[gelöst] Zwei DM900UHD bedienen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [gelöst] Zwei DM900UHD bedienen

      Ich mache mir selber ein Weihnachtsgeschenk und kaufe mir eine zweite DM900UHD.
      Mir ist auch klar, wie ich die beiden unabhängig voneinander betreiben kann (obwohl mir die DIP-Schalter immer noch nicht klar sind ;) ), ABER:

      Wie kann ich die beiden mit einer Logitech Harmony 650 bedienen ?
      Hat da bitte schon jemand Erfahrung damit, wie man mit einer Logitech Universal Fernbedienung zwei idente Receiver gleichzeitig steuern kann?
    • Geht ganz einfach. Die Harmonie kann die Codes der Originalfernbedienungen lernen. Wenn Du die Fernbedienungen der beiden dreamboxen unterschiedlich codiert hast, dann lege in der Harmonie zwei dreamboxen als verschiedene Geräte an, z.B. dreambox1 und dreambox2. Dann jeweils die codes der Originalfernbedienung übertragen. Klar ist etwas umständlich, aber ich glaube kaum, dass da Logitec zwei unterschiedliche fertige Konfigurationssetups anbietet, obwohl Du könntest da mal beim Support nachfragen.
      Ach ja, Du müsstest dann auch unterschiedliche Aktionen erstellen, d.h. für die jeweilige dreambox angepasst.
      Viel Erfolg.
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Im Moment habe ich ein großes Problem:
      Ich möchte einstweilen die beiden DM900 mit jeweils einer RC-10 bedienen.
      Dazu habe ich die DIP-Schalter in der ersten FB runtergesetzt, in der zweiten rauf.
      Das Plugin MultiRC habe ich installiert und wenn ich es aufrufe, wird mir angezeigt, ich möge "Ok" drücken. Das habe ich bei beiden gemacht (mit den beiden Fernbedienungen), leider reagieren beide Boxen auf beide Fernbedienungen.

      Kann mir da bitte jemand helfen?
    • Zum Hostname: hostnamectl set-hostname WASauchIMMERduSETZENwillst

      Zum MultiRC Plugin und Skin: Durch zentrale Änderungen bei enimga2 werden aktuell in vielen Skins zahlreiche Einstellungs-Menüs nicht vollständig angezeigt. Deshalb solltest du das Plugin MultiRC aktuell mit dem Default Skin aufrufen. Wenn die Einstellungen geändert sind, kannst du natürlich wieder auf deinen gewünschten Skin wechseln. Die Einstellungen müssen natürlich auf beiden Boxen durchgeführt werden.

      Edit: Das Problem wurde z.B. im Dreamboard bereits diskutiert. Anhand der Screenshots dort, sollte klar sein, was du einstellen musst: dreambox.de/board/index.php?th…&postID=215383#post215383

      The post was edited 1 time, last by m0rphU ().

    • Danke, ich dachte, es ist ein Unterschied zw. DM900 & DM800 zu 2x DM900. Deswegen den Thread nimmer angesehen (leider).

      Aber ich habe immer noch ein Problem:
      Ich nenne meine beiden Boxen DM900 (die erste, die schon lange läuft) und DM900r (die neue, r steht für rechts).
      FB DM900: Dipschalter links/1 unten/off, Dipschalter rechts/2 oben/on
      FB DM900r: beide Dipschalter oben/on
      Beide mit MultiRC eingestellt, DM900 auf Illuminated RC layer 3, DM900r auf Illuminated RC layer 4.
      Das funktioniert auch soweit, bis auf ein ziemliches Problem:
      Wenn ich (egal auf welcher) FB den Ein/Aus Knopf drücke, schalten sich beide Boxen (wenn eingeschalten) aus und sofort wieder ein.
      Wie bitte kann ich das lösen?

      The post was edited 1 time, last by wernho ().

    • Komischerweise funktioniert jetzt alles, wie es soll.

      Daher möchte ich bitte zum Ursprung meiner Frage zurückkommen, zu der Logitech Harmony 650.
      Zwar habe ich schon beim Support angerufen, aber die habe es weitergeleitet in den Second Level, weil die nette Dame leider nimmer weitergewußt hat.
      Bis dorthin hätte ich jetzt aber gerne, dass ich zumindest das Ein- und Ausschalten der beiden Boxen hinbekomme.

      Burkhardtsdorfer, Dein Tip mit dem Anlernen war schon mal nicht schlecht, ABER:
      wie schaffe ich es bitte, die beiden getrennt voneinander ein- bzw. auszuschalten? Denn die Harmony reagiert im Moment überhaupt nimmer, was auch kein Wunder ist, da je die beiden unterschiedliche Layer haben (3 und 4). Wie kann ich denn der Harmony jetzt sagen, welche welche ist?
      Die Befehle anlernen ist ja kein Problem, aber wie bringe ich der Harmony 650 bei, dass es die beiden unterschiedlichen (aber dennoch gleichen) Dreamboxen gibt? Wenn die Box einmal eingeschalten ist, kann ich ja alle (angelernten) Befehle ausführen, ohne dass die andere DM900 drauf reagiert. Aber wie schalte ich sie ein?
      Bzw. wie sage ich im Moment der Harmony, dass die bereits in der Harmony vorhandene DM900 nun einen anderen Layer hat, damit die DM900 wieder auf die Befehle reagiert?

