[gelöst] NetworkBrowser und InputDeviceManager defekt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [gelöst] NetworkBrowser und InputDeviceManager defekt

      Hallo zusammen,

      ich habe gerade ein Problem mit meiner DM920. Ich habe eben versucht, ein SMB-Share zu verbinden. Da ist offensichtlich was schief gelaufen. Seitdem fehlt mir der NetworkBrowser unter Einstellungen.

      Ich habe als Meldung erhalten, dass die Plugins InputDeviceManager und NetworkBrowser nicht verfügbar sind. Aus anderen Treffern im Fourm habe ich dann entsprechend apt-get update && apt-get install *** ausgeführt. Außerdem habe ich den defekten (?) Eintrag aus der automounts.xml entfernt.

      Nun erhalte ich zwar keinen Fehler mehr für NetworkBrowser, aber zu finden ist er trotzdem nicht. Den Fehler für InputDeviceManager erhalte ich weiterhin.

      Kann mir bitte jemand helfen?

      LG,
      Marcel
    • Hier man der Inhalt der fstab. Die letzte Zeile verstehe ich nicht.

      Source Code

      1. rootfs / rootfs rw,relatime 0 1
      2. proc /proc proc rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
      3. sysfs /sys sysfs rw,nosuid,nodev,noexec,relatime 0 0
      4. devpts /dev/pts devpts rw,nosuid,noexec,relatime,gid=5,mode=620 0 0
      5. tmpfs /dev/shm tmpfs rw,nosuid,nodev,relatime 0 0
      6. tmpfs /run tmpfs rw,nosuid,nodev,relatime,mode=755 0 0
      7. tmpfs /tmp tmpfs rw,relatime 0 0
      8. tmpfs /var/volatile tmpfs rw,relatime,mode=755 0 0
      9. /dev/disk/by-uuid/2d160de2-2f65-413a-9d6d-7b43311b2566 /media/hdd auto auto,nofail 0 0
      10. /dev/disk/by-uuid/e1aca1ab-8691-4a34-ba98-cd471440b842 /media/SanDiskSDSSDH31000G auto auto,nofail 0 0
      11. /dev/disk/by-label/dreambox-data /data auto noauto,x-systemd.automount,nofail 0 0
      Display All

      Ich habe inzwischen auch die automounts.xml gelöscht und den NetwerkBrowser danach nochmal neu installiert. Auch das hat leider nicht geholfen :(
    • Eine Info möchte ich noch loswerden. Das Problem kam ja mit dem Mounten eines Share. Im Passwort war ein &, was ich irgendwie als Schuldigen vermute.

      Ich hätte die Box auch schon mal neu geflasht, aber hab das noch nie gemacht. Meine Vermutung wäre, dass der Fehler durch das Backup doch vermutlich mitgenommen wird, oder?

      Leider sehe ich aktuell nur Fragezeichen vor mir...
    • Dann versuchen wir mal die Fragezeichen nacheinander aufzulösen :)

      Erstmal ein paar Fragen an dich:
      - Welche Fehlermeldungen hast du an welchen Stellen genau gesehen? Am besten Screenshots posten, damit wir das nachvollziehen können.
      - Welche Schritte und Befehele hast du genau durchgeführt? Mit *** können wir nichts anfangen.
      - Wie sieht die /etc/enigma2/automounts.xml genau aus?

      Source Code

      1. cat /etc/enigma2/automounts.xml

      Zu deiner fstab:
      - Du hast 2 Festplatten in der fstab
      - Die letzte Zeile ist für die data Partition im Flash. Das ist Standard. Nach /data/ kannst du z.B. Picons legen. Sicherungen landen dort in der Regel auch.
      - Netzwerkmounts sind ganz und gar nicht zu sehen
    • Hallo m0rphU,


      vielen Dank :)

      Ich habe über den NetworkBrowser das Share verbunden. Im ersten Step habe ich die Userdaten vergessen mit einzugeben und ok gesagt. Dann bin ich wieder in die Config des Shares rein und habe Username/Passwort angegeben. Daraufhin hat mich die DM gefragt, ob die Konfiguriation aktualisiert werden soll. Dem habe ich zugestimmt. Danach gab es dann einen GS. Seitdem bestehen die Fehler.

      Einen Screenshot der Meldung kann ich dir gerade leider nicht senden, da ich die Box gerade nicht neu starten kann. Ich kopiere gerade Filme von der internen HDD weg, um Platz darauf zu schaffen. Die Meldung kommt aber nur beim ersten Aufruf von "Erweiterungen" nach reboot.

