Dreambox 7080 -> Geht Immer wieder in den rescue mode

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dreambox 7080 -> Geht Immer wieder in den rescue mode

      Hi ich grüße alle hier im Forum ich hab ein Problem Ich hatte gestern ganz normal Fernsehen geguckt und dann ist das Bild stehen geblieben die Box hat auch nicht mit der Fernbedienung reagiert dann hatte ich die von hinten ausgeschaltet und dann wieder eingeschaltet aber seit gestern fährt sie nicht hoch sie hängt sich immer an
      -> rescue mode... Ich hab über die Oberfläche versucht Neuss Image Einzuspielen das ladet die box aber
      Box geht wieder Beim neuen Start in den rescue mode
      Was kann ich da machen?
      Auch mit Dreamup Hab ich keine Verbindung.
    • ok ..Bitte sehr

      [Blocked Image: http://192.168.178.61/images/dreambox.png]


      [Blocked Image: http://192.168.178.61/images/dm7080-emmc.jpeg]

      Firmware upload

      [*] Remounting '/dev/mmcblk0p2' to '/data'[*] Creating ext4 filesystem 'dreambox-rootfs' on /dev/mmcblk0p1mke2fs 1.43-WIP (18-May-2015)Creating filesystem with 243712 4k blocks and 60928 inodesFilesystem UUID: b346dfad-b6f1-4cf8-9b22-3f64303df81fSuperblock backups stored on blocks: 32768, 98304, 163840, 229376Allocating group tables: 0/8 done Writing inode tables: 0/8 done Creating journal (4096 blocks): doneWriting superblocks and filesystem accounting information: 0/8 done[*] Mounting '/dev/mmcblk0p1' to '/mnt'[*] Extracting '/tmp/ALJ36G' to '/mnt'[*] Mounting '/dev' to '/mnt/dev'[*] Mounting '/proc' to '/mnt/proc'[*] Mounting '/run' to '/mnt/run'[*] Mounting '/sys' to '/mnt/sys'[*] Mounting '/tmp' to '/mnt/tmp'[*] Writing /usr/share/dreambox-secondstage/ssbl.bin to /dev/mmcblk0 (LBA: 8192)1035+1 records in1035+1 records out530316 bytes (517.9KB) copied, 0.095856 seconds, 5.3MB/supdate-alternatives: error: cannot append to '/var/log/alternatives.log': No such file or directory[*] Creating boot image[*] Writing bootblob.bin to /dev/mmcblk0 (LBA: 16384)15081+0 records in15081+0 records out7721472 bytes (7.4MB) copied, 1.826997 seconds, 4.0MB/s[*] Enabling boot source A0+1 records in0+1 records out5 bytes (5B) copied, 0.036207 seconds, 138B/s[*] Unmounting '/mnt/dev'[*] Unmounting '/mnt/proc'[*] Unmounting '/mnt/run'[*] Unmounting '/mnt/sys'[*] Unmounting '/mnt/tmp'[*] Unmounting '/mnt'[*] Unmounting '/data'[*] Finished successfully. You may reboot now.
    • Flash auslöten ? Dann mal viel Spass.. Das wird wohl nichts und dann eher ein Fall für die "Tonne".

      Gruss
      3 stk Dreambox 8000 - 7080 - One -Samsung 65" Full HD TFT - Denon 4308 AMP- T90 -> 42E - 28.2E - 23.5E - 19.2E - 13E - 9E - 7E - 5E - 1W - 4W -5W -8W - 12.5W

      1100 mbit Static IP
    • Erst mal guten Tag
      ..und Kumpel lass das meine Sorge sein sag einfach welcher Flash das ist und ist gut.!
      BCM auch auslösen wird auch kein Problem sein auch kein Fleisch In diesem Fall..Ich hab nur gefragt welche das ist.!
    • Die Bezeichnung vom Flash kannst Du auch auf dem 7080 Mainboard selber ablesen.

      Bei meiner ist ein Sanddisc SDIN8DE2-4G enthalten. Das ist ein HS200 4GB Flash Chip.

      Die meisten Chancen wirst du wohl haben wenn du exakt diesen einlötest. Aber selbst dann hast du keinerlei Garantie, dass alles wieder funktionieren wird.

      Theoretisch sollten auch andere funktionieren, die PIN kompatibel sind und die selben Werte haben.

      Aber Theorie und Praxis ist so eine Sache. Der Linux Kernel muss mit dem Chip umgehen können, und auch der Bootloader.

      Von daher bestehen wie gesagt wohl die meisten Chancen mit exakt diesem Sandisc Chip. Der wird nicht mehr so einfach zu beschaffen sein.

      Außerdem erfordert das löten passendes Equipment. So einfach ist das nicht. Weil die Lötpads ja verdeckt unter dem Kunststoff Gehäuse vom Flash IC selber sind.

      cu

      The post was edited 2 times, last by nokia ().