DM520 - OE 2.5 - Aufname auf USB Stick funktioniert nicht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DM520 - OE 2.5 - Aufname auf USB Stick funktioniert nicht

      Hallo,

      ich habe eine Dreambox DM520 mit Newnigma OE 2.5.

      Ich möchte gerne auf einen USB-Stick aufnehmen.

      Nachdem ich den USB Stick eingesteckt hatte habe ich diesen initialisiert. Siehe nachfolgender Screenshot:



      Im nächsten Schritt habe ich sowohl automatisch als auch manuell versucht dem USB Stick einen Einhängepunkt zuzuweisen. Leider klappt das nicht, ich erhalte folgende Fehlermeldung:



      Es gibt demnach ein Problem bei der Konfiguration des Speichergerätes. Um welches Problem es sich handelt bzw. wie ich dieses Problem beseitigen kann wird nicht gesagt.

      Kann mir jemand dabei helfen dieses Problem zu lösen?
    • Box nach dem initialisieren mal neu gestartet?
      Sonst, Stick mal am PC "platt" machen, und dann nochmal versuchen an der Box zu initialisieren.
      ... oder, oder, oder ;)

      The post was edited 1 time, last by Hilfsbereit ().

    • Hilfsbereit wrote:

      Box nach dem initialisieren mal neu gestartet?
      Sonst, Stick mal am PC "platt" machen, und dann nochmal versuchen an der Box zu initialisieren.
      ... oder, oder, oder ;)
      - Ich habe die Box mehrfach neu gestartet, der Fehler bleibt.
      - Ich habe den Stick auf dem PC neu formatiert und dann neu auf der Box initialisiert, der Fehler bleibt.
      - Ich habe beide Punkte oben mit einem anderen Stick (andere Marke) probiert, der Fehler bleibt.

      Nachdem ich nun über eine Stunde rumprobiert habe ist mir folgendes aufgefallen:

      Wenn ich den Stick über "Einstellungen > Geräte > Speichergeräte > OK > Als Standard-Speichergerät einrichten" als Standardspeichergerät festlege ist ein anschließendes manuelles oder automatisches Zuweisen eines Einhängepunktes nicht mehr möglich. Ich erhalte den Fehler aus dem Screenshot oben. Ist der Stick hingegen nicht über "Einstellungen > Geräte > Speichergeräte > OK > Als Standard-Speichergerät einrichten" als Standardspeichergerät festgelegt worden, so kann ich ohne Probleme den Einhängepunkt zuweisen.

      Könnt Ihr mir erklären was hier schief läuft?

      Dann noch eine andere Frage (nachdem der Einhängepunkt auf hdd/movie gesetzt wurde aber kein Standardpeichergerät festgelegt wurde):

      Stelle ich die Aufnahmepfade über "Einstellungen > Kanäle und Aufnahmen > Aufnahmepfade > hdd/movie (das ist der USB-Stick)" auf den USB-Stick, so bekomme ich folgende Fehlermeldung:

      dreambox wrote:



      Das Verzeichnis /hdd/movie ist nicht beschreibbar. Stellen Sie sicher, dass Sie ein beschreibbares Verzeichnis angegeben haben.
      Was stimmt denn hier wieder nicht? Ich habe den Stick doch auf der BOX initialisiert, dann sollten die Schreibrechte doch eigentlich passen?
    • Joey wrote:

      Source Code

      1. systemctl stop enigma2
      2. sed -i 's/config.misc.recording_allowed=false/config.misc.recording_allowed=true/g' /etc/enigma2/settings
      3. systemctl start enigma2
      So, jetzt hatte ich endlich Zeit den Kram zu testen. Leider gibt es einige Folgefragen. Es wäre prima, wenn du mir noch einmal helfen würdest:

      1. Deine Befehle haben tatsächlich funktioniert. Die Aufnahmesperre ist weg. Starte ich eine Sofortaufnahme im laufenden Sender gibt es allerdings schon die nächste seltsame Meldung:

      Dreambox Message wrote:

      Um Timeraufnahmen durchführen zu können, wurde auf den aufzunehmenden Sender umgeschaltet.
      Obwohl ich eine Sofortaufnahme gestartet habe, steht in der Meldung etwas von Timeraufnahme, seltsame Sache. Bei einer Sofortaufnahme im laufenden Sender ist es doch gar nicht notwendig, das umgeschaltet wird, deshalb macht die Meldung oben doch keinen Sinn. Obwohl laut Meldung umgeschaltet wird, ist das in der Praxis nicht der Fall, es wird nicht umgeschaltet. Nach einigen Sekunden verschwindet die Meldung, die Aufnahme startet allerdings nicht. Höchst seltsame Sache, ich glaube hier ist einiges ziemlich faul. Eine Idee was ich noch tun kann? Neue Box?

      2. Aus welchem Grund hat der USB-Stick nach dem Initialisieren eine Aufnahmesperre? Soll das so sein oder ist da beim Initialisieren etwas schief gelaufen?

      3. Ich bin ziemlich beeindruckt, dass du diese ellenlange Codezeile, zum Entfernen der Aufnahmesperre, einfach mal so aus dem Ärmel schüttelst. Wie lernt man so etwas? Kommt die Codezeile direkt von Dir oder ist die vorhandene Aufnahmesperre ein typisches Problem und du hast die Zeile von irgendwo anders hier hin kopiert. Ich möchte das wissen, weil ich das auch lernen möchte :-).
    • ... weil das File einer HD Aufnahme natürlich viel größer ist, als das, einer SD Aufnahme. Schärfere Bilder bedeuten mehr Daten, die gesendet/gespeichert werden müssen.