gutemine Erweiterungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • hmich wrote:

      @Fred Bogus Trumper

      möchtest du wirklich auf all die schönen Plugins verzichten?
      Ich bin schon lange von dieser Droge weg weil ich mich nie bevormunden lies wann ich etwas updaten muss - Stichwort Funktionalität wg. abgelauzfenen Zeitstempel eingestellt ;)

      Vieles was Barry Allen, dflash, dumbo, dBackup und wie sie alle heissen können, hatte bzw. habe ich funktional auch ohne diese Plugins auf meinen Boxen am Laufen. Hin und wieder teste ich etwas um zu sehen was sich geändert hat, meistens schmeisse ich es gleich wieder runter. Und ich traue seinen closed source binaries einfach nicht mehr.
      Gruß Fred

      Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox
    • hmich wrote:

      ...manchmal ist auch weniger mehr :prost:
      eben, aber zur Zeit wird doch nur noch an seinem gutemine-Plugin gebastelt und nicht an den Plugins selbst, jeden Tag mindestens ein Update für das Plugin, das eigentlich niemand braucht. Ich habe nur noch EPGdbBackup im Einsatz, weil es dafür keinen Ersatz gibt, ich muss nur noch Zeit finden und meinen Boxen eine alte Sicherung von vor dem Wahnsinn spendieren und nur seinen Feed nicht mehr einfügen.
    • goliath wrote:

      Ich verstehe eure Antipathie gegen gutemine nicht.
      Hi ,
      darum geht es nicht, jeder kann seine Plugins verwenden oder nicht , bleibt jedem selbst überlassen.
      Aber wenn man sie verwendet muss man wissen, das nur eine Person für die Zukunft die Wartung und Entwicklung betreiben kann.
      .. und das ist kein guter Zustand. Beispiele dafür gibt es in der Vergangenheit für diverse, mittlerweile tote Plugins genug.
      Gruß
    • digiview wrote:

      .. und das ist kein guter Zustand. Beispiele dafür gibt es in der Vergangenheit für diverse, mittlerweile tote Plugins genug.

      Dre wrote:

      Das hast du bei 95 % der Plugins.


      Naja, solange sie quelloffen sind und der ursprügliche Author eine Weiterentwicklung bzw. Anpassungen erlaubt ist das nicht so ein Problem
      Lustig wird es erst, wenn der pyhthon code oder der Quellcode der binaries nicht offen liegen

      Bei den Plugins von @gutemine sehe ich genau diese Probleme, wegen denen ich auch nach vielen Jahren der Nutzung, Testnachtschichten und unzähligen bug reportings den Hut draufgeschmissen habe.

      closed source binaries: man weiß nie was sie genau tun, und die Vergangenheit hat bewiesen, dass manche Plugins plötzlich ganz was anders tun oder nicht tun was sie eigentlich sollen oder gar den Dienst verweigern - ohne Vorwarnung! Dann muss(te) man wieder den Infos und updates hinterherrennen und im schlimmsten Fall alles neu machen.

      Das ist meiner Meinung ein absolutes No-Go!

      Siehe timebombs (auch wenn er/sie/es dieses Wort hasst) in diversen Plugins und binaries (dflash, nfiextract, dflash EOL Desaster etc.). Ohne Quellcode kann man dann auch nichts anpassen, wenn man wirklich einen bug findet oder eine andere Lösung bevorzugt und ist dann auf die gute Laute einer Person angewiesen ...


      Aber scheinbar hat bzw. "erlaubt" @gutemine jetzt Unterstützung von pclin und Sven H die auch beide positiv einwirken. Aber ich bezweifle, dass dieses Dreigespann von Dauer sein wird
      Gruß Fred

      Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

      The post was edited 3 times, last by Fred Bogus Trumper ().

