[gelöst] Unicable mit DM920

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [gelöst] Unicable mit DM920

      Bin neu auf diesem Board.
      Hab zuerst das Image für DM525 installiert. Hat toll funktioniert. Besonders SoftCAM für mich als Österreicher wichtig.
      Auch Tuner für mein Unicable EN50607 hat funktioniert. Lediglich die vorgegeben Frequenzen für die Userbänder sind falsch, aber das kann man händisch korrigieren.
      Doch nun zum DM920:
      wichtigste Meldung: Chip der Smartcard nach oben! Damit funktioniert das auch.
      Aber jetzt: EN50607 kennt das Image gar nicht :evil: !! Damit ist es für mich leider unbrauchbar. Oder kennt jemand eine Lösung?
    • EN50607 ist doch nur eine "Norm" welchen Hersteller hast du denn ?
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • Nach längerer Pause - wegen Krankheit - geht es jetzt weiter.
      Habe auch einen Screenshot des DM525 gemacht.
      Sieht aber genau so aus wie das Bild von Joey
      Genau so habe ich das schon einige Dutzend male gemacht. Der Hersteller der Geräte - LNB, Multischalter etc _ kommt dabei überhaupt nicht vor.
      Bei EN50607 gibt es 32 Userband-Frequenzen, hier SatCR genannt. Bei mir sind alle 32 belegt. Bei der DM525, die ja nur einen Tuner hat, habe ich Sat CR5 gewählt. Das Image schlägt dann gleich eine Frequenz vor, die ist aber falsch.
      Also habe ich die richtige Frequenz, nämlich 984, händisch eingetippt. Es gibt Images, die zu jedem gewählten Userband, gleich die richtige Frequenz, anzeigen. Hier ist das leider nicht der Fall.
      Nun aber zum eigentlichen Problem: bei DM920 gibt es diese Seite nicht! Folglich lassen sich die 8 Tuner nicht konfigurieren.
      Ich weiss nicht, ob die Entwickler des Images hier mitlesen. Wenn doch: meine dringende Aufforderung: Bitte reparieren!!
    • Bei der 525 sollte es dann ähnlich wie auf dem 1. Bild aussehen:
      Das 2. Bild ist der 2. Tuner meiner One.
      Images
      • Unicable_One1.jpg

        58.63 kB, 1,280×720, viewed 76 times
      • Unicable_One1_2.jpg

        64.67 kB, 1,280×720, viewed 84 times
      1 X 920 uhd mit 1 x FBC Multistream DVB-S2X an OLED65C97LA, 1 x 7080 HD mit 2 TB HDD, 2 x Dreambox One , 1 x 525 Combo :]
    • Also Antwort auf gutemine:
      Unter der Helptaste steht kein Wort, wie das funktionieren soll.
      Also habe ich herumgebastelt. Habe tatsächlich eine Zeile gefunden, in die man Frequenzen eintragen kann.
      Wie das funktionieren soll, bleibt ein Rätsel.
      Ich habe jetzt 7 Frequenzen eingetragen, da stehen aber jetzt auch welche, die da irrtümlich gelandet sind. Habe nichts gefunden, um sie wieder wegzukriegen.
      Mehr als 7 geht nicht weil das Textfeld zu kurz ist, von der siebenten fehlt schon das letzte Zeichen, siehe Screenshot!

      Wie schon geschrieben, habe ich noch nie meine Hardware angeben müssen. Wie das zB beim DM525 aussieht siehe Screenshot.
      Jetzt musste ich extra auf den Dachboden klettern, um nachzusehen, welchen Multischalter ich vor Jahren installiert hatte, natürlich schon längst vergessen.
      Jedenfalls ist es ein Dur-line DWB-32K, das Ding kommt in der Liste hier gar nicht vor. Hab also ein Gerät gewählt, das so ähnlich klingt. ob es passt, weiss ich halt noch nicht.
      Images
      • DM525.jpg

        325.65 kB, 1,920×1,080, viewed 64 times
      • Unicable.png

        79.45 kB, 1,920×1,080, viewed 66 times

      The post was edited 1 time, last by MannImMond ().

