DM920 Aufnahme bricht ab (unregelmäßig)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DM920 Aufnahme bricht ab (unregelmäßig)

      Moin,
      Leider weiß ich zur Zeit nicht, wo ich suchen soll. Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipp für mich.

      Unregelmäßig brechen bei mir Aufnahmen ab, und zwar von ÖR, also ARD, ZDF oder ZDF Neo. Die Aufnahme ist dann bereits 30-60 Minuten problemlos gelaufen, bis die Aufnahme kurz "kein SID in PAT" im schwarzen Kasten zeigt und einfach abbricht. An der Festplatte liegt es nicht, die 2TB HDD habe ich bereits gegen eine 1TB SSD getauscht, mit der das ebenfalls passiert. Die SAT-Leitung ist kontrolliert, das LNB hat ebenfalls keine Aussetzer.

      In Verdacht habe ich den Tuner, denn da ich nur eine SAT-Leitung habe, habe ich einen FBC-Tuner drin und nutze 4 Frequenzen mit einem Jultec Unicablesystem. Der Tuner hat zwei Anschlüsse, den zweiten habe ich deaktiviert. Wenn ich normal gucke und gleichzeitig aufnehme, kann ich auch sehen, wie die zweite Frequenz genutzt wird, wenn das notwendig ist. Die Aufnahme läuft dabei weiter... Wo weit so gut und entspricht dem, was ich erwarte.

      In den meisten Fällen funktionieren die Aufnahmen auch wie sie sollen, nur manchmal nicht. An den Vorlauf- und Nachlaufzeiten liegt es ebenfalls nicht, edenn ich habe schon 20 Minuten Nachlauf einprogrammiert. Kann ich irgendwie ein LOG einschalten, dass die Aktionen des Tuners oder der kompletten Box protokolliert und ich danach auswerten kann? Die Box stürzt ja nicht ab, nur die Aufnahme wird vorzeitig beendet. Hilft es, wenn ich den anderen Tuner auf der Tunerkarte mal testweise verwende, oder ist das egal, da beide gemeinsam auf einer Tunerkarte sitzen?

      Bin für jeden Tipp dankbar, wie ich das Problem einkreisen kann.
      Matthias
    • Satory wrote:

      @baerchen2: Zur Frage, wie man Logfiles erstellt, schau' mal dort: dreambox.de/board/index.php?th…ootlog-bzw-log-erstellen/
      Zu dem Fehler "kein SID in PAT" wäre es m.E. einen Versuch wert, den Suchlauf zu wiederholen (mit Löschen) und ggfs. vorher noch die satellites.xml zu aktualisieren.
      Hallo Satory,
      Dein Hinweis auf die Loggingfunktionen ist prima. Das ist genau das, was ich suche. Probiere ich heute Abend gleich mal aus.

      Das Neuerstellen einer satellites.xml bringt doch nichts, wenn er 30 Minuten brav aufnimmt und dann plötzlich abbricht, oder? Nach meinem Verständnis steht in der satellites.xml doch nur drin wo der Sender zu erreichen ist (Frequenz, Ausrichtung etc.). Dann würde die Aufnhame doch komplett fehlschlagen - tut sie aber nicht.

      Ich erstell jetzt erstmal ein LOG und guck da rein!

      Besten Dank für den Tipp,
      Matthias
    • Sooooo,
      Danke für Eure Tipps bisher. Ich bin nun etwas schlauer, nachdem ich mir das mal ganz genau angeschaut habe.

      1. Wenn ich eine Sendung aus dem Standby aufnehmen lasse und nicht selbst die DM920 einschalte, dann nimmt er die Sendung komplett mit Vor- und Nachlauf auf.
      2. Wenn ich eine Sendung aus dem Standby aufnehme und während der Aufnahme die DM920 einschalte und was anderes gucke, dann klappt die Aufnahme auch, wenn die Aufnahme beendet ist, bevor ich die DM920 ausschalte

      aaaaaaber.....

      3. Wenn ich eine Sendung aus dem Standby aufnehme, während der Aufnahme die DM920 einschalte, was anderes gucke und dann bevor die Aufnahme beendet ist, wieder die DM920 ausschalte, dann bricht auch die laufende Aufnahme ab!
      Und nein, ich schalte nicht mit dem Kippschalter hinten aus, sondern mit dem Ein/Aus-Button auf der Fernbedienung. Im Display vorne bleibt die Anzeige von Uhrzeit und Datum. Die DM920 läuft also weiter - da ist keine Master/Slave Steckdose vorhanden.