    • Verwendest du auch kein enigma2 seitdem es closed ist?
      Es gibt halt gute gründe dafür nicht alles offen zu haben.
      Und auch andere Plugins haben das inzwischen, nicht nur gutemine.

      gruß pclin
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812RGBW-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever
    • enigma2 kommt erstens vom Hersteller und hat zweitens noch nie den Dienst verweigert weil im closed souce code ein timestamp eingebaut war der abgelaufen war

      Um das mal entgülig klarzustellen:

      Ich sehe es genauso das @gutemine geniale Plugins macht und Lösungen gefunden hat die der Comuntiy viel gebracht haben, vor allem weil DP viele Dinge schleifen lies und noch immer lässt. Ohne ihr/ihm wären wir nicht dort, wo wir heute sind. Ich habe viel gelernt weil ich die Plugins und früher die Scripte genau unter die Lupe genommen habe und habe hier auch einiges nach meinen Vorstellungen nachgebaut um nicht von seinen/ihren diversen Launen abhängig zu sein - was ich ohne diese "Vorarbeit" bzw. den Plugins als Vorlange nicht so leicht geschafft hätte.

      Die "Leistung" und Arbeit für die Comunity ist für mich auch unbestritten. Aber das "Wie" und was komuniziert wird und wie manche Dinge umgesetzt wurden bzw. werden sind wie bereits gesagt für mich mittlerweile ein No-Go. Er/sie/es kommt damit auch nur deshalb durch, weil die Leute glauben, dass es keine Alternativen gibt oder sich nicht so tief in die Materie "reinwühlen" wollen/können.
      Gruß Fred

      Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

      The post was edited 3 times, last by Fred Bogus Trumper ().

    • Hi,

      wir sollten eins nicht tun, alles in einen Sack werfen.
      Enigma2 ist eine Firmware und dafür haftet DP. Und da eine ganze Firma daran hängt kann man von ausgehen das hier nur
      korrekter / sauberer Code verwendet wird, der auch die Hardware sauber unterstützt.
      Plugins sind hingegen privat, für deren Funktionen haftet niemand.
      .. und Plugins die nicht hier vom Feed kommen entziehen sich komplett der Kontrolle vom Newnigma2 team.

      Und ja meine Anmerkung ging um closed source .
      Und da bin ich der gleichen Meinung wie Fred Bogus Trumper..

      Gruß
    • Eigentlich wollte ich zu diesem Thema nichts mehr schreiben, aber dein 'mimimi' geht einenm ganz schön auf den .... :down:

      Und dann noch so was wie ein Dreigespann erfinden, unglaublich! :doh:

      gutemine macht was gutemine macht, und das ist auch gut so!

      Und Software ist genau wie das Leben nicht von Dauer.

      gruß pclin
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812RGBW-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever
    • Viele haben vergessen, dass in Barry Allen wie in dflash timebombs eingebaut waren - nur hat das kaum jemand gemerkt, weil durch die updates auch das "Ablaufdatum" immer geändert wurde.

      Ich hätte auch kein Problem damit (gehabt), wenn das Ablaufdatum klar komuniziert worden wäre - was aber nicht der Fall war. Ich musste zwei Produktivboxen mühsam neu einrichten bzw. "rebuilden" weil die Boxen wg. der Timebomb nicht mehr booteten. Das war der Zeitpunkt von dem ich seine/ihre Plugins nicht mehr produktiv verwendete. Daher kommt mein Groll und mein Misstrauen.



      pclin wrote:

      Und dann noch so was wie ein Dreigespann erfinden, unglaublich!
      Vielleicht habe ich mich falsch oder ungeschickt ausgedrückt. Ich hatte das eigentlch positiv gemeint. Ich halte von deinem und @Sven Hs Engagement und eurer Arbeit für die Community viel und habe den Eindruck dass sich eure derzeitige "Unterstützung" positiv auf das "Gesamtprojekt @gutemine" auswirkt.

      Sorry wenn das falsch rübergekommen ist.
      Gruß Fred

      Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

      The post was edited 2 times, last by Fred Bogus Trumper ().

    • @Fred Bogus Trumper
      Dein Ärger ist verständlich.
      Aber was die Timebombs angeht, könnte man das bestimmt besser kommunizieren.
      Keine Ahnung, ob sowas noch verwendet wird.
      Und wenn ja, hat es bestimmt auch einen Grund.
      Da geht es ja nicht darum den User zu ärgern ;)

      Zum einen reduziert sich das Problem ja jetzt etwas, da man die Updates über den Feed bekommt.
      Andererseits könnte man gutemine ja fragen, ob er die evtl. vorhandenen "Timebombs" im Aboutscreen ausgibt, dann ist es transparenter und für jedermann besser nachvollziehbar.
      Gruß Sven (aka Dreamy)

      (DM920 mit unstable OE2.5 DMM)