenzen unterstützt, weil dann kann jeder in seinem Haushalt seine Frequenzen frei zuordnen und keiner sich gegenseitig stören.

      jultec.de/CSS.html

      1 SAT 4 Ableitungen würde dann das ergeben jultec.de/JPS0504-8.html

      Wenn du mehr pro Haushalt brauchst gibt es auch Unicable2 mit 16 Frequenzen pro Ableitung

      Natürlich kann man auch sein simples Unicable 2 LNB nehmen und sich die Frequenzen aufteilen aber wenn eh pro Haushalt eine Ableitung existiert macht es schon Sinn nur den Multischalter zu tauschen.

      Jultec ist zwar nicht billig, aber die haben den Unicable 2 Standard auch erfunden, also was solls, bevor man dann mit den anderen Teilnehmern streitet kann man schon auch mal investieren :D Und wenn 4 Frequenzen pro Haushalt es auch tun geht es mit dem JRS0504-4T auch deutlich billiger und wenn von den 3 wer trotzdem mehr will gibt es dann ja noch eine 4. Ableitung ...
      Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von gutemine ()

    • @rocket1169, ich hatte damals vor der Umrüstung die gleichen Fragen. Kannst ja mal meinen alten Thread durchlesen.
      Bei mir wurde es der Inverto Unicable IDLU-UST110-CUO4O-32P. Der hat 4 Ausgänge und erkennt automatisch für jeden Ausgang separat, ob Legacy oder Unicable angeschlossen ist. An jedem der 4 Ausgänge stehen 16 Frequenzen zur Verfügung, wenn der jeweilige Ausgang im Unicable II-Modus betrieben wird.