      Hat da bitte jemand einen Tip für mich?
    • Ich habe hier die Harmonie Elite mit dem Hub istalliert und konfiguriere das Sytem mit der zugehörigen Software an meinem Mac. Ich gehe mal davon aus, dass dies mit der Harmony 650 auch so möglich ist.
      Zunächst muss Du die Geräte anlegen, bevor Du die Aktionen anlegst. Logitec hat da zwar Profile für die dreamboxen abrufbar, aber das wird Dich so nicht weiterbringen, denn dann hättest Du für beide Boxen identische Codes auf der Harmony. Du must daher jeweils für die beiden Boxen mit den zugehörigen Originalfernbedienungen jeden Befehl manuel anlegen. Die müssten dann auch bei den Power-Begehlen durch die unterschiedlich gejumperten Originalfernbedienungen unterschiedlich sein, wie auch bei den restlichen Befehlen. Wenn die beiden dreamboxen so angelegt sind mal durchtesten, ob auch wirlich die gewollte dreambox anspricht.
      Danach an die Aktionen gehen und ganz normal für die jeweilige Aktion die benötigten Geräte auswählen.
      Etwas aufwändig aber eigentlich problemlos.

      Mich wundert allerdings, dass die das bei Logitec nicht raffen. Aber dafür gibt´s ja die "Forengemeinde"!
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Danke schön.
      Nun denn, das Ticket bei Logitech ist schon offen, ich wollte halt nur vorher was tun.
      Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden, dass ich jeden einzelnen Befehl von der RC-10 bei der Harmony anlernen muss. Ist eine saumäßige Arbeit, deswegen habe ich mich davor gescheut.
      Aber ich warte mal ab, was der Second Level bei Logitech dazu sagt.
    • Habe nun zwei neue Geräte angelegt, die es gar nicht gibt. Somit musste ich alle Befehle anlernen, auch die Power-Taste wurde dabei behandelt.
      Funktioniert zwar nicht so ganz (einzelne Tasten machen nicht das, was ich will), aber ich kann wenigstens die beiden DM900 unabhängig voneinander starten und runterfahren.
      Somit gelöst, warte halt nur mehr auf den Secon-Level Support von Logitech, damit ich die letzten Problem noch ausräumen kann.
    • DirectionUp und DirectionDown springen statt einmal gleich 5x, also wenn ich zB in der Kanallisten bin und DirectionDown drücke, geht die Anzeige gleich um 5 Listen runten.
      Auch die Taste Nächster oder Voriger Kanal im Verlauf reagiert so.
      Auch Aktionen wollen nicht so, wie ich will: Ich habe Radio eingerichtet, die schaut so aus:



      Aber statt dem Befehl Radio wird "Neustart Softcam" ausgeführt. Ich habe Multiquickbutton installiert und da liegt "Neustart Softcam" auf der Taste "Hilfe lang drücken".
      Hier die beiden programmierten Tasten:




      Ja, ich weiß, sind ein wenig komisch programmiert, aber ich war die Orginal FB gewöhnt (vor allem die alte der DM800) und habe mich da angelehnt.
      Auf jeden Fall kommt statt der Taste Radio die Taste Help lang. Das hat aber bis jetzt klaglos funktioniert.

      Weiter bin ich noch gar nicht gekommen, weil ich die Harmony im Moment nicht verwende, da sie bei solchen Reaktionen eigentlich unbrauchbar sind.

      edit:
      Mir ist gerade was eingefallen: ich muss noch die Tasten für die Aktion Radion komplett neu anpassen, denn die Tasten muss ich (auch schon vorher) für jede Aktion eigens definieren. Die sind noch für die alte DM900 eingestellt. Also wird sich das Problem mit der Aktion vermutlich lösen.
    • Warum löst Du 2 Sekunden nach dem Radio-Befehl den Exit-Befehl aus? Der Beendet doch den Radiomodus.

      Wenn Du allerdings Mulitiquickbutton verwendest. was ich hier nicht nutze, erschließt sich mir nicht die Logic dahinter. Ich würde jedenfalls die originalen Tastenbelegungen bei den Geräten anlegen, und das was Multiquickbutton kann in die Aktionen als Sequenzen einbinden. Denn mehr, bzw. andere Befehle als die originale Fernbedienung hergibt, dürfte ja auch Multiquickbutton nicht ermöglichen.

      Übrigens bei meiner Harmony Elite funktionieren der lange Tastendruck wie mit der originalen Fernbedienung. Insofern muss da kein extra Befehl angelegt werden. Ich vermute aber auch, dass kurzer und langer Tastendruck nicht unterschiedlich angelernt werden kann (ggfs. bei Logitec nachfragen).

      DirectionUp usw. geht auch bei meiner Harmony zügig zu Werke. Ist insofern Gewöhnungssache, weil ich den Eindruck habe dass es da ein wenig delay gibt zwischen Fernbedienungsanktion und Reaktion der dreambox.
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer
    • Wenn Logitech einen guten Job mit der Datenbank gemacht hat, kannst du auch Profile von anderen / älteren Dreamboxen in der Harmony nutzen. Denn da gibt es drei Generationen, welche du im MultiRC getrennt einstellen kannst. Außerdem werden die Fernbedienungen ab Werk mit Layer 1 programmiert, weshalb Logitech vermutlich in allen Profilen auch Layer 1 programmiert hat.

      Das wäre dann:
      MultiRC "DM8000-RC layer 1" -> Harmony DM8000
      MultiRC "Illuminated RC layer 1" -> Harmony DM800sev2, DM7020HDv2, DM820, DM7080, DM900, DM920,
      MultiRC "Layer 1" -> Harmony DM800, DM800, DM7020, DM600, und jede Menge weitere alte SD Boxen.

      Das ist zumindest die Theorie. Was praktisch bei Logitech einprogrammiert ist, musst du wohl testen.
      Nach meiner Erfahrung sind manche Profile auch besser / vollständiger als andere. Ich würde mal zum Test mit DM8000 und DM920 anfangen.