Netzlaufwerke/ Orner Werden nicht gefunden von Windows10

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Netzlaufwerke/ Orner Werden nicht gefunden von Windows10

      Habe mir einen neuen Dateiserver mit W10 angelegt ,hatte vorher 10 jahre einen WHS2011 ohne Probleme.
      Netzlaufwerke wurden Freigegben, diese werden auch auf einen Sony tv, Android Stramingbox , Windows Rechner angezeigt.
      Auf der U900 habe ich leztzgültige Newnigma2 geflascht und per Netzwerkbrowser das NLW gemountet.
      In der Freigabe Verwaltung wird das LW / Verzeichniss als Aktiv angeführt.
      auch als NFS werden die Lw als Aktiv gegenzeichnet ( Auf dem Win-Server probeweise einen NFS Server eingerichtet)
      Aber im Mediaplayer oder EMC komme ich nur bis zum Eintrag des LW und danach wird eine lehre Speichergeräteliste angeführt.
      Bin jetzt bereits einige Tage mit dem Problem beschäftigt und komme nicht weiter trotz durchforstung div. WIN und Newnigma Artikel
      Div. Dienste im Win laut Foren auf Aktiv gestellt .
      Danke im Voraus.
    • Danke für die raschen Antworten
      Zu 2 Werde ich wohl Versuchen.
      Zu 3 Ja ich melde mich per Benutzer u. Kennwort am Win an.
      Ist sicher ein Berechtigungsp.
      NUR WELCHE Berechtigung ist freizuschalten .
      Jeder und Gast und div. Netz sind freigegebene (ist ja auch nicht das wahre).
      Vielleicht können die Newnigma2 Profis das Übel lassen
      Wass mich wundert, bin ich der einzige mit Win10.
      Lg
    • Also gibst du an der Box die Credentials ein? Von deinem Windowsnutzer? Oft ist es sinnvoll dafür unter Windows ein separates Konto mit Kennwort anzulegen, dann hat man eine saubere Trennung.
      Erst die Freigabe, damit das Share im Netzwerk verfügbar ist. Dann unter Sicherheit die gewünschten NTFS-Berechtigungen für das Konto welches dort zugreifen soll, meist lesen und/oder schreiben. Das ist dann nicht "jeder" sondern das gewünschte Konto. Würdest du für "jeder" freigeben, bräuchtest du kein extra Konto, allerdings reagiert da Windows allergisch da standardmäßig ein Konto mit Kennwort erwartet wird, welches auf die Freigabe zugreift. Das kann man im Netzwerk -und Freigabe-Center zwar so konfigurieren (Anmeldung ohne Kennwort), aber wie ich schon oben schrieb klappt das nicht zuverlässig. Standardmäßig ist das jedenfalls aus.


      Viele Grüße
      Kai

      The post was edited 3 times, last by mozart40: Rechtschreibung & Grammatik ().