Keine Verbindung zu meinem NAS via nfs; auto.network ohne Funktion?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Keine Verbindung zu meinem NAS via nfs; auto.network ohne Funktion?

      Hi,

      leider komme ich nicht weiter. Ich versuche vergeblich freigegebene Laufwerke von meinen Netgear NAS auf der dm7020hd v1 zu mounten. Habe versuche dies über den Netzwerk-Browser des Dreambox-Betriebssystems und über Einträge in der Datei auto.network zu machen.

      Folgende Situation:
      1. Die im NAS freigegebenen Shares werden gefunden. Der NAS hat eine feste IP-Adresse. Zugriff vom PC und vom Smartphone funktioniert auch.
      2. Leider kann ich die freigegebenen Ordner nicht verbinden. Der Netzwerkbrowser zeigt immer das rote Kreuz (nicht verbunden)
      3. Meine Einträge in der auto.network haben überhaupt keine Wirkung, so als würde diese Datei gar nicht abgearbeitet. Die Einträge sind sinngemäß wie folgt:

      NAS-Videos-fstype=nfs,ro,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768IP_des_NAS:/NAS/data/Videos
      NAS-Fotos-fstype=nfs,ro,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768IP_des_NAS:/NAS/data/Fotos
      NAS-Musik-fstype=nfs,ro,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768IP_des_NAS:/NAS/data/Musik

      Auch mein Versuch, die auto.network mit einem anderen Editor zu bearbeiten (vim) hat nichts gebracht.

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
      Viele Grüße
      Joachim
      DM7020HD, Newnigma2 v4.0.16, SONY KDL-55HX925
    • Wenn Netzwerkbrowser und autofs gemischt wurden, ist das ganz schlecht. Am besten nochmal sauber anfangen und sich für eines von beiden etnscheiden.
      Die Syntax ist nicht richtig. Da fehlen Leerzeichen:

      NAS-Videos -fstype=nfs,ro,soft,tcp,nolock,rsize=32768,wsize=32768 IP_des_NAS:/NAS/data/Videos

      Es woll wirklich read only gemountet werden?
      /NAS/data/Videos das ist wirklich der Pfad auf dem NAS?
      Die auto.network muss die Rechte 644 haben.
    • Hi Joey,

      die Leerzeichen habe ich drin, kamen nur in meiner Nachricht nicht an. Daran lags also nicht. Das korrekte Verzeichnis lautet /data/Videos, hatte ich im File bereits korrigiert. Read only stimmt auch, ich will auf den NAS nicht schreiben und dazu weiter die in der DM eingebaute Platte nutzen.

      Wie ändere ich denn die Rechte der auto.network? Das ware vielleicht noch einen Versuch wert. Ich mach das auf einem Windows PC.

      Ich hatte es auch mit einer Neuinstallation schon versucht. leider mit dem gleichen Ergebnis.

      Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.
      Viele Grüße
      Joachim
      DM7020HD, Newnigma2 v4.0.16, SONY KDL-55HX925
    • Klappt leider immer noch nicht. Hab die Rechte der auto.network auf Vollzugriff für Jeden gesetzt, hat nix gebracht. Im folgenden noch mal meine Einstellungen, inkl. Screenshots:

      1. auto.network, siehe Anhang (Endung .txt zwecks hochlade-Voraussetzung)
      2. Netzwerk-Übersicht: Alle Ordner mit nfs-Freigabe gefunden, aber nicht verbunden
      3. Freigabe-Editor. Drücken auf o.k. führt leider nicht zur Verbindung. Der Freigabename NAS stimmt auch nicht.

      Wo liegt der Fehler?
      Images
      • Netzwerk-Übersicht[1].jpg

        4 MB, 3,120×4,160, viewed 53 times
      • Freigabe-Editor[1].jpg

        3.47 MB, 3,120×4,160, viewed 66 times
      Files
      Viele Grüße
      Joachim
      DM7020HD, Newnigma2 v4.0.16, SONY KDL-55HX925
    • Dass ich die Methoden nicht mischen soll ist mir bekannt.

      Ich habe x mal neu geflasht, dann zunächst mit auto.network probiert - keine Verbindung. Es scheint als ob es komplett egalk ist was ich in diese Datei reinschreibe.

      Dann neu geflasht und mit dem Netzwerkbrowser zumindest die freigegebenen Ordner des NAS gefunden. Leider wieder keine Verbindung.

      Ich bin ratlos.
      Viele Grüße
      Joachim
      DM7020HD, Newnigma2 v4.0.16, SONY KDL-55HX925
    • ...mit Häkchen beim Neuflashen werden die alten -bei Deiner Box nicht richtig funktionierenden - Einstellungen unveränder übernommen. Ohne Häkchen komplett neuer "sauberer" Ansatz "von Null" an.
      (Wenn ich mich mal einmischen darf)
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Frage: hast Du ein Synology NAS? Wenn ja, hast Du AFP deaktiviert?
      Dreambox 7080HDSSSS Newnigma2 (OE 2.5)
      Dereambox 500HD v.2 S Newnigma2 (OE 2.0)
      Vu+ Solo 4k SS VTI 14.0.1

      Meine Fragen dienen nicht dazu, Euch zu verar.... Ich habe wirklich wenig Ahnung
    • Kein Synology. Ich habe ein Netgear NAS. Da muss ich nur das nfs-Protokoll aktivieren und die IP der Dreambox freigeben. Bei allen anderen Geräten im netz funktioniert es bei mir, nur eben nicht mit der Dreambox :(
      Viele Grüße
      Joachim
      DM7020HD, Newnigma2 v4.0.16, SONY KDL-55HX925
    • goliath wrote:

      Das Ganze mit auto.network wurde doch irgendwann in OE 2.0 eingestellt, da es nicht mehr weiter entwickelt wurde, oder?
      Nein. autofs ist im OE2.0 mehr oder weniger die einzig funktionierende Variante nicht statische Mounts vernünftig einzubinden. Es wurde erst im OE2.5 abgedreht, weil es dort von Dream nicht mehr für Netzwerkmounts unterstützt wird, weil sie auf den systemd Automounter setzen und damit nichts mehr am autofs gefixt wird. Ist dort auch nicht notwendig, da der aktuelle Automounter die bessere Variante für Netzwerkmounts ist. Im OE2.0 kommt man um autofs aber nicht herum.