Zugriff ausserhalb des Heimnetzes möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zugriff ausserhalb des Heimnetzes möglich?

      Neu

      Guten Tag,


      ich würde gern außerhalb meines Heimnetzes auf meine Dreambox bzw. auf mein Tablet streamen ist das möglich in der heutigen Zeit? Als Router besitze ich eine Fritz 7490 mit einer Leitung 100MBit.


      Jemand damit Erfahrungen?
    • Neu

      Fritz 7490 bedeutet, dass du VDSL 100 nutzt oder? Damit sollten die zwei größten Hürden, namentlich öffentliche IP-Adresse (gibt es bei Internet über Kabel oder LTE kaum, bei DSL aber noch fast immer) und Upload (ist bei VDSL 100 i.d.R. 40 MBit/s) für dich kein Problem sein.

      Für Streaming gibt es 2 Varianten. Du kannst das klassische HTTP-Streaming nehmen, bei dem alles direkt vom Tuner-Eingang weitgergereicht wird. Ich würde prinzipiell aber davon abraten das unveränderte Signal zu streamen, weil das auch bei 40 MBit/s einfach zu fordernd ist. Je nach Sender hast du sicher Spitzen, bei denen die Datenraten höher sind.
      Die 920 bietet mit dem Transcoding Streaming Server aber eine super alternative an, bei der du das Signal auf eine konstante Datenrate runter rechnen lassen kannst. Die Einstellungen findest du unter Einstellungen -> Netzwerk -> Streaming Server. Bei deinem Anschluss kannst du es mit der Voreinstellung "Höher" probieren und sonst runter gehen.

      Damit du dann von außen zugreifen kannst, brauchst du entweder VPN oder eine Portfreigabe.
      Die 7490 wird von den 40 MBit/s aber im VPN nur wenig übrig lassen, weil die Fritz!Box einfach mit der Verschlüsselung nicht hinterherkommt. Damit das perfomant läuft, bräuchte man schon eine semi-professionelle Firewall.

      Bleibt die Portfreigabe... Dabei gewährst du aber prinzipiell jedermann von außerhalb Zugriff auf das Streaming der Dreambox und musst darauf vertrauen, dass erstens dein Passwort sicher ist und zweitens die Dreambox Software sicher ist. Bei beidem hätte ich persönlich zu viele Zweifel, um so ein Tür nach außen aufzumachen.
      Wenn du das aber wirklich machen willst, musst du in den Einstellungen eigentlich nur den Port des zu nutzenden Streams auslesen und in der Fritzbox freischalten. Bei RTSP ist das UDP 554, bei HLS ist das TCP 8080.

      Testen würde ich das ganze zunächst mit VLC auf dem PC.
      Welches OS hat das Tablet? Windows, Android, iOS, sonstwas?