Welcher Port ist Transcoding Port?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Welcher Port ist Transcoding Port?

      Welcher Port ist für Transcoding Stream ?

      Im Streamserver beim neuesten Newnigma kann man den Port nicht einstellen.

      Deshalb frage ich nach dem Port.

      Ich kann auf mein Ipad streamen mit port 80 aber das ist dann ohne transcoding.
    • Weil es keine zeile gibt zum eintragen.

      Ich möchte eigentlich nur HD Sender transcodet auf meienm Ipad anschauen mit einem App wo ich auch umschalten kann.

      Habe jetzt schon probiert: en2Player / Blackbox Pro / telly mote .

      Mit allen bekomme ich die SD sender gestreamt über port 80 doch leider bekomme ich es nicht hin das die Dreambox 900 die sender transcodet und ich sie über eines der App anschauen kann.
    • Vermutlich über das wif da ja nicht transcodet wird.

      Ich habe aber im Streaming server beide auf ein.

      bei RTSP wäre es port 554

      bei HLS wäre es port 8080

      aber wie bekomme ich das hin das diese Apps es von dort abholen. Es ist ein ipad 2 ist schon in die jahre gekommen, aber SD geht wunderbar.

      Ich nmöchte doch nur über ein APP komfortabel TV schauen können, das muß doch gehen.

      Die Dreambox 900 sollte die signale von HD runterrechnen auf SD und auf mein APP senden, ich möchte halt epg daten und umschalten können von dem App.

      Über VLC am Windows Pc geht es aber halt nicht komfortabel, da muss ich ja den einen stream in den VLC eingeben.

      Geht das nicht einfachen mit einer der aufgezählten Apps?

      Eigentlich sollte das wif das transcoding nutzen das wäre das beste. Wenn man dort die Qualität einstellen könnte.
    • neuling23 wrote:

      Über VLC am Windows Pc geht es aber halt nicht komfortabel, da muss ich ja den einen stream in den VLC eingeben.
      Wenn du das richtig machst, geht das auch am PC mit VLC komfortabel. Ich benutze den TV-Browser und habe darin mit der Aufnahmesteuerung meine beiden DM9x0 konfiguriert. Da kann ich über den TV-Browser einfach mit Rechtsklick einen Stream automatisch mit VLC wiedergeben oder auch eine Aufnahme zufügen.
      Es gab hier auch mal einen Thread, in dem beschrieben wurde, wie man in VLC die Sender eines Bouquets speichern kann. Da ich das aber nicht gemacht habe, weiß ich auch nicht mehr wie das funktionierte. Vielleicht erinnert sich ja jemand noch an diese Methode und kann helfen.
    • Bei meinem Iphone6s geht es auch nur bei meinem alten Ipad2 nicht, habe leider 1 ipad2 und 3 Stück ipad4, mit denen geht auch nur SD.

      Deshalb möchte ich transcoding nutzen.

      Habe bisher nur en2Plaxyer/tellymote/Blackbox getestet.

      Soll ich nochmal geld für ein APP ausgeben und da geht es dann auch nicht!!
    • Wer soll denn was hinbekommen?

      Wenn du möchtest, das die Apple–App Transcoding der Dreamboxen und dem dortigen Webif unterstützt, dann wende dich an den Entwickler der App.

      Wenn der das nicht anpassen mag, fallen mir vier Möglichkeiten, die aber alle nunmal Nachteile haben:
      1. Hinnehmen, dass es in der Applewelt nunmal ein eingeschränktes Appangebot gibt und auf Transcoding verzichten. Bzw. (weiter) warten bis es möglicherweise mal was gibt.
      2. Im Dreamboard versuchen auf die Entwickler einzuwirken, dass die dir das Webif passend zur App umprogrammieren.
      3. Openwebif auf die Dreambox knüppeln. Ob und welche Nachteile das hat weiß ich allerdings nicht. In anderen Boards gibts jedenfalls Openwebif für Dreamboxen, auch für DreamOS (2.5).
      4. Auf Android wechseln, dort gibt es für den genannten Zweck zum Beispiel: dreamPlayer. Für viele Applenutzer ist ein Wechsel aber wohl unvorstellbar und so ein Tipp ein Sakrileg. In Kundenbindung ist Apple seit Jahr und Tag sehr stark.
    • e2RemotePro ist ne tolle App. Mir wäre allerdings neu, dass der Entwickler Transcoding bei Dreamboxen inzwischen unterstützt. Aber gut – habe das in letzter Zeit nicht verfolgt und vielleicht hat sich da in den letzten Wochen für Dreamboxbesitzer was positives getan...?

      Hab irgendwie im Hinterkopf, dass der Entwickler von e2Remote auch (oder zumindest einen großen Anteil) hinter der Weiterentwicklung vom Openwebif steckt. Vermutlich ist daher dann auch wenig Ehrgeiz sich mit dem (im Detail halt anderen?) Webif der Dreamboxen auseinanderzusetzen. Ist aber, wie gesagt, nur reingedeutet von mir und vielleicht wird Transcoding ja inzwischen auch bei Dreamboxen auch ohne Openwebif unterstützt.

      „Dreambox TV Beta“ hat nach meinem Dafürhalten noch nichtmal das Wort „Beta“ verdient. Eine super Idee eigentlich, leider hat das (bei mir jedenfalls) noch nie vernünftig funktioniert. Gerade nochmal hier im Safaribrowser aufm ipad getestet. Ich sehe in der obersten Zeile die ersten vier meiner insg. sechs Bouquets. Und die ersten zwei Buchstaben meines fünften Bouquets. Man kann diese Zeile aber nicht nach „links scrollen“ um die anderen Bouquets zu sehen. Oder was da sonst noch sein soll (Einstellungen). Das war schon von Tag 1 an so. „Dreambox TV Beta“ wurde nach Implementierung anscheinend nie wieder angepackt und ist (bei mir / für mich) so leider unbenutzbar.
      Geht denn da Transcoding–Einstellungen vorzunehmen?