      Tja, liegt das am Unicable, oder ist das auch mit normalem Universaltuner so?
      Eventuell kommt da nun auch der Jultec-Unicable Verteiler unterm Dach ins Spiel (Einfamilienhaus, einziger Nutzer der Anlage), der besonders stromsparend ist und sich abschaltet, wenn kein Gerät mehr aktiv ist. Da kann ich das externe Netzteil auf einen anderen Anschluß klemmen, der Dauerstrom liefert. Vielleicht signalisiert die DM920 das Abschalten trotz laufender Aufnahme und der Jultec schaltet das Signal weg. Da werde ich heute Abend mal die anderen Stromanschluß verwenden.

      Besten Dank für eure Tipps soweit,
      Matthias
    • @baerchen2: Ich nutze auch einen Jultec Unicable Multischalter, bei dem die LNB Stromversorgung sich automatisch abschaltet, zusammen mit einem FBC Tuner und hatte solche Probleme bislang noch nicht. Allerdings muss ich dazu sagen, dass beim Einschalten der DM920 i.d.R. keine Aufnahmen laufen. Dagegen kommt es sehr häufig vor, dass Aufnahmen noch laufen, wenn ich die DM920 mit der Fernbedienung ausschalte und dadurch in den Idle Mode schicke. Die blaue LED blinkt dann noch weiter und die Sendungen werden bis zu Ende aufgenommen. Irgendwann nachts geht die Box dann automatisch in den Standby über.
    • Hallo Satory,
      Das ist interessant. Bei meinem Jultex Unicable Multischalter reicht die Versorgungsspannung über die DM920 nicht aus, weshalb ich das Zusatznetzteil gekauft habe und am Jultec betreibe. Was hast du für einen Multischalter. Meiner ist ein Jultec JRS0502-4+4T
      Ohne das zusätzliche Netzteil habe ich bei einer Aufnahme nur ein schwarzes Bild, weil wie gesagt die Spannung von der DM920 nicht ausreicht um den Jultec mit Strom zu versorgen. Wenn ich dann zusätzlich den Fernseher (älterer Sony 40 Zoll) einschalte, kommt plötzlich das Bild, weil dessen Stromversorgung ausreicht. Mit dem Zusatznetzteil klappen die Aufnahmen auch ohne dass der Fernseher mitläuft. Ist das bei dir auch so?

      Beste Grüße,
      Matthias
    • @baerchen2: Ich habe einen JPS1701-16MN. Bei dem wird ein Netzteil JNT19-2000 mitgeliefert. Das Netzteil versorgt den Multischalter und acht LNBs. Es werden aber nicht immer alle LNBs mit Strom versorgt, sondern nur die, von denen gerade Programme empfangen werden. Das Anschalten eines LNBs erfolgt dabei offenbar schnell genug. Denn bisher gab es damit keine Probleme mit der DM920.
      Dem Manual des JRS0502-4+4T ist zu entnehmen, dass kein Netzteil erforderlich sein soll. Allerdings wird das LNB zur Energieeinsparung mit 9V versorgt, was für die meisten modernen LNBs ausreichen sollte. Da du aber bereits ein Zusatznetzteil hast, sollte es keine derartigen Probleme geben.
      Probleme würden sich als Tunen fehlgeschlagen äußern.
    • New

      @Satory: Jupp, genau das Netzteil habe ich auch. Hab es jetzt auch an Dauerstrom am Jultec Verteiler geklemmt, ändert aber nichts daran, daß die Aufnahme weiterhin beendet wird, wenn ich während der Aufnahme die DM920 abschalte. In der Aufnahme kommt an der Stelle dann die Fehlermeldung "No Sid in Pat" und sie wird beendet. Ich habe mal genauer geschaut - wie Du schon schreibst bleibt auch bei mir die blaue LED nach dem Abschalten an (Aufnahme geht eigentlich weiter). Und zwar während der gesamten Restzeit der Aufnahme und noch Nachlaufzeit. Die DM920 möchte in der Tat den Rest der Aufnahme fertig stellen.

      Ich vermute da eine Unverträglichkeit zwischen der DM920 und meinem Jultec Unicable Verteiler. Ich weiß jetzt nur noch nicht, wie ich DAS näher einkreisen kann. Mal meinen Nachbarn fragen, ob es da Kabeltester gibt, die ich zwischen DM920 und Unicable Multischalter setzen kann, um zu gucken, was da genau passiert. Der macht so mit Sat-Anlagen etc. rum.
    • New

      @baerchen2: Hat eigentlich das Logfile etwas ergeben? Mich würde z.B. interessieren, welche SID die Probleme macht. Poste doch mal ein Logfile von dieser Abschaltsituation und schreibe dazu, welches Programm läuft und welches aufgenommen wird, bevor du die DM920 ausschaltest. Das Logfile sollte einige Zeit vor und nach dem Abschalten abdecken inklusive Starten der Aufnahme und Umschalten auf das laufende Programm.