    • Du musst die Hardware auch nicht unbedingt angeben. Das sind vorgefertigte Einstellungen, so dass der User sein Modell einstellt und damit dann die passenden SCRs zur Verfügung hat, ohne diese manuell aus der Betiebsanleitung des LNBs/Multischalters rauszusuchen und dann in die Dream einzutragen. Solange die SCRs zur verwendeten Hardware passen, ist es ziemlich egal welcher Hersteller da steht. Es gibt zusätzlich auch ein Plugin, mit dessen Hilfe man sich solche Einstellungen selbst erstellen kann: oozoon-board.de/wcf/forum/inde…-plugin-f%C3%BCr-dreamos/
      Sind im Default-HD Skin die Einstellungen alle sichtbar oder wird dort auch etwas abgeschnitten?
      Es ist übrigens nicht gerade hilfreich, wenn vom Fragesteller Rückfragen generell ignoriert werden. Die Frage nach der Hardware kam schon am Anfang und dass du einen FBC-Tuner hast, musste man sich auch erst zusammenreimen. Das macht die Hilfestellung nicht einfacher.

      Grundlegend funktioniert das in DreamOS-Images so, wenn wir davon ausgehen, dass es sich um einen FBC-Twintuner handelt:
      Der FBC-Twintuner ist ein Twintuner mit acht Demodulatoren. Bei einer herkömmlichen Anlage können zwei Ableitungen angeschlossen werden, womit man parallel acht Transponder abdecken kann, die sich über zwei von vier ZF-Ebenen verteilen.
      Bei einer Unicableanlage fällt die Aufteilung in die vier ZF-Ebenen (bei einer Satposition) weg. Es kommt dann eine Ableitung an den ersten Tunereingang (A1), diesem werden die verfügbaren SCRs (max. acht) zugeordnet. Diese werden vom DreamOS dynamisch verwaltet, so dass acht Transponder parallel und unabhängig voneinander empfangen werden können. A2, wo kein Kabel dran ist, wird deaktiviert.
      Die Open-Images (OpenATV usw.) hingegen, verwenden eine sehr alte Tunerverwaltung, die noch aus Zeiten stammt, wo es keine FBC-Tuner gab. Dort werden aus einem FBC-Twintuner mit acht Demodulatoren acht virtuelle Tuner (die acht Tuner gibt es ja gar nicht) gemacht, denen je eine SCR fest zugewiesen wird. Dort würde man also acht Tuner einstellen, von denen es sechs gar nicht gibt.

      Bei einem herkömmlichen Twin-Tuner (kein FBC-Tuner) wäre es wieder ganz anders. Hier würde man ebenfalls eine Unicable-Ableitung an A1 anschließen, A2 jedoch in der Tunerverwaltung intern mit A1 verbinden und jeweils A1 und A2 eine eigene SCR zuweisen. Man könnte das auch ohne die interne Verbindung machen und mit zwei Unicable-Ableitungen (eine in A1 und eine in A2) in den Twin-Tuner gehen und dann dementsprechend A1 und A2 je eine SCR zuweisen.

