DM900 mit CIFS im NN2 Standard

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DM900 mit CIFS im NN2 Standard

      Hallo,
      stelle beim Neuaufsetzen meiner DM900 und DM8000 fest, dass im Standardimage der 900 eine CIFS-Freigabe ist, die ich auf meinem Win10-PC und auf meiner DM8000 sehe und nutzen kann.
      Das ist genau die Funktionalität, die ich auf meiner 8000 gern hätte; aber nicht finde bzw. nicht konfiguriert bekommen.
      Kann mir jemand sagen, wie ich die 8000 einstellen muss, um genau das zu bekommen?
      VG
      elisenjens :SOS:
    • Samba-Server installieren. In der Standardinstallation und nach Neustart, müsste die Festplatte dann automatisch freigegeben sein. Am einfachsten enigma2-plugin-newnigma2-sambaconfigeditor installieren. Der Server selbst und die Abhängigkeiten werden dann automatisch installiert. Kann durchaus sein, dass Win10 nicht mehr mit der alten cifs Version der OE2.0 Boxen sprechen möchte.
    • Ich will ein Kind von dir!!!

      (Hab in den globalen Einstellungen bei Samba nur die Workgroup ergänzt)

      Übrigens kann ich mit Samba SOWOHL vom W10-PC wie auch von der DM900 auf ei Festplatte der DM8000 zugreifen