      Die *** sollten nur als Platzhalter für beide Plugins dienen, also:
      apt-get update && apt-get install enigma2-systemplugin-networkbrowser
      apt-get update && apt-get install enigma2-systemplugin-inputdevicemanager

      Meine Automounts ist aktuell gar nicht mehr vorhanden, ich hatte schon folgende Varianten:

      XML Source Code

      1. <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
      2. <mountmanager>
      3. <cifs>
      4. <mount>
      5. <active>False</active>
      6. <hdd_replacement>False</hdd_replacement>
      7. <ip>192.168.179.28</ip>
      8. <sharename>dreamshare</sharename>
      9. <sharedir>NAS01</sharedir>
      10. <options>rw</options>
      11. <username>dreamuser</username>
      12. <password>***</password>
      13. </mount>
      14. </cifs>
      15. </mountmanager>
      Display All

      XML Source Code

      1. <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
      2. <mountmanager>
      3. </mountmanager>
      Das keine Netzwerkmounts in der fstab waren, hatte ich auch gesehen. Dann weiß ich jetzt aber zumindest, wofür die letzte Zeile ist ;)

      Ich habe dir das crashlog mit dem ursprünglichen PW (ist ja nur ein random-Wert für das Share) mal angehängt.

      Ich muss jetzt mal für 1-2 Stunden weg, werde deine Lösungsideen aber schnellstmöglich testen :)

      LG,
      Marcel
      Files
    • Der Crashlog von da oben, lässt darauf schließen, dass deine xml nicht gut formatiert ist. Ich gehe davon aus, dass du sie am Windows PC mit einem Editor bearbeitet hast?
      Mach mal ein Backup und flashe einfach mal ein nacktes Image neu, ohne etwas rück zusichern.
    • Um meine Frage etwas zu präzisieren: Einstellungen in der DM sollten ja relativ schnell wieder gemacht sein, AutoTimer und Bouquets kann ich über das WebGUI exportieren. Aber wie erhalte ich meine Serienrecorder-Einstellungen?

      Ich vermute, die verbaute HDD wird beim Flashen nicht angepackt. Ist das korrekt?

      LG,
      Marcel
    • nein, die HDD wird nicht formatiert

      aber bevor du neu flasht - lösch' zuerst mal die automounts.xml per ftp oder über das Terminal und boote dann mal neu

      im Normalfall sollte das reichen, die .xml wird dann im Bedarfsfall neu erstellt . Wenn das nicht hilft, ist mehr kaputt und dann ist am Besten neu zu flashen

      The post was edited 1 time, last by Fred Bogus Trumper ().

    • Speichert der Serienrecorder nicht die Einstellungen in den settings? (/etc/enigma2/settings)

      Ja aber scheinbar hast du die automount.xml kaputt gemacht.

      Probiere mal einmal in der Konsole:
      apt-get update
      apt-get upgrade
      apt-get dist-upgrade
      apt-get install --reinstall packagegroup-opendreambox-enigma2
      reboot
    • NetworkBrowser und InputDeviceManager defekt

      Der SerienRecorder speichert die Daten in der SerienRecorder.db

      Diese liegt standardmäßig in /etc/enigma2/
      Man kann den Pfad in den Einstellungen des SerienRecorder aber auch anpassen, so dass diese Datei auch in einem anderen Ordner liegen kann.
      Gruß Sven (aka Dreamy)

      (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)
    • NetworkBrowser und InputDeviceManager defekt

      Die normalen Plugin-Einstellungen des SerienRecorder werden zusätzlich wie schon gesagt, in der /etc/enigma2/settings gespeichert.
      Aber die wirst du ja eh schon auf dem Schirm gehabt haben.

      Du kannst dir auch noch ein komplettes Image-Backup machen.
      Das kannst du später mit dem Tool "7zip" öffnen und ggf. nochmal Dateien exportieren, die du evtl. vergessen hattest, einzeln zu sichern ;)
      Gruß Sven (aka Dreamy)

      (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)
    • Haha, sehr gut :) Da ich IT-technisch eigentlich nicht auf den Kopf gefallen bin, wollte ich das gleich auch noch selbst prüfen ;)

      Nur Linux habe ich mich vor der DM immer verweigert. Deshalb fehlt mir zu den beiden einfach Erfahrung. Deshalb bin ich auch froh, dass einem hier im Forum gut geholfen wird :)
    • Besten Dank, @oZxS Es hat funktioniert :) Der Fehler ist weg und Netzwerk ist wieder da. Du hast mich vor dem Neuflashen bewahrt ;)

      Natürlich auch danke an alle anderen :)

      Ich habe über putty mitgeloggt. Falls es jemanden demnächst mal mit ähnlichem Fehler interessiert...
      Files
      • putty.log

        (36.51 kB, downloaded 17 times, last: )