      Vielleicht wird jetzt auch besser verständlich, weshalb die Angaben zur Hardware (Anlage, Tuner) für eine Hilfstellung nicht ganz unwichtig sind.
    • Da ist jetzt eine Antwort schwer.
      Was meinen Ton betrifft, habe ich extra aufgepasst, so höflich wie möglich zu sein. Sollte mir das nicht ganz gelungen sein, bitte ich um Entschuldigung!
      Wie der DWB-32K aussieht weiss ich, habe ihn ja selbst installiert. An seinem Unikabel-Ausgang habe ich einen Splitter angeschlossen. Eine Leitung geht ins Obergeschoss,
      eine Leitung ins Erdgeschoss. An jeder Leitung hängen 4 Antennendosen, in Serie geschaltet. An fast jeder Dose hängt ein Gerät. Dazu zählen 2 VU+ Solo4k, 1 VU+Solo2, 2 Dreamboxen,
      ein SKY-Receiver, 2 Panasonic-Fernseher. Alle ohne Probleme so konfiguriert wie sie joey als veraltet bezeichnet. Damit es keine Probleme mit der Zuordnung gibt, habe ich mir
      eine Liste mit den 32 Userbändern des EN50607 gemacht und da alle Geräte eingetragen.
      Habe jetzt mal auf meiner DM920 das Original-Image installiert, und siehe da, auch da gibt es nur 2 Tuner und eine Zeile, bei der man 8 Frequenzen eintragen muss, aber da
      ist Platz genug für die 8 Werte, im Gegensatz zum Newnigma, siehe meinen Screenshot! Ich weiss jedenfalls noch immer nicht, wie man in dieser langen Liste einen Wert löschen kann.
      Würde ja auch beim Original-Image bleiben, aber da kann ich keine Österreich-Sender empfangen. Nicht einmal das CI+ vom ORF wird akzeptiert!
      Im Moment habe ich OpenHDF am Laufen, Konfiguration der Tuner nach der "alten" Methode funktioniert jedenfalls.
      Und ja ich habe einen Twintuner mit FBC, S2X und Multistream.

      Werde jetzt noch einmal newnigma installieren, da kann man wenigstens ORF schauen.
    • MannImMond wrote:

      Ich weiss jedenfalls noch immer nicht, wie man in dieser langen Liste einen Wert löschen kann.
      Dein 2. Screenshot, ganz unten steht die Erklärung und auch die Liste der verfügbaren Frequenzen.. Mit den Rechts- / Links-Tasten kannst du durch die Liste navigieren und mit einer der Zahlen wählst du einen Wert an oder ab.

      Am einfachsten geht das, wenn du ein Gerät findest, dass die identischen Frequenzen wie dein Gerät nutzt. Das kannst du ja in dem Menü suchen oder du guckst in die /usr/share/unicable.xml (bzw. git.opendreambox.org/?p=enigma…gma2/unicable.xml;hb=HEAD).

      Edit: Wenn dein Multischalter wie dort (satshop-heilbronn.de/Dur-Line-…32K-DWB-32K-Multischalter) im ersten Screenshot programmiert ist, gibt es bisher keine identische Konfig in der Dream.

      Vorschlag: Poste doch mal bitte deine komplette SCR-Liste. Dann kann das im Zweifel mal jemand in eine neue unicable.xml einpflegen ;)

      The post was edited 1 time, last by m0rphU ().

    • MannImMond wrote:

      Damit es keine Probleme mit der Zuordnung gibt, habe ich mir
      eine Liste mit den 32 Userbändern des EN50607 gemacht und da alle Geräte eingetragen.
      Wenn du die verrätst, wäre es kein Hexenwerk, in kürzester Zei eine unicable.xml zusammenzubasteln. Ich habe heute Nachmittag schon gegoogelt, aber die Frequnzen des DWB-32K werden anscheinend geheim gehalten. Oder hast du noch irgendwo die Bedienungsanleitung des DWB-32K und kannst die Frequenzen verraten?

      @arki den DPC-32K findest du überall, ist der aber identisch mit dem DWB-32K?
      Ich würde mir sowieso am liebsten eine unicable.xml -Datenbank wünschen, in den man die noch unbekannten Multischalter eintragen kann.

      The post was edited 1 time, last by goliath ().

    • Bei mir wird da auch nichts abgeschnitten. Weder im Default-HD Skin noch im Metrix-StyleHD.
      Images
      • Unicable_Skin.jpg

        81.96 kB, 1,280×720, viewed 49 times
      1 X 920 uhd mit 1 x FBC Multistream DVB-S2X an OLED65C97LA, 1 x 7080 HD mit 2 TB HDD, 2 x Dreambox One , 1 x 525 Combo :]
    • Vor allem ist auch die CI Kritik Blödsinn, wobei es auch da hilfreich ist die Anleitung zu lesen.... Das ORF Modul geht sogar ohne Hilfe im CI Modus, nur sollte man auch Provider und Sender zuordnen damit das DreanOS weiß wann es das Modul verwenden soll und wann nicht.
      Bad mood, bad manners, bad Plugins, you have been warned :whistling: