Sehr lange Reaktionszeit

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sehr lange Reaktionszeit

      Hallo zusammen
      Seit ein paar tagen habe ich das Problem das dass umschalten Zappen sehr langsam geht auch das Menü Aufruf zudem kommt immer das Zahnrad oben links wenn ich einen Sender sehe
      Eine Verbesserung kommt nach einen Neustart aber nach ein paar stunden das gleich Problem .
      Hat jemand einen Tipp oder das gleiche Problem
      Meine box 920uhd
      Image newenigma2 stand 8.8 .2019
      OS 4.3.2r7
      --------------------------------------------------------
      Gruß
      Multi
    • Joey du brauchst keine Hellseher Kugel :)
      Danke für die Auflistung Probier mal die Sachen durch
      Hatte den RTSP Server an nun ausgeschaltet und neue update nach dem Neustart mal schauen wie es sich verhält ich melde mich wieder
      --------------------------------------------------------
      Gruß
      Multi
    • Multi wrote:

      Joey du brauchst keine Hellseher Kugel :)
      Danke für die Auflistung Probier mal die Sachen durch
      Hatte den RTSP Server an nun ausgeschaltet und neue update nach dem Neustart mal schauen wie es sich verhält ich melde mich wieder
      Warum eigentlich die nicht abschließende Liste durchprobieren, wenn ein Log erstellen viel einfacher bzw. (deutlich) weniger zeitintensiv ist? ?(
    • Jungs danke schon mal ich habe den Skin gewechselt und bleibt stabil sehr schnellem umschalten und blitzschnelles wechseln im Menu
      Heute habe ich den Nuke evo deinstalliert und neu installiert und bis jetzt alles ok mal schauen ob es so bleibt
      Danke :thumbsup:
      --------------------------------------------------------
      Gruß
      Multi
    • Ich muss nochmals nachhaken
      Nach dem Urlaub habe ich wieder die gleiche Symptome das die box sehr träge reagiert!
      Fürs Verständnis es sind nicht die zu entschlüsselnden Programme wo sehr langsam reagieren, sonder die Navigation von Bouquet zu Bouquet bzw. Egal welche Einstellungen ich aufrufen will wie Erweiterungen oder das Menü,
      Nach einem Neustart läuft soweit alles gut sobald ca. 20 bis 30 Minuten die Box an ist und ich TV sehen wird sie sehr sehr trägen bei den obekgenennten punkte,
      Es fängt damit an das während ich eine Sendung anschauen das Zahnrad oben links kurz aufpopt und mit der zeit popt es immer öfters auf, Bis dahin das wenn ich von einem TV Programm zum anderem zappen will gefühlt 10 Sekunden benötigt sowie auch wenn ich im Menü Bereich aufrufe....

      Gestern dachte ich mir komm lass mal die box frisch aufsetzten aber nach 1 - 2 stunden das gleiche Problem
      Skin ist der Nike EVO box ist die 920UHD

      Leider habe ich kein Crash log zu Verfügung das es keinen gibt :)
      Danke für Tipps und Hilfe ... es ist wirklich nervend
      --------------------------------------------------------
      Gruß
      Multi
    • goliath wrote:

      Mit "top" in telnet kannst du sehen, welche Prozesse die größte Last erzeugen. Mit "<Strg> c" beendest du "top".

      Das wäre doch mal ein Ansatz, um herauszufinden, ob nicht ein Prozess (mit der Zeit) zu viel Last erzeugt...
      Wie ist es denn mit dem Speicher? Müllt der vllt. irgendwann voll? Fragt man glaube ich mit df -h über Telnet ab.
    • Danke für eine Auswertung ich verstehe nur Bahnhof ... :)
      Images
      • CEFD067C-2F11-480C-A679-DA7F2874749B.png

        85.18 kB, 1,920×1,080, viewed 65 times
      • 85649FA3-171C-4672-8A53-58AEACBF6535.png

        2.35 MB, 2,732×2,048, viewed 72 times
      --------------------------------------------------------
      Gruß
      Multi
    • Hattest du zu dem Zeitpunkt bereits Spinner? Laut den Screenshots langweilt sich die Box und hat weder eine ausgelastete CPU (sieht man u.a. am Wert load) noch vollen RAM (Arbeitsspeicher bzw. Memory).
      Falls also dort Spinner aufgetreten sind, kann man es nicht an den "Vital-Werten" erkennen. Quasi "unspezifische Symptome" -.-

      So, wie du den Fehler jetzt beschreibst, habe ich aber Hoffnung, dass uns ein Log weiterhelfen kann. Dort wird nämlich zumindest immer ausgegeben, wenn Spinner auftreten. Evtl. kann man kurz vor oder nach den entsprechenden Meldungen dann etwas auffälliges sehen. Ich würde für ein volles System-Log (inkl. enigma2 Log) plädieren.
      Also solltest du das Log wie folgt starten, den Fehler provozieren und dann das Log mit Strg + C beenden:

      Source Code

      1. journalctl -f > /tmp/full.log
      Die neu geschriebene full.log kannst du dann aus /tmp/ per FTP/SCP herunterladen und hier hochladen.

      @Classic: df steht für disk free und zeigt somit den freien Festplatten-Speicher bzw. in unserem Fall den freien Flash-Speicher an. Bei einem vollen Flash-Speicher hat man aber andere Symptome und würde den Fehler nicht durch einen Reboot weg bekommen. Ich denke du meinstest den RAM, der voll läuft. Der passende Befehl dafür ist free -m
    • Mein Problem hab ich nun gelöst durch einen Doppel Lüfter auf der box seitdem die Lüfter (wurden an den usb Anschluss gesteckt 5V) die heise Innenluft absaugen habe ich absolut keine Problemen mehr
      Habe wieder sehr schnelle Reaktion beim navigieren in den Menüs und es kommt auch keinen Spinner mehr :rolleyes:
      --------------------------------------------------------
      Gruß
      Multi